Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was bedeutet für euch "channeln"???

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Chuchu, 25. April 2019.

  1. Chuchu

    Chuchu Guest

    Werbung:
    Frage oben. Was ist das?????
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ist in der allergrößten Mehrheit das Anzapfen des Unterbewusstseins des Channelers. Deswegen kommen da auch so weit ich gelesen habe nie Botschaften die sich objektiv verifizieren lassen, die aber der Channeler nicht wissen konnte.

    Ist in der Regel so ein weichgespültes Geschwurbel das den Wünschen, Sehnsüchten und unterbewussten Themen des Channelers entspricht, in einigen Fällen auch kalkuliert um einen Markt zu bedienen.

    In einigen Fällen kann man von vorsätzlichem Betrug ausgehen um Gläubige abzuzocken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2019
    Heather gefällt das.
  3. Chuchu

    Chuchu Guest

    Das ist nicht euer Ernst, oder? Glaubt ihr son Schei*** wirklich????
     
  4. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    3.244
    Das könnten die Channeler dich über deinen Es-gibt-nur-einen-wahren-Gott-Glauben auch fragen.
     
    FuncaHannover und The Crow gefällt das.
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ich glaube nicht an einen "Gott".
     
    Babyy gefällt das.
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    18.305
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Der Channel ist der Kanal - die Frage ist halt, durch welchen Kanal kommt jetzt was? Wenn sich einer durch den Kanal meldet und sagt: Ich bin St Germain, dann muss sich der Channeler erst mal fragen, ob er das glauben kann, und wenn ja dann muss er nachfragen welcher St Germain das denn nun sei - bei Wiki stehen 13 mögliche und es gibt sicher noch mehr. Naja und sicher kann man sich dann immer noch nicht sein. Allerdinghs kann man, wenn man die Durchgaben durchliest schon oft die Schwätzer von den weisen Nachrichten unterscheiden.

    Christliche Channeler sind z.B. die Heiligen, die einen direkten Draht zu Jesus haben. Mohammed war auch ein Channeler. Und im esoterischen Bereich gibt es sie zuhauf, wobei meist mehr Spreu als Weizen vorhanden ist.

    LGInti
     
    LalDed gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Und wenn mir jemand sagt, er sei DerundDer, bin letztlich ich es, die entscheidet, ob ich Kanal sein will für DenundDen.
    Mir wurde mal etwas zugeflüstert - es klang hoch, und gefiel mir sehr gut. Aber es gefiel mir dann gar nicht, was es letztlich mit mir gemacht hat, welche Saiten in mir berührt wurden. Da habe ich diese Verbindung gekappt.
     
  8. FuncaHannover

    FuncaHannover Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    3.139
    Ort:
    Hannover
    Warum fragst Du dann?
    Aber jetzt mal im Spaß: Gib's zu, Du kennst Dich mit Schei*** aus ...
     
  9. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.260
    Hallo an alle,

    Channeln ist eine sichere und effizientere Methode um mit der Geistigen Welt in Kontakt zu treten, da man hier die Gelegenheit bekommt, die jeweilige Wesenheit richtig zu spüren. Es gibt auch noch zwei weitere Methoden, und zwar Pendeln und Gläserrücken. Diese beiden Methoden sind aber nicht zu 100% sicher, da man sich hier nicht dem jeweiligen Wesen öffnen kann und somit seine Präsenz mit seiner Seele und seinem Herz überprüfen kann. :)
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:

    Tschännelversuche sind eine Möglichkeit mit einer Masse Banalitäten und Bullshit in Kontakt zu kommen wenn man mal so liest, was Leute im internet verbreiten, das sie angeblich eingegeben bekommen haben, ob das nun aus den Tiefen des eigenen Geistes stammt oder von anderswo sei mal dahingestellt.

    Wenn die Methode eins nicht ist, dann ist das "sicher".

    Und das "mit dem Herzen prüfen", da fallen die Leute doch reinhenweise auf einfach das was sie gerne hören wollen rein. Bedient alte Sehnsüchte, ist klebrig-süsslich verbrämt, passt. Massig Leute fallen da auf jeden Dreck rein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden