Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was will das Schicksal damit sagen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Wasserfall, 21. September 2011.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was meinst du denn? :lachen:
    Das nenne ich immer Mutterglück :D
     
  2. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.233
    das hört sich ja schon wie dressur an,platz,sitz....
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.885
    Ort:
    Wien
    Interessante Sichtweise.
    Hast du Kinder?
     
  4. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.233
    meine antwort steht,mit und ohne kinder.
     
  5. MangoPapaya

    MangoPapaya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.123
    Hallo Wasserfall,

    Was man für ein gesundes Verhältnis zu den Kindern braucht ist Selbstdisziplin.

    Ich kenne den Ansatz von Kindern Regelneinhaltung zu fordern, und ihnen Liebesentzug, Strafe usw. anzudrohen wenn sie nicht Kuschen.
    Es ist ist nicht nur moralisch sondern auch technisch die niederentwickelste Form der Führung.
    Niederentwickelt deshalb, weil es keine wirkliche Führung ist und nur in dem Maße "funktioniert", wie das Kind sich unterwirft; eine kranke Haltung, keine gesunde.
    Nicht nur das; es kostet das so spielende Elternteil nicht nur Kraft und Energie, die es bräuchte um sein eigenes Leben zu geniessen, es wird zudem nie wirklich das Gefühl haben die Sache tatsächlich im Griff zu haben.

    Was du mit Pluto in 4 lernen musst ist der richtige Umagng mit Macht, eben im Häuslichen bereich.
    Die von Gloria angedeutete "Sitz, Platz"-Methode bringt dich nur ins Verderben.
    Wie im anderen Thread von Dir zu diesem Thema, geht es darum zu erkennen, dass die Optimale Führung eine ist, mit der du dich selbst Wohl fühlst, die dir Freude macht.

    Also, Wasserfall, was willst du werden:
    - ein Dunkle Mutter, die ein Herrschaftssystem aufbaut, dass deine Seele ruiniert, dich durch das Kind verletzlich macht und dir keine Liebe Einbringt sondern höchstens ein Paar scheinbare Erfolge, weil das Kind evtl. zu schwach ist sich dem Herrschaftsanspruch zu entziehen.. oder
    - ein Glückliche Mutter, die dadurch überzeugt und mit Macht erfolgreich führt, da sie die Regeln der Liebe, der Vernunft und der Fairness beherrscht?

    Du Entscheidest.
    Glücklich wirst du nur mit dem zweiten Weg werden.
    Mit dem Ersten Weg wirst du nicht nur unglücklich sondern auch noch für deine damit einhergehende tiefe Schuld solange büssen, bis du die Lektion verstanden hast.
     
  6. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Hallo Wasserfall,

    da hilft nur eins: aushalten. :umarmen: Da Du als Mutter diejenige bist, die dem Kind Grenzen setzt, wird Dir eben den ganzen Tag gegen das Schienbein getreten. Freu Dich, dass Dein Kind Dir genug vertraut und das Selbstbewußtsein hat, um sich gegen Dich aufzulehnen. Den Kleinen fehlt es an Informationen und Einsicht, um Grenzen freiwillig akzeptieren zu können, da muss man das dann eben 3894 Mal wiederholen. Die Fähigkeit zur Empathie und dazu die eigenen Bedürfnisse wenigstens mal für fünf Minuten zurückzustellen, entwickelt sich erst mit den Jahren. Meine Große pubertiert zur Zeit sehr intensiv :)rolleyes:) und wir "kämpfen" nun um andere Grenzen, aber die Vorarbeit von früher hat sich gelohnt, zumindest versucht sie nicht mehr Steckdosen mit Schraubendrehern auseinanderzunehmen... :D

    Kopf hoch, Du schaffst das schon,

    Syndra
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.657
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Synastrie: Radix der Mutter ist innen
    [​IMG]


    Synastrie: Radix des Kindes ist innen
    [​IMG]

    die Mutter hat den Wassermann in haus 5 und den aufsteig. Mondknoten. Zudem den Uranus in haus 1: sie wird durch die Kinder Überraschungen erleben, die sie für ihre Selbstdarstellung nutzen kann. Kinder bringen sehr viel Abwechslung in ihr Leben. Und, das der absteig. MK in Löwe ist, werden sie die Mutter vom Thron stoßen, sofern sie sich auf so einen setzt. Sie hat somit die Chance ihr Ego zu überwinden und sie selbst zu sein (werden).
     
  8. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.233
    was sagt dir denn die konjunktion vom mond und pluto,gibt für mich sprengstoff,wie interpretierst du es,bist da sattelfester als ich.
     
  9. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    373
    Hallo Randalia!

    Ich will ja wirklich die Kinder als eigene und ebenbürtige Menschen behandeln.Mich in sie reinversetzen (zumindest theoretisch).
    Und Ihnen Liebe und Vertrauen schenken.
    Sie sollen ja nicht wie auf Kommando parieren.

    Aber woher kommen die Aggressionen?
    Gerade beim großen Kind.Hat die Oma mit Steine beschmissen.
    Hört auch nicht auf,wenn man vernünftig argumentiert.
    Wobei die Beziehung zum Geschwisterkind echt besser bis gut geworden ist.
    Ich will ja auch keinen Tyrannen großziehen.
    Wie damit umgehen?
    Aber er hat natürlich auch sehr schöne Seiten an sich,wo ich auch echt stolz darauf bin,und es ist natürlich nicht immer so extrem,mit diesen negativen Verhaltensweisen.

    Und die Gesellschaft und Familie erwarten ja auch Kinder,die sich eine gewisse Zeit benehmen können.
    Da scheine ich dann so,als könnte ich keine Kinder erziehen.
    Es ist jetzt halt gerade so im Blickpunkt bei mir.
    Es gibt auch wirklich tolle Tage..........

    lg Wasserfall
     
  10. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    373
    Werbung:
    Hallo Syndra:)

    Danke,für Deine Erfahrungen!

    Wünsche Dir auch viel Geduld und Liebe mit Deinem Kind:)

    lg Wasserfall
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden