Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was ist denn Magie?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Ultimate, 27. August 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ultimate

    Ultimate Guest

    Werbung:
    Was ist denn Magie? Wie ein romantischer magischer Moment zwischen zwei verliebten am See? Spannung liegt in der Luft? Ein vollkommener Moment? Magie liegt in der Luft!

    Wäre ja sehr persönlich, vielleicht nerven mich die Mücken während sie vollkommen hin und weg ist. Oder umgekehrt.
     
    DarkEmpath und bodhi_ gefällt das.
  2. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    9.575
    ^^ Na also. Frage gestellt und selbst beantwortet. Geht doch. ;)
     
  3. Ultimate

    Ultimate Guest

    Na, ich denke nicht. Ich glaube diejenigen die sich damit beschäftigen wollen nicht darüber schreiben.
    Vielleicht weil sie überzeugt sind dass es nichts bringt. Was ja auch sein kann.

    Nur ist es schade das so lange darüber geschrieben wird und man da nicht an den Kern kommt.

    Es ist vielleicht genauso wie mit der Leerheit. Was nützt es darüber zu diskutieren?

    Naja, wie auch immer. Jetzt bin ich genauso schlau oder dumm wie vorher.
     
    DarkEmpath, upgrade und *Eva* gefällt das.
  4. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    9.575
    ^^ Yup. Also, ich meine nicht deinen letzten Satz damit.

    Das leere Reden ist für mich wie im Wasser plätschern. Es könnte an den verdrängten Durst erinnern.
     
  5. Ultimate

    Ultimate Guest

    Du gehst davon aus das an Magie nichts dran ist?
     
  6. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    9.575
    Werbung:
    ^^ Nope ... Sie ist jedem das was sie ihm und ihr ist. Dem einen Romantik, der Nächsten etwas woran nichts ist, wieder jemandem anderen etwas unförderliches. Und und und.

    Bönpos lebt etwas was man als Magie bezeichnen könnte, oder auch anders. Selbst erkläre ich weder Magie noch Bön.

    Es ist die gefüllte Leere was nicht lehrt und nicht erklärt, sondern die Füllungen, die Wirkungen der Elemente regen an, oder ab.

    Möglich, dass es in der abendländischen Magie anders verstanden wird. Keine Ahnung.

    Jeder liest, hört, sieht und fühlt etwas und es entscheidet selbst wie man darauf frei reagiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2018
    Tacita und Sadi._ gefällt das.
  7. magdalena

    magdalena Guest

    ich denke eher, dass es gegen die arroganz von magiern geht, die meinen, dass sie dem 'normalen' volk überlegen wären -
    wenn es denn so ist -
    ähnlich der arroganz von ärzten, die sich nicht bewusst machen, dass die beste medizin nichts hilft, wenn lebenswille und einstellung des patienten nicht gesundheitsförderlich ist -
    und dass jeder arzt zugleich auch patient ist oder zumindest werden kann.
    sorry sollte das OT gewesen sein.
     
    *Eva* gefällt das.
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.441
    es sind die üblichen Formulierungen der gemeinen schwarzen Häscher

    mafiamethoden halt ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2018
    bodhi_ gefällt das.
  9. Loop

    Loop Dauntless Banana Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    38.784
    Ich kann nur sagen, wie es für mich ist: für mich ist Magie die Programmiersprache Gottes.
     
    starman, sikrit68, Wanadis und 2 anderen gefällt das.
  10. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    9.575
    Werbung:
    ^^ So erkennt Magie jeder wie er sie erkennt und das begrüße ich.

    Weniger begrüße ich solches, was gegen andere Ansichten und gar Menschen ist, nur weil man meinte selbst Erfahrungen zu haben und andere weniger, bzw. garnicht.

    Daher hatte ich auch den Punkt 5, im Fragepost #1 mit aufgenommen. Deine Antwort @Loop sagt mir zu, da es deiner entspricht.

    Jeder schaut anders auf alles und für mich gibt es keinen welcher ausgerechnet einen anderren absprechen dürfe was dieser Erfahren habe und was nicht. Können ja. Verbal ist das machbar.

    Aber im magischen Plan Gottes entspräche es ein ausgrenzen von möglichen Aufsichten, bzw. Ansichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2018
    Ultimate gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden