Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie gehts bei Firma XY weiter?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von SusiQ19, 4. August 2020.

  1. SusiQ19

    SusiQ19 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2019
    Beiträge:
    410
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    ich bin seit Mitte Juli bei einer Firma angestellt. Juhuuu trotz Corona was gefunden.
    Jedoch macht es mir meine direkte Kollegin echt nicht einfach.
    Sie ignoriert mich (zu den anderen ist sie nett), kennt kein Bitte-Danke, keine Umgangsformen (mit mir) und nimmt auch sonst nirgendwo Rücksicht (Klimaanlage usw...) Ich habe sie bereits einmal sehr freundlich angesprochen, ob sie ein Problem mit mir hat (nachdem sie mich eklatant ignoriert, und sehr patzig reagiert, wenn ich sie höflichst um Dinge bitte)
    Sie verneinte, und schob es auf den Stress (zu anderen ist sie aber sehr nett). Da ich mir so aber langfristig keine Zusammenarbeit vorstellen kann, bin ich am Überlegen, mit meinen direkten Vorgesetzten zu sprechen (ob ich das Büro wechseln kann, wo es nicht fröstelt, weil sie auf meine Bedürfnisse keine Rücksicht nimmt, trotz Ansprache meinerseits). Auch habe ich ein anderes Beschäftigungsverhältnis in Evidenz. Jedoch möchte ich nicht unfair meinen Chefs gegenüber sein, und einfach "wechseln" - da sie mir gegenüber immer sehr freundlich und stets bemüht sind/waren, und diese so ein rücksichtsloses Vorgehen meinerseits nicht verdient haben. Hat jemand von euch Inputs, wie sich das weiterentwickeln könnte?








    DANKE!!!!!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2020
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.122
    Ort:
    HIer
    Hallo @Susi

    Für dich selbst ? Oder für jemand anderen ?

    Sieht ja nicht so gut aus....Kreuz auf 1 und Reiter auf Kreuz, der in das Blatt zurückreitet und als die Bringerkarte nichts Neues bringt. Fuchs- Falschheit auf dem Anker - Arbeitsplatz

    Dame rösselt auf die Sense auf dem Turm :( Turm auf Sense - Schlüssel auf Fische/Geld spiegelt auf den Fuchs auf Anker....das sieht gar nicht gut aus :(

    Brief auf Ruten und Ruten auf den Mäusen.

    Gibt es ein paar kurze Eckdaten - Infos - für alle hier ?

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2020
    flimm und SusiQ19 gefällt das.
  3. SusiQ19

    SusiQ19 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2019
    Beiträge:
    410
    Danke für deine Deutung. Es geht um mich, eckdaten oben :)
    Falls zu wenig, gebe ich gern mehr preis.
    LG
     
    Green Eireen gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.122
    Ort:
    HIer
    Ah - o.k. jetzt nachträglich ergänzt - das ist gut.:)

    .
     
    SusiQ19 gefällt das.
  5. Norderney

    Norderney Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    206
    Ich versuche mich auch mal an deinem Blatt, liebe @SusiQ19

    Der Anker (35) steht im Lenormand-Deck u.a. für Beruf - bei dir liegt er an 2. Stelle deines Blattes und somit auf dem Klee (2) = das kleine (kurzfristige) Glück; ein Glück, das nur von kurzer Dauer ist. Im Haus des Ankers, also an 35. Position deines Blattes, liegt der Fuchs. Dem Fuchs wird u.a. auch "Falschheit" angedichtet; auf dein Kartenblatt bezogen könnte dies bedeuten: etwas läuft falsch an deinem Arbeitsplatz (was du ja in deinem Eingangstext auch geschrieben hast).

    Dann schaue ich bei einem grossen Kartenblatt immer nach, auf welchem Haus die Sense liegt. Diese Position gibt Aufschluss, welches Thema bei der Fragestellerin (bei dir) im übertragenen Sinn "beackert" werden muss: In deinem Fall liegt die Sense (10) auf dem Turm (19). Der Turm steht u.a. für sich positionieren. Wenn ich weiter schaue, welche Karte in deinem Haus - im Haus der Dame (29) - liegt, sehe ich das Kind = klein, unsicher...

    Kann es sein, dass du dich eher klein machst? Dich zu wenig positionierst? Zu wenig für dich und deine Bedürfnisse einstehst? Klar, du hast deine Kollegin offenbar auf ihr abweisendes Verhalten angesprochen, nur: bist du da selbstsicher vor sie hin gestanden? Oder doch eher wie ein scheues Kind?

    Dass dich die Situation belastet, zeigt sich eindeutig mit dem Kreuz (36) gleich an erster Position; das Kreuz steht aber u.a. auch für die Lernaufgabe. Gut möglich, dass dich diese unschöne Situation am Arbeitsplatz dazu auffordert zu lernen, dich selber stärker zu positionieren und dich nicht klein machen (lassen)...

    Dies mal so meine kurze Einschätzung (ich lerne noch ;) )
     
    flimm und SusiQ19 gefällt das.
  6. SusiQ19

    SusiQ19 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2019
    Beiträge:
    410
    Werbung:
    Super Deutung. Ja du hast recht, wobei ich halt ganz neu dort bin, und anfangs, halte ich mich generell etwas zurück, versuche mich erst mal "einzustimmen"

    Wobei ich mich schon auch durchsetze, was dann wiederum zu Konflikten führt, mit denen ich leben kann. Womit ich nicht leben kann, sind ihre rücksichtslosigkeit und ihre Umgangsformen.
    Wie gesagt, ich habe auch eine andere Firma, die mich in Evidenz hält, schade halt, weil die Chefs dort echt nett und wohlwollend sind mir gegenüber. Der Rest der Belegschaft, sehr sehr kühl.
    Ich habe den Chefs versprochen, sobald was nicht passt, mit ihnen zu reden, und nicht sofort davon zu laufen
     
    Norderney gefällt das.
  7. SusiQ19

    SusiQ19 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2019
    Beiträge:
    410
    Es gibt auch noch die Option, den Platz zu wechseln, den Arbeitsplatz selbst dort.
     
    Norderney gefällt das.
  8. Norderney

    Norderney Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2019
    Beiträge:
    206
    Da würde ich wirklich das Gespräch mit deinen Chefs suchen; wenn die Rahmenbedingungen ja stimmen, wäre es schade, die Firma wegen der eher kühlen Kollegen zu verlassen :unsure: . Auf dem Haus der Wege (22) liegt der Herr; könnte einer deiner Chefs sein. Die Wege stehen ja einerseits für Entscheidungen, aber auch für 2 Möglichkeiten... Die Wege liegen auf dem Haus der Störche, was durchaus einen internen Wechsel anzeigen könnte (y)
     
  9. SusiQ19

    SusiQ19 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2019
    Beiträge:
    410
    Es ist vl ein Raumwechsel möglich, nicht der Posten selbst. Ich muss mit ihr, nur ihr, eng zusammen arbeiten, werde auch von ihr geschult. Ich kann mir keine Zusammenarbeit mit ihrer unkollegialen Art vorstellen
     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.486
    Werbung:
    hallo,
    ich meine das du auf Harmonie aus bist, aber auf der Stelle wo du neu bist, ist es nicht so, dort wird viel geredet und gern gestritten auch auseinandergesetzt, dort geht sehr viel Energie in diese Richtung,
    ich sehe allein mit Kreuz auf Platz eins ein Thema für dich, einerseits willst du angenommen werden, also einMiteinander haben, wenn das nicht stattfindet, gehst du weil du dich unwohl fühlst.
    Du hast hier die Möglichkeit etwas für dich zu lösen, eine Erfahrung zu machen und dich zu entwickeln,
    das eine Gemeinschaft sich 1. entwickeln muss, und 2. du Erfahrungen mit gewisser Art von Konfrontationen machen musst, und dich ihr stellen solltest.
    Gefühlsmäßig bist du gefangen in diesem Kontext, du fühlst/spürst aber sind es die Dinge die nur vom gegenüber kommen?

    die Ablehnung von Unanmnehmlichkeiten ,die du spürst ist in dir bereits gespeichert in deiner Kindheit hergestellt, und diese wird somit immer wieder hervorkommen (der Schmerz) sobald jemand ähnliche Verhaltensweisen oder einfach nur die Art eines Menschen zeigt. iIch tendiere nach dem Blatt sehr stark in Richtung deines Vaters bzw deiner Eltern dembezüglich.
    Entweder Thema, das macht man nicht* oder aber selbst negativ erlebt*.
    Ich sage nur, wenn du hier gehst, wirst du das Thema weiter erfahren.
     
    SusiQ19 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden