Wer channelt von euch?

Wie vernehmt ihr Botschaften von höheren Wesen?


  • Umfrageteilnehmer
    123

Zalika

Mitglied
Registriert
13. November 2004
Beiträge
486
Ort
Berlin Kreuzberg
Hallo!

Mich würde mal interessieren, wer von euch channeln kann und wie ihr das macht? welche technik wendet ihr an (schreiben/sprechen...)? Wie schützt man sich davor, erdgebundene Seelen und niedere Wesen zu channeln?
Wen channelt ihr, wenn ihr channelt? Engel? Geistige Führer? Tiere? Gott? Euer höheres Selbst?

Zalika

:flower2:
 
Werbung:
D

Drache

Guest
Ich channele auf verschiedene Arten.
Von Aufgestiegenen Meistern halte ich nichts. (meine Meinung)
Wenn dann "Engel", Verbündete, Götter und meine Krafttiere.

Durch´s Automatische Schreiben, Meditativ und auf Trancereisen
 

Joli'ven_SaMaRa

Mitglied
Registriert
4. Oktober 2004
Beiträge
298
Moin,

ich channle meist mein Höheres Selbst und paar seiner Bekannten.

Wie ich mich Schütze, das kam mir beim Pc neu installieren. Seit dem hab ich mit in meine Aura eine Firewall geschaltet :regen: Das geht gut.

enta de col'a ke
gottes segen
Joli'ven SaMaRa :winken5:
 

La-Mia-Vita

Mitglied
Registriert
8. November 2004
Beiträge
826
Ort
Wien
Hallo :zauberer1

ich channele v.a. das Höhere Selbst und Engel.

Andere Energien ... Verstorbene ... da nehme ich Abstand davon.

Das was durch mich als Botschaft kommt channele ich direkt in den PC .... geschrieben. Es ist, als wenn mir das HS/Engel etwas "diktieren". Somit hat man die gechannelte Botschaft gleich auf Papier.

Mehr über mich: ***Link entfernt! Bitte an die Forumsregeln halten!!!!***

Ciao,
Bewusstwerdung
 

Zalika

Mitglied
Registriert
13. November 2004
Beiträge
486
Ort
Berlin Kreuzberg
:)
scheint als ob die meisten über gedanken bzw. meditation botschaften vernehmen. könntet ihr vielleicht kurz beschreiben wie das vor sich geht? wie äußern sich diese botschaften? hört ihr sie, oder seht ihr etwas? oder fühlt ihr es und übersetzt es in eurer sprache? *neugierigsei*

zalika
 

Eso-neuling

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
66
Ich treffe oft mitten in der Nacht leuchtende Rechtecke mit Kreisen und Dreiecken, die auch Dreidimensional sind, wenn ich kurz nach dem aufwachen meine Augenöffne. Manchmal habe ich auch ganz Wachphasen, in denen ich nur Geister sehe und Botschaften empfange. Über die Botschaften rede ich nicht hier. Wenn über ICQ.
 

La-Mia-Vita

Mitglied
Registriert
8. November 2004
Beiträge
826
Ort
Wien
Hallo :zauberer1

wenn ich channele nehme ich die Botschaften in Worten wahr, die ich dann niederschreibe.

Oft fühle ich aber auch die Botschaften.

Es kam ein paar mal in meinem Leben vor, da nam ich Energien mit meinen physischen Augen wahr. Dies unterstütze ich jedoch nicht, das heisst ich möchte nicht unbedingt alles sehen, denn wo Licht da auch Schatten. Wenn man Energien mit physischen Augen sehen möchte, dann sieht man alles - da gibt´s dann keinen Unterschied. Sollte man sich genau überlegen ... vorher !

Ich setzte mich bewusst in den Zustand, daß ich channele und dann komme ich wieder bewusst bei mir selbst an und bin kein Kanal mehr. Das ist sehr wichtig. Ständig Kanal zu sein .... ob das erstrebenswert wäre? Erden ist eines der Wichtigsten Dinge beim Channeln meiner Meinung nach.

Ciao,
Bewusstwerdung
 

Rocco

Mitglied
Registriert
31. Oktober 2004
Beiträge
96
Hallo Bewusstwerdung,

wenn Du die Energien schon mal gesehen hast, wie sahen sie aus bzw. was ist passiert?

Einfach sagen, ich will keine Energien mehr sehen, denn wo Licht auch gleich Schatten ist, gleicht dem ich will Rechnen können, aber das Dividieren will ich nicht. Ist mir nicht geheuer. Demnach würde man sich in der Mathematik immer im kreise drehen. Man kann das +/-/* Rechnen sehr weit ausbauen, aber man wird nie einen bestimmten Punkt überschreiten können... ;-)

Ein kleiner Ratschlag, da ich das aus eigener Vergangenheit kenne:

Nimm Dir eine Zeitschrift halte Sie Dir 10 cm von deinen Augen entfernt und mache das Bild scharf und unscharf mit deinen Augen. Genauso kannst Du Deine weltliche Sicht kontrollieren...

Ich hatte das Problem, dass ich keinem Menschen mehr für eine Woche in die Augen gucken konnte, da ich diese immer sofort hypnotisiert und sich ein Tunnel zu Ihnen aufgebaut hatte...

Wenn man die Energien "sieht", dann versteht man erst das Channeln und seine Bedeutung...
Gruss

Rocco
 

La-Mia-Vita

Mitglied
Registriert
8. November 2004
Beiträge
826
Ort
Wien
Hallo Rocco :rolleyes:

ich sehe das nicht ganz so wie Du.

Denn um channeln zu können muss man nicht automatisch hellsichtig sein bzw. dies lernen,fördern, etc. Energien können sich einem auch mittels Gefühlen, Temperaturschwankungen, Worten zeigen. Es müß nicht unbedingt sein, daß man die Energien mit physischen Augen wahrnimmt. Ich finde nicht, daß jemand besser channelt wenn er/sie die Energien auch sieht. Es ist ganz einfach eine andere Art der Wahrnehmung.

Als ich die Energien gesehen habe ist nichts passiert - ich meine nichts Schreckliches oder dergleichen. Ich fördere es ganz einfach nicht Energien zu sehen, da ich nicht vor habe herumzulaufen und alle Energien ständig zu sehen (wie gesagt - damit muss man auch umgehen können ALLES zu sehen). Im meditativen Zustand, wenn die Schwingungsfrequenz entsprechend erhöht ist, "sehe" ich Energien sowieso, aber ich versetze mich in diesen Zustand ganz bewusst. Das ist finde ich ein grosser Unterschied. Vor allem gibt es Menschen, die trotz -zig Meditationen Energien noch nie "gesehen" haben. Sie nehmen vielleicht in Worten wahr oder eben auf andere Art. Sie können aber genau so gut wahrnehmen.

Ich finde, man sollte sich immer nach der Motivation fragen. Viele wollen nur hellsichtig sein um sagen zu können "hey, ich bin hellsichtig. Seht her was ich alles sehen kann". (bitte verstehe das nicht als einen Angriff auf Dich ... ist es nämlich nicht) Es ist nicht immer so aber oft ist das schon diese Motivation dabei. Und dabei nehmen andere vielleicht Energien sensibler und genauer wahr, obwohl sie diese nicht sehen können. Es ist ganz einfach eine andere Art der Wahrnehmung - aber keinesfalls mit minderer Genauigkeit. So nehme auf alle Fälle ich es wahr.

Daher passt für mich der Vergleich mit dem Rechnen nicht. Eher der: Es gibt verschiedene Lösungswege auf das Ergebnis einer Rechnung zu kommen. Der eine wählt den Weg - der andere den anderen Weg ... aber alle führen zum selben Ergebnis und kein Weg ist falsch oder minder genau.

Daher sehe ich auch den Abschlußsatz von Dir ("Wenn man die Energien "sieht", dann versteht man erst das Channeln und seine Bedeutung...") nicht so wie Du. Es würde ja bedeuten, dass alle, die noch keine Energien "gesehen" haben nicht oder nicht so gut channeln können.

Aber dies ist meine Wahrnehmung und Sichtweise .... kein Problem wenn Deine anders ist.

Ciao
Bewusstwerdung.
 
Werbung:

Rocco

Mitglied
Registriert
31. Oktober 2004
Beiträge
96
Hallo Bewusstwerdung,

ja, ich kann Deinem Beitrag soweit zustimmen. Ich hatte es vorher etwas anders aufgefasst.

Allerdings, wenn die meisten Ihre Informationen über andere Wege beziehen, dann gehe ich davon aus, dass zu 99,99% Ihr Unterbewusstsein einen übelen Streich mit Ihnen spielt. Das ist nicht nur zu 99.99% so, sondern auch bei 99,99% der "Medien" ;-)

Das man auf einmal wärme spürt... Wer reguliert das denn?

Gruss
 
Oben