Was ist Esoterik?

sam°

Mitglied
Registriert
9. Mai 2003
Beiträge
500
"PS.: Kann mir mal jemand sagen, ob "Die 131/2 Leben des Käptn Blaubär" nun esoterisch ist oder nicht ... *grübel*"

Die von Mara im Thread "Buchtipps" gestellte Frage ist eine zentrale Frage - deshalb habe ich ein neues Thema eröffnet.


Was ist überhaupt Esoterik?

Was ist das "Ziel" von Esoterik?

Was wollen wir mit Träumen, Engeln, Karten, Astrologie, Krafttieren und nicht zuletzt Meditation "erreichen"?

Was führt zum Selbst, zu unserem Inneren und was ist eine Spielerei des Verstandes, um uns davon abzulenken?



Alles Liebe Euch
sam
 
Werbung:
R

RoguS

Guest
hi,

esoterik ist für mich persönlich nur ein wort, ohne bedeutung... ein wort, um das zu beschreiben, was von vielen menschen verdrängt wird - warum auch immer, das bleibt jedem selbst überlassen.

nicht verdrängende grüße :)
RoguS
 
A

anubis

Guest
Ui ob Esoterik heute noch eine Geheimlehre ist ist schwer nachzu vollziehen :confused:

Gegenfrage ,wieso heist es Esoterik ?

Wo liegen die Wurzeln dieses Wortes ?

Käpten Blaubär ist der Esoteriker schlechthin ,für Kinder mit grosser bestimmtheit für mich macht er zu oft blau.

Was ist das Ziel von Esoterik ? Was ist dein Ziel ?

Was wollen wir mit Träume usw erreichen ? was möchtest du mit dem erreichen ?

Was führt zum selbst zu unseren Inneren......? sicher nicht Esoterik

Ano. ob wir das schon hatten ?

Sicher ,aber es ist ein gutes beispiel für noch offene nicht verstandene Antworten ,jeder nimmt es sich so lange bis er es erreicht.
 
A

Anorganischer

Guest
Original geschrieben von sam°

Die von Mara im Thread "Buchtipps" gestellte Frage ist eine zentrale Frage - deshalb habe ich ein neues Thema eröffnet.


Was ist überhaupt Esoterik?

Alles Liebe Euch
sam

Ist die Bedeutung wichtig ?

A.
 
L

Luna

Guest
Hallo sam
Deine Erlaeuterungen zur Meditation haben mir schon viele Impulse gegeben.
Damit kann ich auch den Bogen zu Deiner Frage schlagen. Esoterik ist fuer mich das Annaehern an die offene Tuer, die vor meinem Kopf steht.
Esoterik heisst fuer mich, immer wieder meine Grenzen ziehen, um sie ueberschreiten zu koennen.
Immer wieder neues zuzulassen, ohne es anzustreben.
Meinem inneren Draengen zu folgen.
 

Lady Nada

Neues Mitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
352
Was ist Esoterik - anscheinend immer begehrter...

Heute um 6:15 der Rekord mit 53!! Benutzern hier an Board!!

Bin perplex.....können die alle nicht schlafen ;)
 

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
liebe Lady Nada,

war um 9.57 Uhr mit 56 Beteiligten. sie kommen "unseretwegen", so wie als würden sie zu einem "Zoobesuch" gehen. Da findet man auch so "außergewöhnliche "dinge", die man sonst in der Freien Wildbahn nicht sehen kann. Hier ließt man eben und staunt, oder lacht sich mal wieder den Bauch "Krumm", wenn so´ne "Doofe Tüssi"(ich) sich ne´n Zauberhut auf den Kopf "scheißt". Dann ich das "Glück" perfekt und der Tag gerettet, und abends im Stammtisch kann man übe die Witze des Forums bei einem geselligen Bierchen lachen.

Ha,Ha, Ha Alia
 
Werbung:

sam°

Mitglied
Registriert
9. Mai 2003
Beiträge
500
Das "Ziel" der Esoterik ist, mich selbst kennenzulernen - mein wahrhaftes, authentisches Sein kennenzulernen.

Die Esoterik bietet Möglichkeiten dem Selbst näher zu kommen. Sie kann ein Hilfsmittel sein, um mich kennenzulernen.

Worin besteht sonst der Unterschied, ob ich einen Engel, einen Ausserirdischen oder ein Auto sehe?
Worin besteht sonst der Unterschied, ob ich Tarotkarten lege oder einen Busfahrschein?

Und: wenn ich mein bewußtes Sein - mein Inneres - kenne, können alle Hilfsmittel weg geschmissen werden.


Die Bedeutung von Esoterik ist wichtig, denn sie ist hinter einem Deckmantel versteckt.
Die meisten Menschen beschäftigen sich nur mit dem Deckmantel, der Fassade.

Die wahre Esoterik kommt kaum zur Sprache.
Sie ist der "Stein der Weisen", der auf der Strasse liegt und alle gehen daran vorbei. Für sie besteht fast kein Interesse (das soviele Besucher in der jüngsten Zeit in diesem Forum waren, ist ein Zeichen dafür, dass wir uns hier zuviel mit der Fassade beschäftigen). Nur sehr wenige Menschen haben das aufrichtige Interesse sich selbst kennenzulernen - vollkommen unabhängig davon, was dabei herauskommt. Sie wollen nur bestimmte Seiten von sich wahrnehmen, der unerwünschte Teil wird verdrängt, verdrängt mittels Ablenkung.


Es gibt also zwei Möglichkeiten die Esoterik zu nutzen:

- entweder als Ablenkung. Dann ist Esoterik nur ein Deckmantel.
- oder als Weg, der zu mir hinführt. Das ist die wahre Esoterik, hinter der Fassade.



Ein schönes Wochenende Euch
sam
 
Oben