Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn ein Nein nicht akzeptiert wird

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Tagmond, 25. Mai 2018.

  1. Tagmond

    Tagmond Guest

    Werbung:
    Was geht in Frauen und Männern vor, die schonungslose Ansagen nicht verstehen und deutliche Abschiede nicht akzeptieren?
    Ich erlebe es im Freundeskreis ein weiteres Mal, dass ein Mann offenbar weiter erwartet und Nachrichten schickt, obwohl die letzte Begegnung Jahre zurückliegt.
    Verletzter Stolz, ok.
    Narzisstische Grundhaltung, ja.
    Gefühle, die überfordern, mag sein.
    Aber was genau wird an einem "Nein!" nicht verstanden?
    Ist es der bleibende Reiz des Unerreichbaren, mit dem man nicht fertig wird?
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Was in dem Mann vorgeht ist doch wurscht, sollte dich nicht mehr interessieren. Andersrum fütterst du ihn damit sonst nur und er bleibt an dir hängen.
    Einfach ignorieren und fertig.

    LG
     
  3. Tagmond

    Tagmond Guest

    Es geht um eine Freundin, die nicht füttert, sondern schon seit Jahren durch ist damit.
    Ihr Umgang ist also keiner.
    Genau deswegen fragte ich nach den Beweggründen. :)
     
  4. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    vielleicht ist es mit der neuen aus und er findet nix anderes oder oder oder, aber wie gesagt ignorieren hilft da am besten.
    Bloß den Typen NICHT danach fragen, dann fühlt er sich vielleicht noch bestätigt dass er wieder ankommen kann.

    LG
     
    Tagmond gefällt das.
  5. Tagmond

    Tagmond Guest

    Logisch. :D
    Mir ging`s hier mehr um das Phänomen einer sehr gestörten Selbstwahrnehmung.
    Hätte als Überschrift "Warum ein Nein nicht akzeptiert wird" heißen müssen.
     
  6. David Cohen

    David Cohen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    3.420
    Ort:
    Kösching, in Bayern
    Werbung:
    Na damit kennst du dich doch bestens aus...
    Warum fragst du also ?

    Jede Selbstwahrnehmung ist gestört, auch deine.
    Narzissmus ist in und allen angelegt. Auch in dir.

    Die Natur zwingt uns zur Fortpflanzung. Daher der Sexual-Trieb.

    Je nach Mensch kann dieser schlimme Ausformungen haben.
    Und ein "Nein" auch als Einladung zum "Spiel" verstanden werden...
     
  7. the_pilgrim

    the_pilgrim Guest

    Wenn man keine eigenen Probleme hat (oder sie nicht sehen will), macht man sich anscheinend die anderer Leute zu eigen :rolleyes: Hat irgendwie was von über-die-Nachbarn-tratschen.
     
    Steph hani gefällt das.
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.134
    Ort:
    Wien

    Ich halte es da mit Waldkraut. Wenn ich NEIN sage, ist es wichtig, dass es für mich ein Nein ist (und auch bleibt). Wenn es der andere nicht versteht ist mir das so wurscht, wie das berühmte chinesische Fahrrad. Wenn er anruft - nicht abheben, wenn er Nachrichten schickt - ignorieren, wenn er vor der Tür steht - nicht aufmachen. Irgendwann kapiert er es. Manche verstehen halt eher Taten und nicht unbedingt Worte.

    Evtl. kann es auch sein, dass jemand zwar Nein sagt, mit der Körpersprache aber vielleicht etwas anderes mitteilt. Oder dieses Klammern vielleicht auf eine gewisse Art genießt - das bemerkt der andere klarerweise. Dann muss man sich fragen, ob man nicht vielleicht selbst schuld ist.

    Schlimmer wird es bei Stalking. Dann hilft nur noch der Weg zur Polizei.

    :o
    Zippe
     
    ashes, ~OuttaSpace~, the_pilgrim und 2 anderen gefällt das.
  9. Tagmond

    Tagmond Guest

    Wie schon gesagt, das deutliche "Nein" gab es bereits vor Jahren. Und wurde auch unmissverständlich ausgedrückt.
    Sie merkte damals aber schon, dass sein Stolz daraufhin ein sehr verletzter war, obwohl sie sich vorher ohnehin nur wenige Wochen/Treffen kannten.
    Ich sehe es wie du: sein Problem, was er damit macht!
    Wir staunten nur über seine Überzeugung, dass sie sich aufgrund seiner maßlosen Großartigkeit ganz sicher geirrt haben muss und ihre Entscheidung bestimmt bereut. Da ist es ja sehr nett von ihm, dass er sich noch mal in Erinnerung ruft. :D
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.134
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das ist Jahre her? Dann kann man immer so tun, als würde man sich nicht an ihn erinnern. Das sitzt dann hoffentlich.


    :o
    Zippe
     
    MelodiaDesenca, Loop und Tagmond gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden