Weihnachten 2004

A

Amixipi

Guest
Hallo, ich habe das eben einem Newsletter entnommen. Es ist einfach lustig zum Lesen:

Mary und Klaus

„Guck mal, da sind ja Klaus und Mary!“, rief ein kleiner Junge und deutete
auf die Krippe im Schaufenster. „Das sind Maria und Josef!“ belehrte die
Mutter das Kind. „Nein, du weißt nicht, das sind Mary und Klaus, Mary
Christmas und Santa Claus!“ Wahrscheinlich ist die Geschichte nicht wahr,
sondern nur gut erfunden. Aber Mary Christmas als die Frau vom
Weihnachtsmann, das hat schon was.

Die andere Geschichte soll so tatsächlich geschehen sein:

In einer Veranstaltung ging es um Weihnachten,
um die Geburt Jesu, darum, dass Gott Mensch wurde. Am Ende der
Veranstaltung kam jemand ganz wütend zum Redner und beschwerte sich. Das
sei ja nun das allerletzte: „Jetzt reißen sich die Christen Weihnachten
auch noch unter den Nagel und verwenden es für ihre Zwecke!“

°°°°°°°°°°

Amixipi :daisy:
 
Werbung:

RitaMaria

Sehr aktives Mitglied
Registriert
24. Oktober 2004
Beiträge
3.876
Ort
Am Rhein
Amixioi - das kann man ja soweit noch unter Kindermund und Humor ablegen..

Was ich mich aber doch ein wenig erschütterte, waren letztlich Meldungen, dass Weihnachten hierzulande und besonders auch in Italien nun direkt in Verruf gerät.. und damit meine ich nicht die relative Unsitte, sich anhand von Geschenken fast zwanghaft beweisen zu müssen, wie lieb man sich doch hat.

Sondern Weihnachten als das Fest von Jesus Geburt.
Dies zu feiern, ist ein Teil unserer Kultur. Mag man sich nun was auch immer dabei denken.
Und mir als erklärte Freundin des Morgenlandes tut es ganz besonders weh, dass es ausgerechnet islamische Mitbürger sind, die sich nun als Mitbürger dagegen wehren, dass sie zu Weihnachten im westlichen Kulturkreis mit Weihnachten "beschenkt" werden...

Wenn ich es recht in Erinnerung habe, musste in Italien(!) eine Veranstaltung abgesagt werden wegen islamischer Proteste. An Schulen hierzulande wird es auch langsam kritisch...

Da scheint doch was mächtig krumm zu laufen
denkt RitaMaria
 
A

Amixipi

Guest
RitaMaria schrieb:
Amixioi - das kann man ja soweit noch unter Kindermund und Humor ablegen..

Was ich mich aber doch ein wenig erschütterte, waren letztlich Meldungen, dass Weihnachten hierzulande und besonders auch in Italien nun direkt in Verruf gerät.. und damit meine ich nicht die relative Unsitte, sich anhand von Geschenken fast zwanghaft beweisen zu müssen, wie lieb man sich doch hat.

Sondern Weihnachten als das Fest von Jesus Geburt.
Dies zu feiern, ist ein Teil unserer Kultur. Mag man sich nun was auch immer dabei denken.
Und mir als erklärte Freundin des Morgenlandes tut es ganz besonders weh, dass es ausgerechnet islamische Mitbürger sind, die sich nun als Mitbürger dagegen wehren, dass sie zu Weihnachten im westlichen Kulturkreis mit Weihnachten "beschenkt" werden...

Wenn ich es recht in Erinnerung habe, musste in Italien(!) eine Veranstaltung abgesagt werden wegen islamischer Proteste. An Schulen hierzulande wird es auch langsam kritisch...

Da scheint doch was mächtig krumm zu laufen
denkt RitaMaria

RitaMaria, das klingt wirklich nicht gut. Denn wo Kulturen zusammentreffen sollte auch Akzeptanz sein. Anscheinend sind viele dazu noch nicht reif? Ich denke auch, dass sie hier doch schon viele Freiheiten geniessen. Würden wir diese Freiheiten auch in ihren Ländern vorfinden? Besonders in islamischen Ländern? Keine Spur! Weis auch nicht wie sich das noch entwickelt. Was ich oft so lese, werden wir unterwandert oder überrannt. Jeder hat seinen eigenen Gott und seine Wahrheit. Was ja oft zu Reibungen führt und neu definiert werden sollte.

Nachdenkliche Amixipi

Ps. Woher hast du diese Infos? Würde mich interessieren.
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
hm, jetzt habe ich lange überlegt und war hin und her gerissen...

Bei soviel menschlicher Ignoranz fällt mir gar nichts mehr ein.
Jedenfalls würde ich mich wirklich leidenschaftlich dagegen wehren!

Traurig, traurig, traurig und beschämend. :(
 

Lady

Mitglied
Registriert
9. Dezember 2004
Beiträge
122
Ort
Midian
Seid gegrüßt!

Ich muss sagen, ich finde es unglaublich, wie manche menschlichen Wesen dazu kommen, sie könnten in einem anderen Land sich aufführen, als würde es in dem Land keine Gesetze geben. Und das Ganze nur, weil sie einen anderen Glauben haben. Würde dies umgekehrt passieren, hätten diese "Randalierer" wirklich rießengroße Schwierigkeiten! :angry2:

Greetings :zauberer1
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Ich denke, das Respektieren von einer anderen Kultur, sollte auch bei den so gläubigen Moslems der Fall sein.

Auf der anderen Seite war in Deutschland ja schon mal die Rede von einem islamischen gesetzlichen Feiertag. Verstehe ich ehrlich gesagt unter dem Blickwinkel nicht, dass wir einige unserer Feiertage aufgeben müßen und dann aber neue andere dazu kommen sollten, bzw. der Vorschlag gemacht wird.

Da frage ich mich dann, wie weit die Deutschen noch an ihre "Schuld" von damals tragen wollen.
Für mich ist es ein Zeugnis, dass wir immer noch in einer vielleicht sogar geschürten Ohnmacht in Deutschland leben und Alles geschehen lassen, nichts erwidern oder dagegen setzen, sondern aus schlechtem Gewissen heraus, zu Allem ja und amen sagen.

Ist aber ein anderes Thema.

Gestern habe ich einen Schlager gehört (man glaubt es kaum), normalerweise drehe ich sowas am Radio weg ;) aber das Lied war klasse und der immer wiederkehrende Satz "Wir sitzen Alle im selben Boot!" hat sich irgendwie eingebrannt.
Wir sollten nicht vergessen, dass die Erde ein klitzekleines Ding ist, wir Alle an einem Strang ziehen sollten, Habgier, Neid und Hass kein Begleiter für uns sind und JEDER von uns dazu beitragen kann, dass das Leben auf diesem schönen Planeten erfüllend wird.

Ich wünsche Allen ein wunderschönes liebevolles Weihnachtsfest, ich werde an Alle besonders denken und Euch fröhliche Gedanken schicken, ein Plätzchen mit Euch essen und Weihnachtsgedichte aufsagen.

Genießt diese besondere Zeit
.
:weihnacht :schaf: :grouphug:

*lg
nocoda
 
Werbung:
A

Amixipi

Guest
Ich wünsche Allen ein wunderschönes liebevolles Weihnachtsfest, ich werde an Alle besonders denken und Euch fröhliche Gedanken schicken, ein Plätzchen mit Euch essen und Weihnachtsgedichte aufsagen.

Ich schliesse mich an.
Alles Liebe und Gute für euch alle!

Amixipi :kiss3:
 
Oben