Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was könnte das bedeuten?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Assil1, 12. März 2021.

  1. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Nix Spektakuläres, aber es geht mir nicht aus dem Kopf.

    Vor einigen Tagen, in der Kältezeit, sammelte ein Zirkusmitarbeiter Geld. Galauniform, aber auch eine schwarze Kopf- Mundbedeckung, die nur die Augen sehen liessen. Ich gab Geld und schaute in diese dunklen Augen. Ich konnte nur den Blick abwenden, ansonsten hätte ich noch am Abend da reingeschaut.
    Nun das, was mich irritiert: In einer Meditation sah ich eine Mensch-Löwenkombination vom Kopf her. Der Mann scheint (?) der junge Mann zu sein, genauso verhüllt, jedoch ab dem Jochbein der Kopf eines Löwen. Und dann hörte ich Tuareg. Klar weiß ich, was ein Tuareg ist. Die Augen sind sanft und freundlich.

    Aber was soll das? Hat Jemand eine Idee?
     
    sadariel gefällt das.
  2. Chaosmagie1820

    Chaosmagie1820 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2018
    Beiträge:
    1.629
    hat nichts mit einer OBE zu tun. Es sei denn du hast es während einer OBE erlebt, dann würde ich dir aber raten das ganze zu vergessen.
     
    Assil1 gefällt das.
  3. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Hallo @Assil1

    Die Menschen der Wüste haben manchmal eine besonders kreative Art der feinstofflichen Kommunikation.

    Diese Kommunikation ist ähnlich wie normale Telepathie. Aber zeitlich kommt sie nicht in Echtzeit an, und dringt auch nicht einfach in den Geist hinein, sondern verbleibt wie ungeöffnete Post, bis man die Postbox öffnet (Meditation o.ä.).

    Der junge Mann hat dir seinen Dank gezeigt für dein Interesse und deine Unterstützung. Zudem mit dem Bildnis einige Fragen beantwortet, die er in deinen Augen las.

    Das wär so meine Idee dazu. Eine schöne Geste der Gastfreundschaft und des Vertrauens. Für dich.

    Lieber Gruss

    sadariel
     
    Assil1 und Lagerfeuer gefällt das.
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.689
    Ort:
    Kassel, Berlin
    aus früheren Jahren hab ich in Erinnerung, daß davor gewarnt wurde.
    es handele sich nicht um Mitarbeiter eines Zirkus, sondern einfach um
    Bettler, die nur behaupten, sie wären vom Zirkus und das Geld wäre
    für den Zirkus bzw für die Zirkustiere. da gab es dann auch empörte
    Meldungen von dem betroffenen Zirkus, der versicherte, das wäre für
    ihn nicht üblich. es wurde gebeten, die Polizei zu verständigen.

    ob das immer noch so ist, weiß ich natürlich nicht. google doch mal
    danach, ob aktuell in deiner Stadt darüber schon etwas bekannt ist.


    Edit: hab mal selber geguckt, was es seit Corona darüber gab:

    https://www.abendzeitung-muenchen.d...-circus-krone-warnt-vor-betruegern-art-691309
    vom 14.12.2020

    https://www.hna.de/lokales/fritzlar...onakrise-fuer-zirkus-zu-sammeln-13684748.html
    vom 21.04.2020

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/...-an.834d83e3-34f6-4ff5-bf1e-b3137ecff74d.html
    vom 02.06.2020
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2021
    Assil1 gefällt das.
  5. Lagerfeuer

    Lagerfeuer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    679
    Assil,

    Seine Ahnen sind Tuareg, das hast du spontan gut erfassen können, die Löwensymbolik kann rein theoretisch auch mit dem Zirkus zu tun haben, ist er Dompteur oder fühlt er sich den Löwen einfach nur sehr intensiv verbunden ?

    Zwei alte Seelen, die sich treffen spüren eine besondere Verbindung und auch Neugierde zueinander, im ersten Moment ergibt sich das Gespräch nicht, denn worüber sollte man reden ?

    Auf seelischer Ebene lässt einen das nicht los und forscht nach, warum auch nicht ?

    Es ist kein Zufall, du hast etwas wichtiges oder einfach auch nur neues daraus zu lernen.

    Dich hat das fremde und aussergewöhnliche schliesslich immer interessiert und doch hat diese Intensität der Begegnung auf persönlicher Ebene etwas beängstigendes, du magst es nicht etwas nicht einordnen zu können oder keine Kontrolle über eine Situation zu haben.

    Der vernünftige Teil in dir fühlt sich zu dem animalischen Teil des anderen hingezogen, denn du fühlst instinktiv dass du jemanden mit dieser Seelenstruktur brauchst um dich aus deinen eigenen inneren Käfigen zu befreien.

    Kann sein es ergibt sich weiter nichts daraus, doch wirst du nicht vergessen was es in dir bewegt hat und du wirst in Zukunft vermehrt nach solchen Menschen suchen, die diese Resonanz in dir erzeugen.

    Etwas neues in dir hat begonnen und ist nicht rückgängig zu machen.

    Liebe Grüsse
     
    Assil1 gefällt das.
  6. Lagerfeuer

    Lagerfeuer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    679
    Werbung:
    Das kann schon sein, ist aber so dermassen nüchtern und unromantisch. ;)

    Liebe Grüsse
     
    Assil1 und Yogurette gefällt das.
  7. Lagerfeuer

    Lagerfeuer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    679
    Sprichst du da aus Erfahrung oder war das grad nur so eine Idee ?

    Liebe Grüsse
     
    Assil1 gefällt das.
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.689
    Ort:
    Kassel, Berlin
    und ich bin die böse Spielverderberin, ich weiß. o_O
     
    Assil1 und Chaosmagie1820 gefällt das.
  9. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.245
    Das war eine schamanische Reise, und keine Astralreise. Bei einer Astralreise kann man nicht seine Augen schließen und dann einfach losfliegen, so welche Erlebnisse nennt man dann eher Bewusstseinsreisen. Eine Astralreise besteht im Grunde genommen aus 2 wichtigen Phasen, als erstes muss man den Körper richtig entspannen und dann versuchen mit seinem Bewusstsein aus seinem Körper herauszutreten. Bei der zweiten Phasen scheitern viele kläglich, weil viele im Bewusstsein blockiert sind. Es gibt aber auch Menschen die können nicht mal meditieren. Mit deinem Erlebnis platzt du hier echt rein, weil das ist schon ein ganz anderes Kaliber. :)

    Ich würde dir empfehlen, sich auch diesen technischen Dingen richtig zu öffnen, dass ist nämlich auch wichtig und worauf die geistige Welt achtet, weil das etwas über die Art und Weise sagt, wie man mit so welchen Dingen umgeht. Du kannst dir sicher sein, dass du nur wegen dieser falschen Kategorisierung dir wertvolle Kontakte mit der geistigen Welt verbockt hast und mit Kontakten meine zum Beispiel ein Krafttier. :)

    Aber für schamanischen Reisen braucht es auch schon ein bisschen mehr, dass ist nicht üblich, dass man über alles und jedem eine Reise unternehmen kann. Etwas an diesem jungen Mann, scheint dein Interesse geweckt zu haben, so sehr das deine Seele sogar etwas dazu sagen wollte.. Meistens sind es immer falsche Eindrücke, irgendetwas hast du gedacht, als du diesen Menschen begegnet bist. Vielleicht war es Skepsis, Angst oder auch Mitleid.
     
    Assil1 gefällt das.
  10. Assil1

    Assil1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2019
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Erst einmal herzlichen Dank für Eure Antworten.

    @Nordic Bursche 911 119
    Es war keine Absicht gewesen eine Schamanenreise zu machen. Und an den Tuareg dachte ich auch nicht. Mein Kopf war frei von Allem. Ich bin ja kein Schamane, daher frage ich mich nun, welche technische Dinge ich wissen muss. Kann ich das irgendwo nachlesen?

    Dann habe ich mir noch Gedanken zu Deinem letzten Absatz gemacht. Normalerweise schaue ich den Mensch gerade heraus in die Augen. Das habe ich bei ihm auch getan. Ein Gefühl durchfuhr mich wie bei einem elektrischen Schlag. Ich konnte nicht anders wie weggucken. Nach meiner Schamanenreise habe ich das Gefühl, ihn aus einem anderen Leben zu kennen. Anders vermag ich es nicht zu deuten.

    Danke, Assil
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden