Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was denkt ihr über rudolf steiner und die anthroposophie

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von BladeX, 14. Februar 2021.

  1. Variabell

    Variabell Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Das klingt so, als ob Rudolf Steiner doch eher alles von woanders hergeholt und nicht aus eigenen Kräften entwickelt hätte.


    Wie kommt man denn dann zur Ansicht, er habe sich seine eigene Lehre erschaffen?
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.428
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Rudolf Steiner ist vor allem Eins: Sehr Reaktionär und Rückständig. Wie seine Lehre in der 21. Jahrhundert passt, ist für mich sehr fraglich. Was aus seiner Lehre gut funktioniert ist die Landwirtschaft. Demeterprodukte sind sehr gut.
    Sein Denken ist ausgesprochen Reaktionär/Elitär und ausserdem war Er ein ausgemachter Antisemit. All das spricht nicht für Ihn, ich muss aber auch sagen: Ich habe mich mit seine Lehre nie wirklich auseinadergesetzt, es wäre für mich auch zu mühsam. Es ist einfach nicht mein Weg.

    Shimon
     
  3. Variabell

    Variabell Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    60
    Wie kannst du dann solch ein verheerendes Urteil über ihn fällen?
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.428
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    Erstens habe ich in meine Astro-Ausbildung von ihm gehört, kannte Antroposofen, und und weiss auch wie Er über Judentum dachte...Er ist Ende 19tes, Anfang 20tes Jahrhundert und nicht 21ste Jahrhundert. Steiner hat Juden verachachtet!

    Shimon
     
    Evatima gefällt das.
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.358
    Die Anthroposophen lehren auch antisemitische Vorstellungen über die Juden. Meine Mutter war dort Schülerin, bis ihr frommer Vater davon Wind bekam und sie entsetzt dort rausnahm, worüber meine Mutter sehr froh war, denn sie konnte sich dort nicht wirklich einfügen unter diese teilweise sehr kruden Vorstellungen über das Leben. Das schwarze Schaf ihrer Familie, ihr ältester Bruder, wurde jedoch bereits zu sehr beeinflusst durch den Antisemitismus bei den Anthroposophen. Deshalb war er als Einziger der Familie Nazifan und wollte sogar für Hitler an die Front. wo ihn aber mein Großvater, ein Hitler-Hasser, zurückholte.

    Die Kinder meines Nazi-Onkels wurden auch Anthroposophen, teilweise sogar Leiter. Mit der ältesten Tochter habe ich Kontakt. der jedoch zu Bruch ging wegen meinen Affinitäten zum Judentum. Das spricht Bände. Sie würde es nie so direkt zugeben, aber sie spricht abfällig über die Juden in ihrer Stadt, wegen den jüdischen Kulturanlässen dort. Ich recherchierte auch dazu und fand durchaus antisemitisches Material in der anthroposophischen Lehre und ihren elitären Tendenzen, die gerne Nazis in ihre Reihen aufnahm, um das arische Denken weiter hochzuhalten.

    Es gibt auch Gutes von den Anthroposophen. Ich kaufte mir wegen meinen anthroposophischen Angehörigen eigens ein paar Werke von Rudolf Steiner. Seine Idee, den spirituellen Zugang wissenschaftlich zu sehen, finde ich interessant, aber sein Ziel ist gescheitert, denn statt diesen Grundgedanken fortzusetzen, hat man ihm nur ein Denkmal gesetzt und seine Werke als einzigen Zugang deklariert. Das war aber nie das Ziel von Rudolf Steiner.
     
    Shimon1938 gefällt das.
  6. Variabell

    Variabell Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Das ist schon allein wegen deiner Aussage nicht glaubwürdig, die du gemacht hast:


     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    21.428
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
     
  8. Variabell

    Variabell Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2021
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Du hast in die Zitatfunktion hineingeschrieben.

    So ist es und ich sehe, dass du um deine Glaubwürdigkeit nicht bemüht bist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden