Wie geht es mit der Selbständigkeit nä. Jahr weiter?

Sehnsucht1a

Aktives Mitglied
Registriert
18. Mai 2010
Beiträge
1.347
Ort
nähe Mond
Hallo Esoterikfans,

erst einmal wünsche ich allen (wenn möglich) eine schöne möglichst harmonische Weihnachtszeit.

bin durch die Arbeitsagentur - noch verbunden..immer nur ein Kampf- und die wollen wenn sich nichts ändert, das ich die Selbständigkeit "verlasse.".-...
Mittlerweile nach 3J. harter kämpferei (nur eigenst zahlerei- Seminare, Fortbildungen) habe ich jetzt so ein Tief- und merke das ja irgendwie so gut wie nichts mehr sich tut...und bin auch am Punkt - aus vorbei...das wars..noch ein bisschen den Rest machen- dann..na, ja..null eben...
vielleicht ist es auch gut so..denn die Kämpferei zerrt überall bereits an meiner Gesundheit..schon länger... :confused:

die Karten zeigen genau meine Vermutung..ist over!
doch Qs 2 und 3. Reihe 9= Blumen?
vielleicht meine Einbildung??? Das doch nochmal im Leben was sich tut? oder wie ists zu deuten?


(Bär blickt na. rechts)

 
Werbung:
S

SPIRIT1964

Guest
Hallo Sehnsucht,

das tut mir leid, dass du soooo kämpfen musst :-((

hast du 1,2,3 gelegt und eine konkrete Frage gestellt?

lg Gaby
 

Athenya

Mitglied
Registriert
23. November 2011
Beiträge
188
Ort
schweiz
hallo

einerseits sehe ich die selbständigkeit die endet. der drehst du auch den rücken zu. und zwar sehe ich aber das amt in endung. und eine beziehung endet auch noch. ich glaub bei dir endet sovieles im nächsten jahr.


athenya
 

gloria66

Aktives Mitglied
Registriert
5. Mai 2010
Beiträge
1.233
ich würd den teufel tun und die selbstständigkeit aufgeben ,eher,jetzt erst recht,lass dich vom amt nicht niederwalzen.......
 
S

SPIRIT1964

Guest
Hallo Sehnsucht,

Zentrale Karte ist für mich Sarg, der ja auch für Wende steht, aber das kann noch dauern... Ring in Schlange = Mond, deute ich jetzt als Erfolg und Anerkennung, spiegelt in den Schlüssel. Die 28 würd ich jetzt als deine männliche Seite sehen, die uns ja hilft kämpferisch und selbstbewußt aufzutreten. Die ist ziemlich angeschlagen aber auch hier könnte es sich wenden - hab schon das Gefühl, dass das deine Schicksalsaufgabe ist, was du da beruflich machst. Durch diesen Kampf den du schon ein paar Jahre durchmachst wie du schreibst, ist deine Kreativität etwas verkümmert. Da müsstest du es wieder spriessen und fließen lassen, damit du diese Arbeitsagentur wieder überzeugen kannst.

Hoffe das hilft dir, ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute, lg Gaby
 
Werbung:

Sehnsucht1a

Aktives Mitglied
Registriert
18. Mai 2010
Beiträge
1.347
Ort
nähe Mond
Vielen Dank, Gabi!

gut erkannt, männliche Seite habe ich....bin so ein Kämpfer..kämpfe meistens da wo andere ewig lang aufgegeben haben- ist meine Stärke..doch auch Schwäche- Schwäche...weil ich arg Probleme habe loszulassen..
und es ist richtig: mein Selbstwertgefühl = null!
da alles was ich tue, nicht fruchtet...und ich regelrecht ignoriert werde...ist es als gehe ich auf mein eigenes Zahnfleisch spazieren..
irgendwo ist das auch klar= die Kurse Aufgaben die ich anbiete, bekommen die meisten von Krankenkassen erstattet...so habe ich massig Kohle in Sand gesetzt.

mein Vertrag läuft spätestens am 30.06. ab...
irgendwie habe ich das Gefühl das wars auch jetzt.....
sehe nirgends mehr Land....
 
Oben