Was versteht ihr unter Magie?

S

Sarcodon

Guest
Seid einigen Jahren, nun schon 15, frage ich mich, was Magie ist.
Mir geht es weniger darum, was jeder Einzelne darüber denkt, sondern mehr, was Völker darunter verstehen.

Die Inuit sehen die Nar-Wale als hohe Wesen an und sagen,
deren Horn sei Magie. Magie bedeutet für sie einfach nur:
Schönheit, Schmuck, sogar Liebe.

Wir Europäer denken wohl mehr an Gegenstände, die in der Luft herumfliegen.
Oder an Hexen, die auf ihren besen herumsausen.

Die Asiaten sehen da wieder etwas anderes und wiegen
die "Magie" mit Wissen auf. Also ist für die ein hochgebildete,
ein Magier (einfach formuliert).

Ich weiß nicht so recht, was ich unter Magie verstehen soll.
Es ist mir noch nicht klar.

Wer von den Völkern hat "recht"?
Was ist denn nun die "wahre" Magie?
Oder gibt es da keinen Unterschied?

Erklärt es einem armen Reisenden.

Grüße, Sarco.
 
Werbung:
K

Kangiska

Guest
Hallöchen,

Diese Frage hat mir vor einiger Zeit auch eine Freundin gestellt und ich hatte nur ein Wort als Antwort: Liebe.

Wohlgemerkt ist dies meine Auffassung von dem Wort. Wenn ich eine schöne Blume sehe, oder einen Regenbogen oder einen wundervollen Sonnenuntergang, und ich empfinde tief in mir drin, diese Dankbarkeit, dass es dies gibt und dafür, dass ich es sehen kann, dann ist dies Magie für mich.

Ich denke jedoch, dass jedes dieser Völker in seiner Art recht hat, es ist das Wissen, es ist Medizin (wie es die nordamerikanischen Völker nennen), es ist Liebe, es ist das Leben.


Alles Liebe


Kangiska
 

delphinos

Mitglied
Registriert
25. Februar 2003
Beiträge
122
Ort
Österreich Süd
Denn unser Leben ist schon ein Geheimnis und für uns kaum erklärbar.

Aber Magie ist auch leicht zu erklären. Man versteht darunter die Fähigkeit, Dinge anders zu erreichen, als mit der gewöhnlichen Art. Es hängt mit dem Verursachen und mit dem Materialisieren zusammen.

Ein Beispiel: Ich möchte ein neues Haus. Ich kann jetzt den normalen Weg gehen und mir ein Haus bauen. Das wird lange dauern und viel kosten. Wenn ich ein Magier in sehr hoher Stufe bin, könnte ich mir das Haus materialisieren.
Der gleiche Magier könnte zum Beispiel auch seine Ideale Geliebte in sein Leben rufen (dann verursacht er etwas). Er braucht sie nicht zu materialisieren, weil es sie ja schon gibt, nur eben an einem anderen Ort, noch nicht in seinem Leben.
Nun könnte er sie eben in sein Leben hinein verursachen.

Auf unteren Stufen können Magier z.B: kein Haus materialisieren, aber sie können kleine Zwischenschritte verursachen; z.B. eine Lohnerhöhung und damit kann man einen Kredit aufnehmen etc.
Kinder leben z.B: noch in einer sehr starken magischen Kraft, was sie alles verursachen können, das erstaunt mich immer wieder.

Es gibt weiße und schwarze Magie. Die Grenze ist die Anwendung von Gewalt. Wenn etwas nicht leicht geht, dann kann ich meine Fähigkeiten verbessern und es geht dann vielleicht. Aber sehr oft komme ich zu einer Wand des Widerstandes. Wenn ich dort weitergehe, dann bin ich im schwarzmagischen Bereich. Mit schwrzer Magie kann man schneller und leichter Erfolg haben, als mit weißer Magie, aber es ist ein Wahnsinn. Vergleichbar mit einem Banküberfall. Natürlich kann ich mit einem Banküberfall schneller und leichter zu viel Geld kommen, als mit täglicher Arbeit. Aber wozu soll der Banküberfall gut sein. Daher niemals, aber wirklich NIEMALS mit schwarzer Magie in Berührung kommen.

So das ist mal eine kurze Erklärung zum Thema Magie.

Liebe Grüße
delphinos
 

~Ayanda~

Mitglied
Registriert
20. März 2003
Beiträge
39
Ort
Cologne
Meiner Meinung nach ist die Essenz von allem was Ihr beschrieben habt.... auch von denen was andere Völker als Magie bezeichnen....

Reine Energie

Alles was wir uns jemals gedacht haben manifestiert sich.... die Macht Deiner Gedanken.

Magie in jeglicher Hinsicht ist für mich neutral.... Sie wird erst zu dem was jeder einzelne aus Ihr macht.

Es gibt da ein sehr schönes Sprichwort das für mich den Pudels Kern trifft:

Achte auf Deine Gedanken,
denn sie formen Deinen Charakter.
Achte auf Deinen Charakter,
denn er formt Deine Taten.
Achte auf Deine Taten,
denn er formt Dein Schiksal.


Be blessed

~Ayanda~
 
S

SYS41952

Guest
Sehr interessante Sichtweisen,
mit denen ich aber in einigen Punkten,
nicht übereinstimmen kann.

Mich würde mal interessieren
ob sich bei dem Einen oder
Anderen etwas in der
Betrachtungsweise geändert hat.

Ich hoffe auf baldige Antwort...:)
 

dergrauereiter

Aktives Mitglied
Registriert
29. Dezember 2009
Beiträge
1.129
Ort
kremstal
interresant

was ist magie?

alles ist energie das hat glaub ich auch ayanda gemeind
und magie ist glaub ich astralreisen, energiebeinflussung durch liebe und auch angst, energiearbeit in allen bereichen.
 
Werbung:

ALnei

Sehr aktives Mitglied
Registriert
9. November 2007
Beiträge
10.292
alles, auch 2002, aber auch ältere kulturen, sind mit magie und dem magischen durchdrungen,
nur ist das, was man benennt nicht unbedingt das, was man benennen wollte,
daher auch die frage, was magie nicht ist/wäre...
(...und der magier erst)
.
:p
 
Oben