Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was denkt ihr über rudolf steiner und die anthroposophie

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von BladeX, 14. Februar 2021.

  1. Jodlerkatze

    Jodlerkatze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2021
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Apropos kritisches zur Anthroposophie: der deutsche Religionshistoriker und Theologe Helmut Zander hat dazu eine zweibändige Studie mit dem Titel Anthroposophie in Deutschland. Theosophische Weltanschauung und gesellschaftliche Praxis 1884–1945 verfasst.
     
    LalDed und Evatima gefällt das.
  2. Teriyakisoße

    Teriyakisoße Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2021
    Beiträge:
    53
    Ich habe mich noch nicht viel mit der Antroposophie befasst aber alle die dieser Lehre folgen ZB auch Ärzte erschienen mir schon etwas "weiter" zu sein, nicht diese typische "Mauer" um den Kopf zu haben die sie im Denken einschränkt.
    In deren Medizin gehen sie auch vom inneren aus welches auf das äußere wirkt dem stimme ich zu. Ob die Eurythmie als Heilmethode überzeugt weiß ich nicht zu sagen. Ich hörte aber ZB von Kindern mit Zahnfehlstellungen die dadurch ein corigiertes Gebiss erhielten und ähnliche Anehmlichkeiten.
    Ich finde das Thema Eurythmie interessant weiß aber darüber fast garnichts. Es scheint mir aber vom Gefühl her von "Geheimwissen" wie der Kabbalah beeinflusst worden zu sein, in Bezug auf "Klänge" und "Farben" und deren Heilsame Wirkung. Es ist sicher wert sich damit näher auseinander zu setzen wenn man als Menschheit zu einer verbesserten Ganzheitlichen Heilkunst gelangen möchte, im Idealfall indem man vergleiche zu östlichen Heilweisen ziehen würde um so das beste zu kreieren. Dazu müsste sich die Menschheit aber erstmal aus ihrer Ohnmacht heraus entwickeln.
     
  3. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Anthroposophie versteht sich als Wissenschaft und ist keine Lehre, der man folgt. Sie pickt daher auch nicht von hier etwas und entnimmt nicht von dort etwas.
    Anthroposophie – AnthroWiki
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.504
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    ich bin wirklich nich auf der welt, deine glaube an etwas zu bestätigen . dein glaube ist dein himmelreich:cool:

    Shimon
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.504
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    na und???

    sh
     
  6. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Werbung:
    Wie redest du eigentlich? Das klingt sehr abfällig. Als ob ich versucht hätte, dir manipulativ etwas einzureden. Ich habe dich lediglich zu begründen aufgefordert. Dem bist du bis jetzt nicht nachgekommen, was deine Unglaubwürdigkeit nur noch verstärkt. Und jetzt kommt dieses.

    Glaube nichts, bestätige nichts, aber trage in dein Denken auch keine Vorurteile.
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.504
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    Wie gesagt, deine Gedamken sind uninteressant für mich...Ich habe bisher nur eine einzige Anthroposofin getroffen, die normal und bodenständig war---alle andere, die ich kennegelernt habe, waren hochnäsig, arrogant und sehr rechtslasstigAnteoposofie ist mit Nationalsozialismus gut kompatienbel... Und Nazis kann ich nicht austehen und weiss auch warum!

    Shimon
     
  8. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Ganz offenbar sind sie sehr interessant für dich.

    Ich habe nach deinen Gedanken gefragt, die zu deinem Urteil geführt haben, indem ich dich aufgefordert hatte, deine (verurteilende) Meinung zu begründen. Dem bist du immer noch nicht nachgekommen, stattdessen wird schon wieder von dir über Menschen verurteilend gesprochen, dabei wird wird sogar eine indirekte Anzahl genannt, die von allen spricht und nur eine ausschließt.

    Niemand ist ein Anthroposoph, denn dazu gibt es keine Ausbildung.
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.504
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    :ROFLMAO:Ich muss hauptsächlichüber dein letzen herzlich lachen....im Übrigen ein weiser zeitgenuss hat einmal Gesagt: "Unser Kopf ist Rund, damit unsere gedanken ihren Richtung ändern können". In diesem Sinne siehe auch meinen nächsten Eintrag:p

    Shimon
     
  10. Variabell

    Variabell Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    249
    Werbung:

    Du hast dein Urteil immer noch nicht begründet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden