Was passiert mit der Seele die Suizid begangen hatte

chojana

Mitglied
Registriert
28. März 2011
Beiträge
426
Ort
Oberösterreich
Wie das thema schon sagt frage ich mich langsam ob religionen selbstmord nur benutzen um denn leuten angst zu machen das sie in die hölle kommen oder änlichen.

Da fragt man sich was bassiert jetzt nun wirklich meiner meinung nach wird es länger dauern das man denn körper verlässt und dabei realiesiren muss das man sich selbst getötet hat und das man dabei festellen muss lebe ich jetzt oder bin ich auf der anderen seite.

Was ist eure meinung dazu ?
 
Werbung:

Hoffnung44

Mitglied
Registriert
4. September 2011
Beiträge
568
Ort
Siegen-Wittgenstein
Ich denke, dass es immer darauf ankommt, was man glaubt. Wenn man an ein Leben nach dem Tod glaubt und sich schon etwas damit befasst hat, wird der Übergang nicht anders sein wie bei einem natürlichen Tod bzw. Übergang auch.

Glaubt man aber, dass nach dem Tod alles aus ist, wird man wohl ziemlich überrascht sein und feststellen müssen, dass man nur den irdischen Körper vernichtet hat. Dies betrifft aber jede Todesart. Beim Suizid hofft man aber in der Regel, dass eben alles aus und vorbei ist und die Tatsache, dass man dennoch weiterlebt, mag u. U. dann doch wohl ziemlich schockierend sein.

Was die Kirche sagt, juckt mich sowieso nicht.

Aber alles nur meine persönliche Meinung, ohne Anspruch auf Wahrheitsgehalt (falls ich hier gleich gerügt werde :rolleyes:).

LG
Hoffnung
 

Terrara

Mitglied
Registriert
22. Juni 2011
Beiträge
305
Ort
Ulm
Hallo,

ich denke auch, dass es ganz von der Person abhängt. Ich kann nur ein Beispiel nennen, und das ist schon lange her. Da hab ich kurz nach der Sebsttötung eine Reise zu dieser Seele gemacht. Sie war sich ihrer Tat bewusst und vollkommen einverstanden damit.

Ich glaube auch, dass direkt nach dem Tod ein Programm abläuft, das von den eigenen Vorstellungen mitbestimmt ist. Später spielt das dann aber keine Rolle mehr.

In meiner Vorstellung gibt es verschiedene Optionen, wie es nach dem Tod weiter geht. Durch Selbsttötung sind vielleicht manche Optionen nicht mehr möglich, andere jedoch bleiben ebenso offen wie bei einem natürlichen Tod. Und keine der Optionen ist besser oder schlechter als die andere. Jeder geht da eben seinen Weg, auf eine andere Ebene, oder in die Verschmelzung mit der Seelensee, oder früher oder später in eine neue Inkarnation.

Liebe Grüße
Terrara
 

chojana

Mitglied
Registriert
28. März 2011
Beiträge
426
Ort
Oberösterreich
Es gibt auch selbstmörder die sich nicht wegen frust oder änlichen killen wollen sondern weil das leben einfach nur stink langweilich ist wenn man sich damit richtig befasst.
Oder andere beispiel man tötet sich selbst weil man hier einfach niemand hatt.

Du tötest dich selbst weil das leben für einen keinen sinn ergibt.
Du tötest dich selbst weil du schon mal das licht gesehen hattest und zurück möchtest.
 

chojana

Mitglied
Registriert
28. März 2011
Beiträge
426
Ort
Oberösterreich
Dann wende dich bitte an duden oder einen deutschlexikon und sagt denn das mich hingegen intressiert nicht das wort sondern genau das was ich hier geschrieben habe
 

chojana

Mitglied
Registriert
28. März 2011
Beiträge
426
Ort
Oberösterreich
Welche angst ich lach mich hier ab mit paar kumpels im ts(teamspeak)

Also manche leute hier machen sich sowas von lächerlich das man nur noch lachen kann wenn ihre diskriminirungsweise nicht funktioniert.
 
Werbung:

Eristda

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22. März 2008
Beiträge
5.709
Ort
Coburg
Ja was passiert nun :confused:

Da musst du einen Selbstmörder fragen, denn von den Lebenden bekommst du keine befriedigende Antwort, wie es sich hier im Thread bereits abzeichnet. :D

Immer interessant, das man über die Kirchenlehre in der Frage so abfällig schreibt, selbst aber noch weniger Grips im Hirn hat. :rolleyes:
 
Oben