Wer möchte mal deuten?

Gandalf

Mitglied
Registriert
25. Juli 2004
Beiträge
132
Hallo,

normalerweise deute ich meine Träume selbst, doch der Traum von letzter Nacht sagt mir so gar nichts. Es war ein beruhigender Traum, jedoch konnte ich ihn nicht zu Ende träumen, was dieses Mal echt schade war.

Ich stand im Traum an einem eingezäunten Feld. Die Farbe war ein warmes braun und das Feld war zwar nicht frischgepflügt, aber frisch geeggt, so wie die Felder im Frühjahr aussehen, sehr ordentlich mit kleinen Krumen drauf. Ich stand einfach nur da und blickte auf das Feld. Später habe ich dann noch mit jemanden grüne Pflanzen über den Zaun getauscht. Es waren irgendwelche Setzlinge, vielleicht Salat, aber genau erinnere ich mich nicht daran. Es war taghell, die Sonne hat jetzt nicht geschien, aber freundlich hell und warm war es.

Was meint ihr dazu?

Gandalf
 
Werbung:

Alexis

Mitglied
Registriert
28. Juni 2003
Beiträge
214
ich glaube, etwas gedeiht sehr gut in deinem Leben.
bist du zuversichtlich in Hinblick auf eines deiner Ziele die du dir gesetzt hast?
für mich hört sich das so an.
Ich glaube, allein schon das du dich dabei gut gefühlt hast, zeigt dir, dass sich etwas positiv entwickelt oder du zumindest in Aufbruchstimmung bist.


(mein kleiner versuch das zu deuten) :rolleyes:

Gruß
Alexis :daisy:
 
C

ceresdron

Guest
ich glaube das dieses feld ein teil deiner persönlichkeit repräsentiert, der zu gedeihen scheint und sich "perfekt" in die umwelt einfügt (was durch das tauschen der pflanzen symbolisiert wird)
 

Gandalf

Mitglied
Registriert
25. Juli 2004
Beiträge
132
Danke euch.

Was mich wundert ist, dass normalerweise mich mein Unterbewusstsein vor Dingen im Bewusstsein warnt... jetzt scheint es jedoch umgekehrt zu sein. Mein Bewusstsein ist nicht so recht zufrieden im Moment, aber mein Unterbewusstsein spiegelt dagegen Zufriedenheit wieder... :rolleyes:

Letzte Nacht kam dann noch ein Traum dazu...

Ich schwamm in einem Becken mit kristallklarem Wasser, der Untergrund war hellblau, wie in einem Schwimmbad eben. Es war sonnig und ich fühlte mich sehr wohl.

Gandalf
 

Gandalf

Mitglied
Registriert
25. Juli 2004
Beiträge
132
@ceresdron
Kannst du deinen Satz bitte mal näher erläutern? Das wäre nett.

**********

Ansonsten werden meine Träume merkwürdiger. Heute Nacht von einer gelben und roten Badehose geträumt, die ich anhatte, also erst die Gelbe und dann die Rote. Und danach lagen beide nebeneinander auf dem Fußboden (Steinplatten) und ich hab sie mir angesehen. Die Gelbe lag links und die Rote rechts.

Hat noch jemand Ideen dazu?

Gandalf
 

Gandalf

Mitglied
Registriert
25. Juli 2004
Beiträge
132
Diese Nacht träumte ich von einem Kühlhaus. Ich war darin mit einer Schlachterin. Ich sah ihr dabei zu, wie sie mit einem großen Messer Schweine in zwei Hälften teilte. Da war ein bisschen Blut auf dem Fußboden. Ich sah immer wieder hin, wie sie diese Schweine teilte und ich spürte dabei Wut. Zum Schluß hab ich noch eine Schweinehälfte für 10,56 Euro gekauft.

Was bitte soll das??? Ich versteh das nicht!

Gandalf
 

Alexis

Mitglied
Registriert
28. Juni 2003
Beiträge
214
über was genau warst du denn wütend?
dass sie die Tiere zerschnitt oder dass es so lange dauerte? Waren die Teile zu klein?
 
Werbung:

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo Gandalf

Ich denke Du befindest Dich in einer Phase der Wandlung, die von Deinen Träumen widergespiegelt wird.

Findest Du Dich darin wieder?

Alles Liebe
Romy
 
Oben