Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn Fremde sich tiefgreifend in Privates einmischen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schnepe, 13. Dezember 2016.

  1. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Werbung:
    Kennt das jemand?

    Warum machen Menschen das/sowas?
    Wie geht ihr damit um usw.?
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    So was passiert immer mal wieder.
    Hab aber im Moment gerade kein passendes Beispiel parat.

    Sicher aber können andere mehr davon erzählen.
     
    Schnepe gefällt das.
  3. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Hab ich noch nie erlebt oder gesehen so in dem Ausmass wie dieses Jahr. Das ist Misshandeln eigentlich, erwachsene Menschen wie kleine Kinder behandeln usw. Wer macht sowas, von der Praegung her, warum usw.?!
     
    Colombi gefällt das.
  4. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.855
    Eine persönliche Erfahrung - oder eine generelle Beobachtung?
     
  5. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Beides. Als waeren das Menschen mit zu viel Kraft, denen ihr "eigenes" Leben nicht reicht, die keine Wand sein koennen usw., vom Verhalten her (gerade, aufrichtig). -
     
  6. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    Werbung:
    was meinst du damit, hast du Beispiele?
     
  7. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Sich einfach in allem einmischen, was privat/familiaer ist, niemanden was angeht usw. Und auf andere peinlich wirkt, wenn das jemand macht (einige). Wenn ich direkter schreibe, nerv ich bestimmt wieder, immer die gleiche Jammerleier usw. ;)
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.644
    Ist normalerweise ein fast schon eindeutiges Anzeichen für Kompensation eigener Probleme (desjenigen der sich einmischt) - zumindest wenn sich jemand ungefragt einmischt.
     
    SPIRIT1964 und Schnepe gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    14.031
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ich erlebe solche Situationen andersherum. ich kümmer mich ja seit einer Weile um meine alten Eltern,
    und da sind bzw wären fast täglich Angelegenheiten, in die ich mich entweder einmische oder es sein lasse.
    durch Einmischen will ich ihnen helfen und/oder Nachteile für sie abwenden oder Situationen vereinfachen.
    wenn ich da jedesmal auf ein ausdrückliches darum bitten ihrerseits warten wollte, käme kaum was zustande.
    sie realisieren selber noch nicht recht, mit wie vielen Dingen sie längst nicht mehr adäquat klarkommen.

    was ich für den Thread hier damit sagen will ist, daß die andere Seite, also die Einmischer, ja auch ihre Motive haben.
    die können schlecht sein, müssen aber nicht zwangsläufig schlecht sein. man müsste konkreter wissen, worum´s
    geht und wie die Lage ist. ich weiß zum Beispiel nichtmal wie alt du bist und ob du irgendwie eingeschränkt bist
    durch Krankheit oder Alter oder sonstwie, so daß andere Leute sich in dein Privates überhaupt einmischen können.

    aber du schreibst ja von Fremden, die sich einmischen. versteh ich daher nicht.
    hab da Schwierigkeiten, mir Szenarien einfallen zu lassen. welche Fremden interessieren
    sich denn überhaupt für Anderleuts Privatsachen in der Form, daß sie tätig werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
  10. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    6.972
    Werbung:
    @Yogurette

    Du bist keine Fremde, wenn es um deine Eltern geht. Einfach so Bewohner aus dem Ort, die man gerade mal vom Sehen oder sogar gar nicht kennt, solche Menschen mein ich, wenn die sich auf einmal bei dir reinhaengen und dir nicht mal deine Tante was schicken soll, die da alles "abmelden" wuerden, fremde Kinder werden an deine Stelle gestellt, bei deinen Eltern, deine Finanzen als Spenden fuer den Tierpark verplant usw. ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden