Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was kann ich machen um in die Pötte zu kommen ?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fanny, 19. September 2018.

  1. Fanny

    Fanny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Ein bsp ich möchte die Lenormand lernen, habe jetzt öfters Zeit und lese unter anderm auch fleißig Deutungen, die hier im Forum sind , aaaber ich kann nicht am am Ball bleiben.. lese durcheinander, ..weiß nicht wie erklären
    Es nervt mich schon sehr .
    An Arbeit läuft prima, jedoch zu Hause tu ich mich schwer


    Gelegt 123 …





    QS

    verdeckte Karten







    Die erste Reihe, Kreuz Haus Mäuse... würde ich deuten, das mir die Familie wichtig ist, dass sie mir aber manchmal Kraft nimmt... mit Haus auf den Wolken , ich bin dann schonmal ratlos .
    Kind auf Storch?, ... nein habe keinen Kinderwunsch bin auch nicht schwanger,
    (Meine Kinder sind erwachsen und wohnen nicht mehr zu Hause )

    Die letze Reihe würde für mich Geldprobleme heißen, ...sicher hat man noch Wünsche oder Träume ,bin aber so wie es ist zufrieden... was könnte die Reihe bedeuten ?

    Die 2. Reihe Kind Park Reiter, heißt vielleicht, ich soll mehr ausgehen , Spaß haben..


    Vielleicht kann jemand helfen

    LG Fanny
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.429
    Ort:
    HIer
    Hallo Fanny,

    vllt. kannst du hier erstmal allen Deutern helfen - was war denn genau deine Frage an die Karten ?
    Wo willst du denn jetzt eigentlich überhaupt in die Pötte kommen ? Lenno und Karten oder was sind die Pötte um die es dir geht? Oder Rundumblick mit einer 9er ?

    DU tauchst hier im Blatt nämlich gar nicht auf als Dame
     
    flimm und Einhorn33 gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.429
    Ort:
    HIer
    Hallo nochmal Fanny,

    du scheinst wirklich Schwierigkeiten zu haben, in die Pötte zu kommen. Kreuz auf der Bewegungskarte
    des Reiters. Da liegen Anfang und Ende gleich aufeinander.

    Bei den verdeckten Karten ist übrigens die Sense verdeckt unter dem Kreuz - nicht der Reiter, auch
    wenn der Reiter natürlich besser wäre für die Bewegung ;)

    Unter dem Reiter auf 6 liegt verdeckt die Schlange - bist du wegen des Bewegungsapparates in ärztlicher Behandlung ? Oder ist es nur ein zuliegendes Gedanken-Muster - was deine Bewegung kranken lässt und
    von dir ständig wiederholt wird ?



    ...QS

    verdeckte Karten



     
    Fanny gefällt das.
  4. Fanny

    Fanny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    113
    Liebe @Red Eichi
    Sorry das ich mich jetzt erst melde..es war sehr chaotisch diese Woche..

    Also ich war beim Orthopäden und zur Physio wegen der Schiefstellung und ich bin auch schon was grader :).. der Orthopäde hat auch gesagt, dass mir diese Stellung Kraft beim gehen kostet . aber daran arbeite ich ja ..

    Mein Problem ist ich kann nicht am Ball bleiben , selbst bei Sachen die mich interessieren, meine Frage war, warum komm ich nicht in die Pötte... habe dabei auch gedacht, was kann ich machen um in die Pötte zu kommen? Ich weiß man soll sich auf eine Frage konzentrieren, aber beide Fragen schwirrten mir beim Mischen durch den Kopf .

    Wünsche eine schönen Abend
     
  5. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Liebe @Fanny!

    Ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht so wirklich verstanden, auf welchen konkreten Themenbereich sich Deine doch recht allgemein gehaltene Frage bezieht - Gesundheit? Hobbies? Sonstige Aktivitäten? Oder ... ?

    Jedenfalls indiziert mir Deine (recht unbestimmte) Frage, dass Du alleine eher Schwierigkeiten haben dürftest, in die Pötte zu kommen.

    In Deinem Kartenblatt scheinen mir auch recht viele Ablenkungen Deinerseits zu liegen - insbesondere auch familiär bedingte Ablenkungen (vgl. z. B. das Haus (4) = Familie, das Kind (13) = Deine Kinder, die Störche (17) = das eigene Nest, den Herrn (28) = Dein Ehemann), die immer wieder vorrangig bei Dir “dran“ sein dürften und Dich irgendwie davon abzuhalten scheinen, konsequent und durchgängig auch mal nur Deinen eigenen Interessen und Bedürfnissen nachzugehen und auf diese Deinen gedanklichen und praktischen Schwerpunkt zu legen.

    Ich halte es also für möglich, dass Du deshalb nicht aus den Pötten kommen könntest, weil Deine Aufmerksamkeit auch schnell wieder auf andere Themengebiete “abschweifen“ könnte, die Du dann wieder irgendwie als vorrangig ansehen könntest, anstatt endlich auch mal ganz bei Dir selbst zu bleiben.

    Deinem Kartenblatt nach zu urteilen, könntest Du Dich also möglicherweise nicht selten zu sehr selbst in “die letzte Reihe hinten anstellen“.

    Falls ich dies überhaupt so richtig interpretieren sollte, würde es mich in jenem Fall auch nicht wundern, warum Du dann auch nicht wirklich in Deine eigenen Pötte kommen würdest.

    Deine Frage zielte zweitens ja auch darauf ab, was Du machen könntest, um die eigenen Pötte zu kommen.

    Und diesbezüglich zog insbesondere der zentral in der Mitte Deiner Legung liegende offen aufgedecke Park (20) seine Aufmerksamkeit auf sich, hinter dem verdeckt ja der Ring (25) zum Vorschein kommt.

    Auch wenn der Ring weit überwiegend beziehungstechnisch gedeutet wird, beschränkt sich sein Deutungsgehalt hierauf jedoch nicht.

    Der Ring kann darüber hinaus z. B. auch eine Gemeinschaft Gleichgesinnter versinnbildlichen, die eine gemeinsame Aufgabe, ein gemeinsames Projekt oder ein gemeinsames Interesse verbindet.

    Vor diesem Hintergrund kann der Ring mitunter auch einen Verein oder eine sonstige Gruppe Gleichgesinnter verkörpern.

    Die Kombination Park - Ring könnte insofern also möglicherweise auch auf eine öffentlich zugängliche (Park) oder offizielle (Park) Beratungseinrichtung oder Vermittlungsstelle (Ring) hinweisen oder - für den Fall, dass sich Deine Frage thematisch vorrangig auf Deine Gesundheitsproblematik beziehen sollte - auf eine Art Selbsthilfegruppe (verdeckter Ring hinter dem offen aufgedeckten Park im 5. Haus des Baumes, also u. a. im Haus der Gesundheit), oder auf eine andere Gruppe Gleichgesinnter (Ring).

    Falls Du es also im Ergenis selbst nicht aus eigener und alleiniger Kraft schaffen solltest, in die Pötte zu kommen, könntest Du Dich ja vielleicht mal im Außen umschauen (Park), wo Du Menschen mit gleichgerichtenen (Ring) Interessen oder Bedürfnissen finden könntest, die möglicherweise auch ein ganz anderes Verständnis für diese Interessen und Bedürfnisse Deinerseits haben, die Dich in ihrer Gruppe (Ring) mit motivieren und dauerhaft “bei der redensartlichen Stange halten“ könnten und die Dir möglicherweise immer wieder einen neuen Anreiz geben könnten, “dran“ zu bleiben, nicht aufzuhören und nicht abzubrechen - eben “feste“ äußere (Park) Termine und Veranstaltungen (Park), die Dich innerlich auch in einem ganz anderen Umfang zu einer regelmäßigen (Ring) Teilnahme (Ring) “anhalten“.

    Soweit mal einge spontane Gedanken meinerseits beim Anblick Deiner Legung.

    Toi, toi, toi!
     
  6. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Werbung:
    Liebe @Fanny!

    Nachstehend noch eine kleine gedankliche Ergänzung:

    Für meine vorstehend zitierte Überlegung könnten auch noch die in den offen aufgedeckten und in den verdeckten Karten gleich doppelt auftauchenden Störche (17) sprechen.

    Die Störche lassen sich in einer ihrer Bedeutungsvarianten auch noch im Sinne eines zahlreichen Zusammenkommens zur gemeinsamen Zielverfolgung interpetieren..

    Bekanntlich treffen sich Jahr um Jahr vor Beginn der hiesigen Winterzeit Hunderte von Störchen, um alle gemeinsam z. B. in die bevorzugten Regionen Afrikas zu fliegen.

    Störche ziehen im Regelfall also ebenfalls nicht alleine los, um ihre Ziele zu erreichen, sondern vertrauen ebenfalls auf die Hilfe und Unterstützung ihrer Artgenossen.

    Störche sind damit also äußerst sozialverbunden.

    Vielleicht magst Du Dir ja auch eine entsprechende sozial ausgerichtete Gruppe suchen, um Deine Interessen und Bedürfnisse gemeinsam anzugehen und endlich in die Pötte zu kommen?
     
  7. Fanny

    Fanny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    113
    Werbung:
    Danke dir Tugendengel

    Ich denke, du hast Recht, ich muss nochmal eine Gruppentherapie (Störche)oder Familenaufstellung machen ... ich habe ADHS, obschon ich an Arbeit klar komme, bin ich zu Hause sehr unkonzentriert,,
    habe vor Jahren viel dran gearbeitet, hatte einen Tagesrhythmus an dem ich mich gehalten habe .
    jedoch jetzt wo Kinder aus dem Haus sind, ist hier ein anderer Tagesablauf, vielleicht auch deswegen,.

    Ich werde sofort morgen einen Termin machen

    Danke dir für deine Mühe

    Wünsche einen schönen Sonntag




     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden