Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was Glaube für mich ist

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Wortdoktor, 14. Mai 2018.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.957
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Werbung:
    Glaube bedeutet für mich Existenz.
    Wir alle haben das Recht, zu existieren. Wir alle dürfen sein.

    Eingehend möchte ich darauf aufmerksam machen, dass für mich nicht das Glauben im kirchlichen Sinne eine Rolle spielt.

    Vielmehr ist der Glaube Ein Teilbereich aus dem Existenziellen. Wenn wir unseren Körper als Gotteshaus betrachten in dem wir an uns selbst gern glauben schenken erlauben wir uns somit sein zu dürfen.

    Der bedarf des seins zu existieren verleitet uns immer in die Richtung des vegetieren. Das leben spielt in seinen Bahnen und wir sind nicht bereit das aussergewöhnliche als Teil unserer Existenz anzunehmen.

    Weil unser bestreben immer um das Thema glaubwürdigkeit geht. Glaube dem was zu zu glauben glaubst! Ist im grunde genommen ein Trugschluss, um nicht doch zu sagen dass der Glaube das einzig richtige im leben sei .

    Gruss
    Worti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden