Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Werk ohne Autor

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von east of the sun, 29. Dezember 2020.

  1. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.993
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Gestern lief im ARD ein Film den ich mir schon lange ansehen wollte.
    "Werk ohne Autor ".
    https://g.co/kgs/GpRVjp
    Es wird nicht erwähnt, aber man weiß, dass es um Gerhard Richter geht, einem Maler der mich sehr fasziniert.
    Sehr gute Besetzung mit Tom Schilling. Aber es gab einige Szenen die ich überspitzt fand.z.B das Hupkonzert am Anfang und Ende. Wurde das gemacht um das amerikanische Publikum zu erreichen?

    Wer hat den Film gesehen?
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.131
    Ich habe nur einige Sequenzen gesehen aber der Bezug zu Richter ist offensichtlich. Warum das nicht erwähnt wird, auch nicht in den Filmbeschreibungen, ist mir schleierhaft.
     
    east of the sun gefällt das.
  3. Filomena

    Filomena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    4.465
    Hab ihn leider nicht angeschaut.
    Ich hatte es vor, aber konnte mich wieder einmal nicht vom Internet losreißen :rolleyes::cautious:
    Ich werde es aber sicher nachholen!
     
    east of the sun gefällt das.
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.993
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Richter selbst lehnt den Film ab als zu reißerisch. Es hat sicher rechtliche Gründe.
    Der Film ist an keiner Stelle langweilig. Manchmal finde ich ihn auch etwas "amerikanisch"zu offensichtlich emotional, aber er lebt von einer wunderbaren Kamera und sagenhaften Augen. Joseph Beuys wird dargestellt von dem charismatischen Oliver Masucci. Mich hat die Darstellung begeistert. Aber ich kannte ihn natürlich nicht. Ich verstand zum ersten Mal was das Fett und der Filz für eine Bedeutung haben und ich nähere mich innerlich an Richters Bild " Grau" an. Ich mag Richter und stand völlig perplex und abgestoßen vor einem grauen Bild, in Dresdens Albertinum.
    Ich finde den Film absolut sehenswert.
    Trotz einiger zu vielen emotionalen Details. Der Regisseur hat ja auch " das Leben der Anderen " gemacht. Auch kontrovers diskutiert.
     
    .:K9:. und Hedonnisma gefällt das.
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.993
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Bei YouTube gibt es den. Aber bring Muse mit.;)
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.131
    Werbung:
    Und in der ARD Mediathek.
     
    east of the sun und Filomena gefällt das.
  7. Filomena

    Filomena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    4.465
    danke für den Hinweis :)


    ich warte aber lieber auf eine Wiederholung - hab kein Smart - TV und kann deshalb nur auf meinen kleinen Lapi schauen -
    außerdem habe ich zu Weihnachten eh zuviel Dramen angeguckt - muss die erst verdauen ;)
     
    east of the sun gefällt das.
  8. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    23.820
    Ort:
    in den weiten des Universums
    In Brisant wurde der Schauspieler hervorgehoben und es wurde auch über den Maler Gerhard Richter, den Tom Schilling in dem Film spielt gesprochen.

    Eine kleine Biografie über Gerhard Richter wurde besprochen. Er stammt aus der ehemalige DDR, und floh nach Westdeutschland. Er erhielt er 1971 an der Düsseldorfer Kunstakademie eine Professur für Malerei, usw.
     
    east of the sun gefällt das.
  9. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    26.927
    Ort:
    Linz, OÖ
    Ich hab lang hin- und herüberlegt, mich aber dann für Audrey Hepburn und Gregory Peck entschieden (ein Herz und eine Krone).
    War gestern eher in alter Hollywood-Kitsch-Laune :D

    Aber ich werde den Film auf jeden Fall irgendwann nachholen.
     
    east of the sun gefällt das.
  10. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.993
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Ja, er hat in Dresden Kunst studiert. Es wurde auch in der HfbK auf der Brühlschen Terrasse gedreht sowie in dem schönen Innenhof. Den habe ich mir mal zu DDR Zeiten angeschaut als man noch einfach so reinkonnte.
     
    .:K9:. gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Werk ohne Autor
  1. Edova
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    872
  2. Nuss
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.048
  3. zadorra125
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    878

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden