Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie mit schwierigen Kollegen umgehen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von XEsmeraudeX, 19. April 2021.

  1. XEsmeraudeX

    XEsmeraudeX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Hallo miteinander,

    mich würde eure Meinung zu folgendem Thema interessieren: Eine sehr schwierige Kollegin.

    Ich kann ihre ganze Art nicht leiden... sie ist unfreundlich, hat kein Benehmen, rund um die Uhr genervt, schimpft über so ziemlich jeden hinterrücks und auch ihre Art zu Reden mag ich nicht. Sie ist ein richtiger Assi (sagt sie auch von sich selbst). Wir arbeiten in einer - wie soll ich sagen - "namhaften" Firma. Einer richtigen "Schnösel"-Firma, wenn man so will. Wo gutes Benehmen sowie auch Äußeres (Anzug-Typen und Co. :D ) eine große Rolle spielen.
    Die Kollegin (21 Jahre alt) verwendet ohne Scham Wörter wei "Die blöde Fo...ze" - "Alter", "F*ck dich, Alter" usw.. (So geht das den ganzen Tag).

    Nicht nur, dass ich mich ernsthaft frage, was so eine Person in so einer Firma zu suchen hat - sie ist obendrein noch vollkommen unhöflich und hat überhaupt kein Benehmen. Wenn wir ein Sekretariats-Meeting haben (virtuell mit Kamrea), stopft sie sich schon mal was zu Essen in den Mund, so richtig provokativ, oder zündet sich eine Zigarette an, und solche Dinge.
    Also alles in allem für jemanden wie mich vollkommen daneben!

    Was mich am meisten stört: oft kein Bitte und Danke (per Mail zB), nichts Freundliches oder Höfliches.

    Ich verstehe das einfach nicht? Warum ist sie so?! Und wie soll man mit sowas umgehen??

    Was mich wahnsinnig wundert: Eine weitere Kollegin, mit der ich mich super verstehe und mir von der Art her sehr ähnlich ist, - versteht sich mit ihr blendend.
    Wie kann so etwas sein?

    Ich habe ihr auch versucht, eine Chance zu geben - aber wenn sie zu mir persönlich unhöflich ist, mir keine Infos gibt, kein Bitte und Danke, da empfinde ich dann eben langsam mal Abneigung. Ich versuche auch, hilfsbereit zu sein und wirklich kollegial mit allen (auch mit ihr) umzugehen.
    Zurück kommt aber nichts Gutes.

    Und selbst wenn die Chemie zwischen 2 Menschen nicht supertoll passt, HÖFLICH und freundlich sein kann bzw. SOLLTE man zu jedem (im Büro!) Ist zumindest meine Meinung.

    Was haltet ihr davon??

    Wie soll ich damit umgehen?

    Es stört mich wirklich sehr.

    Kündigen möchte ich aber auch nicht unbedingt wegen 1 Person.

    Danke euch!
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.682
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Akzeptiere das man mit manchen Menschen einfach nicht Kann. Ist sie für dich denn so exentiell so wichtig? Solange du deinen Job machst, kann sie dir doch Egal sein. Ignoriere sie doch und mach dich nicht von ihr abhängig, indem du weiter Zeit verschwendest dich über sie zu ärgern.
     
    Hatari, flimm, Yogurette und 2 anderen gefällt das.
  3. XEsmeraudeX

    XEsmeraudeX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Danke, aber irgendwie frage ich mich (warum auch immer), was ich ihr getan habe. Und dass ich so ein Verhalten nicht verdient habe.
     
  4. XEsmeraudeX

    XEsmeraudeX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Anmerkung: Wir sind nur eine Hand voll Kolleginnen, die eng zusammenarbeiten - und da ist es für mich wichtig, dass hier Teamgeist und Kollegialität herrscht. Anderst ist es aus meiner Sicht nicht zu ertragen bzw. einfach kein tolles Gefühl.
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.682
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Warum soll es mit dir zu tun haben? Das du so denkst, heißt das eher du selber das Problem bist und nicht Sie.
    Nein, es hat mit dir Nichts zu tun. Manchmal stimmt halt einfach die Chemie zwischen Zweien nicht. Ich wiederhole nochmals, das hat nichts mit Dir persönlich zu tun und liegt auch nicht an dir. Denk das Bitte nicht mehr.
     
  6. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.255
    Werbung:
    immer sachlich bleiben und nicht runterziehen lassen.....vielleicht kannst du mit diesem Mensch lernen bei dir zu bleiben....und da Menschen ansteckend sind, ist es an dir ruhig zu bleiben, entweder man wird rauf oder runter gezogen und dasselbe gilt für sie.

    frag sie doch einfach mal, sag ihr, dass du Mühe hast, ehrlich zu sein ist immer noch das beste, oder du ignorierst sie, wie es Jimmy gesagt hat und wenn du beides nicht kannst, dann wirst du dich mit den Gefühlen, die sie in dir auslöst befassen müssen.
     
    Fernanda, flimm und east of the sun gefällt das.
  7. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.255
    und was sagen denn die anderen dazu, haben sie auch Probleme mit ihrem Verhalten.?
     
    Fernanda und flimm gefällt das.
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    82.682
    Ort:
    Berlin - (manchmal)Wien(Stadt der Prellung)
    Na und? Dann fällt die Eine halt raus. So eine Kollegin mit der man nicht kann, mit der die Chemie einfach nicht stimmt, wirst du woanders doch auch finden können. Volle Harmonie wirst du nirgends finden. Mach das Beste draus.
    Manchmal ist eine Harmonie mit Allen auch nur nach Aussen gespielt und es finden Spielchen hinterm Rücken an.
    Mach dich doch nicht abhängig von einen "Mit Allen Können ist das Beste". So ist es eben nicht und bei ihr weißt du doch woran Du bist.
     
    Yogurette gefällt das.
  9. XEsmeraudeX

    XEsmeraudeX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Beiträge:
    80
    Warum mich das stört? Naja, weil ich ganz gern GERNE zur Arbeit gehen würde und unter diesen Umständen das einfach nicht so ist? Weil ich mich nit den Kollegen verstehen möchte, Spaß haben möchte, ein Team sein möchte. Für mich ist (und war das früher) ganz normal?! Finde es eher seltsam, wenn man wo arbeitet und man mag sich nicht. Wie soll das förderlich für die Arbeit sein?
    Ein Job ist für mich nicht einfach nur Augen zu und durch und am Abend heim und Geld verdienen.. sollte schon etwas mehr sein. Sollte Spaß machen und man sollte sich mit den Kollegen verstehen.

    Wir sind zu 6. - eine davon versteht sich mit ihr und eine weitere scheint relativ neutral ihr gegenüber eingestellt zu sein. Wir anderen 3 sind einer Meinung.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  10. Mahalo

    Mahalo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2020
    Beiträge:
    422
    Werbung:
    So wie ich das heraus höre machst Du Stimmung gegen sie weil sie nicht deinem Typ Mensch entspricht wie Du es gerne hättest, leben und leben lassen dann ist sie halt ein assi was geht es dich an ob sie isst oder raucht auf Kamera für mich klingst du sehr spiessig und abwertend ich denke nicht dass du das Recht hast andere zu bewerten aus deiner weltsicht heraus. Insofern sie dir beruflich kein Bein stellt oder dafür sorgt dass du finanzielle Probleme hast geht es dich absolut nichts an wie sie ist. Und ob „so eine Person“ etwas in einer „namhaften“ Firma zu suchen hat unterliegt auch nicht deinem Gutdünken, Du hast sie nicht eingestellt und bist auch nicht ihr Chef.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - schwierigen Kollegen umgehen
  1. stjärna
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    3.082

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden