Weltanschauung der/eines User(-s)

B

Bael

Guest
Zum Anlass dieses Threads hat mich Ramona144000's Weltanschaungen gebracht.

Das Thema unter dem das eigentliche Thema/Thread (Dämonen) zu "leiden" hatte (die diskussion war auf abwegen) waren Religionen und die definition von Gut und Böse oder positiv und negativ.

Deine Ansichten Ramona sind für mich wirr und gleichermassen doch interessant. Ich würde sie gerne mit dir besprechen.
Du glaubst das sich die "Welt" in zwei dimensionen teilen wird. Eines in ein "positives und das andere in ein negatives"
Drücke dich etwas genauer aus, denn ich kann dieser Überlegung oder Hintergrund nicht nachvollziehen - Das gewisse "Wieso" fehlt hier für mich.
(Prophezeiung?)

ach noch was (auch wenn die Frage Gefahr läuft "dumm auszusehen") bekennst du dich Christ zu sein?
 
Werbung:

Ramona144000

Mitglied
Registriert
24. Dezember 2004
Beiträge
657
Ort
München
Bael schrieb:
Zum Anlass dieses Threads hat mich Ramona144000's Weltanschaungen gebracht.

Ich finde schön, daß das Dualitätsprinzip der Welten so einen hohen Anklang findet, vor allem zum Nachdenken.

Das Thema unter dem das eigentliche Thema/Thread (Dämonen) zu "leiden" hatte (die diskussion war auf abwegen) waren Religionen und die definition von Gut und Böse oder positiv und negativ.

Du hast nichts zum Thema Dämonen reingepostet, sondern mir den ganzen Aufbau kaputt gemacht, wie du es wieder bei verlorene Seelen, Dämonen und Geister gemacht hast.

Du kommst vorbei, zerstörst, alles was mühselig aufgebaut ist. Du solltest dich einmal hinterfragen, warum du das machst.

Deine Ansichten Ramona sind für mich wirr und gleichermassen doch interessant. Ich würde sie gerne mit dir besprechen.

Der ganze Aufbau liegt in den Themen Dualitätsprinzip der Welten und Verlorene Seelen, Dämonen und Geister, doch ich wiederhole mich gerne.

Warum sind meine Ansichten für dich wirr? Sie sind ganz klar und deutlich dargelegt, 4 oder 5 Seiten diskutiert. Aber wir können hier gern darüber weiterdiskutieren.

Du glaubst das sich die "Welt" in zwei dimensionen teilen wird. Eines in ein "positives und das andere in ein negatives"

Ja, das glaube ich. Ich glaube, daß die Erde vergehen wird und die Neutralitätszone: Erde aufgehoben wird in 2 Dimensionen, das eine in ein Positives und das andere in ein Negatives.

Drücke dich etwas genauer aus, denn ich kann dieser Überlegung oder Hintergrund nicht nachvollziehen - Das gewisse "Wieso" fehlt hier für mich.
(Prophezeiung?)

Es wird einen Zeitpunkt geben und zwar das jüngste Gericht und dann wird das Dualitätsprinzip aufgehoben, inklusive Neutralitätszone und das was du bist, also was in dir ist, geht entweder auf die Positive Seite oder auf die Negative Seite, so werden die "Guten"von den "Bösen", also das Negative im Menschen zum Negativen und das Positive zum Positiven, getrennt. Dann gibt es 2 verschiedene Einheiten, die Dimension Negativ und die Dimension Positiv und im Leben entscheidest du dich auf welche Seite du gehst.

ach noch was (auch wenn die Frage Gefahr läuft "dumm auszusehen") bekennst du dich Christ zu sein?

Ja, ich bin ein Christ und katholisch.
 
K

Kangiska

Guest
Ramona144000 schrieb:
dann wird das Dualitätsprinzip aufgehoben (...) das was du bist, also was in dir ist, geht entweder auf die Positive Seite oder auf die Negative Seite


Hallo Ramona,

Äääähmmm, nennt man das nicht Dualität????

Gruss

Kangiska
 
B

Bael

Guest
Du hast nichts zum Thema Dämonen reingepostet, sondern mir den ganzen Aufbau kaputt gemacht, wie du es wieder bei verlorene Seelen, Dämonen und Geister gemacht hast.

Du kommst vorbei, zerstörst, alles was mühselig aufgebaut ist. Du solltest dich einmal hinterfragen, warum du das machst.

Ich?
Ich hatte ich doch angefügt, dass du und inti vom Thema abgedriftet seit und ich lediglich noch zusätzlich meine Meinung geäussert habe. (Was ich nicht bedachte, war, dass wir weiter vom eigentlichen Thema abscheifen - Mein Fehler.... zugegeben)
Ich glaube du missverstehst mich - vielleicht sollte ich meine Worte bedächtiger wählen?

Wie ich verfolgen konnte, seid ihr von der Definition des Wesens Dämon über die verlorene Seele, zur Seele dann aber zu positiven wie negativen Energien in Natur oder auf der Erde abgedriftet ohne klar zu definieren, was der eine unter positive und negative Energie versteht. Dann hast du deine Ansichten bezüglich des jüngsten Gerichtes geäusserst, dass sie die Welt in zwei seiten teilen wird.

Ich denke nicht dass das im Sinne des Authors des Threads war.........
 

Ramona144000

Mitglied
Registriert
24. Dezember 2004
Beiträge
657
Ort
München
Bael schrieb:
Ich?
Ich hatte ich doch angefügt, dass du und inti vom Thema abgedriftet seit und ich lediglich noch zusätzlich meine Meinung geäussert habe. (Was ich nicht bedachte, war, dass wir weiter vom eigentlichen Thema abscheifen - Mein Fehler.... zugegeben)

Das machst du ständig, falls es dir noch nicht aufgefallen ist.

Ich glaube du missverstehst mich - vielleicht sollte ich meine Worte bedächtiger wählen?

Es ist immer schön, wenn man seine Worte bedächtig wählt.

Wie ich verfolgen konnte, seid ihr von der Definition des Wesens Dämon über die verlorene Seele, zur Seele dann aber zu positiven wie negativen Energien in Natur oder auf der Erde abgedriftet ohne klar zu definieren, was der eine unter positive und negative Energie versteht.

Dann hast du aber nicht gut gelesen, denn das steht in Dualitätsprinzip der Welten. Und was ist daran so schlimm für dich, wenn man dem ganzen auf dem Grund geht? Wenn eine Entwicklung im Thema stattfindet und das eine das andere ergibt? Was ist daran so schlimm? Hat es dich nicht auch zum Nachdenken gebracht, daß du etxta einen Thread eröffnet hast, um mit mir darüber zu diskutieren, wie es in verlorenen Seelen, Dämonen, Geister, weitergeht, wo die Diskussion hinführt?

Dann hast du deine Ansichten bezüglich des jüngsten Gerichtes geäusserst, dass sie die Welt in zwei seiten teilen wird.

Wahrscheinlich ist das das Schlimmste für dich, die Vorstellung eventuell im der negativen Dimension festzusitzen und nicht mehr herauszukommen.

Ich denke nicht dass das im Sinne des Authors des Threads war.....

Der Autor hat sich nicht beschwert, keiner hat sich beschwert, sehr viele hat es interessiert, nur du hast dich mokiert, wie du es jetzt schon wieder in Spirituell in Gott und Jesus machst.

Du sollstest dich mal selbst analysieren, warum du dich so verhälst und dein Verhalten hinterfragen.
 
K

Kangiska

Guest
Ramona144000 schrieb:
Ja, eine abgeschlosseneDualität in Dimensionen, wo das Gute nicht zum Bösen oder das Positive nicht zum Negativen und umgekehrt kann, so wie es jetzt noch möglich ist.

Gruss

Ramona

Lach, aber eine Dualität, obwohl du erwähnst, dass die Dualität aufgehoben wird.

Entweder Dualität oder nicht Dualität.


Gruss


Kangiska
 
B

Bael

Guest
Dann hast du aber nicht gut gelesen, denn das steht in Dualitätsprinzip der Welten.

Ich sprach vom Dämonen Thread im Magie-Forum

Lach, aber eine Dualität, obwohl du erwähnst, dass die Dualität aufgehoben wird.

Kangiska bringt genau das was ich als "wirr" bezeichne zum ausdruck.
Interessant finde ich es jedoch das eine Katholikin zu dieser "These" kam (überzeugung)? Das jüngste Gericht wurde ja prophezeit, doch ist mir persönlich nicht bekannt, dass eine zweiteilung der Welten geschehen soll (Ich belehre mich gerne eines besseren)
Deine Aussagen sind.... irgendwie nicht ganz in sich schlüssig..... tut mir leid das sagen zu dürfen

PS: falls du dich irgendwie (warum auch immer) angegriffen von mir fühlst, so tut es mir leid. war sicherlich nicht meine absicht

lg Bael
 
Werbung:

Ramona144000

Mitglied
Registriert
24. Dezember 2004
Beiträge
657
Ort
München
Kangiska schrieb:
Lach, aber eine Dualität, obwohl du erwähnst, dass die Dualität aufgehoben wird.

Entweder Dualität oder nicht Dualität.



Die Dualität ist nicht aufgehoben, sondern das wandern von einer Dualität zur andern Dualität.

Jetzt noch kann man von einer Seite zur andern gehen, also vom bösen zum Guten oder vom negativen zum Positiven, doch wenn wenn eben das jüngste Gereicht kommt, dann wird die Dimension Gut und Böse geteilt. Die Guten zu den Guten und die Bösen zu den Bösen in die jeweilige Dimension, also entweder Positiv oder Negativ, beides ist dann nicht mehr möglich, wie es jetzt noch möglich ist.
 
Oben