Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum wirke ich auf andere Menschen komisch?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von *Feuervogel*, 6. Juli 2019.

  1. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich frage mich schon seit längerem warum ich auf die meisten Menschen komisch oder anders wirke.

    Ich bin recht kontaktfreudig, komme mit vielen Menschen schnell ins Gespräch (wenn sie mich interessieren), dennoch finden mich die meisten eigenartig/nervig. Auf der einen Seite finden sie mich sympathisch aber auf der anderen Seite anstrengend (welches überwiegt) Wenn ich frage was denn an mir kompliziert/ nervig ist, können sie mir darauf keine konkrete Antwort geben oder weichen der Frage aus.
    Es belastet mich momentan sehr, da ich nicht weiß woran es bei mir liegt und ich wie gesagt auch keine Antworten von den Leuten bekomme.
    Ich bin mir bewusst das ich nicht der Masse entspreche und frage mich was die anderen anders machen als ich?
    Warum stoße ich so oft auf Widerstand bei anderen obwohl es gar nicht meine Absicht ist? Warum wirke ich so anders? astro_w2at_feuervogel.13838.100858.png


    Kann man das anhand meines Horoskop erkennen?

    Daten sind in meinem Profil hinterlegt.

    Danke schön!

    Feuervogel
     
  2. Kornblume9

    Kornblume9 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    798
    Hallo Feuervogel,
    sowas ist ja aus der Ferne schwer zu "diagnostizieren". Man kann jetzt spekulieren, inwiefern du eine "sozial schwierige Grundprägung" mitbringst und welche Rolle deine (negativen) Erfahrungen noch spielen... Oder ob du etwas an dir hast, das sich astrologisch nicht erkennen und hier nicht transportieren lässt.

    Spontan kamen mir diese Ideen, die alle im Bezug zu deinem Mond-Venus-Mars-Spannungsdreieck stehen (aber nicht oder nicht alle zutreffen müssen):
    - Du wirkst aggressiver als dir bewusst ist und verletzt andere, ohne es zu merken. (?)
    - Du verhältst dich betont freundlich, sodass es auf andere "unecht" wirkt. (?)
    - Du wirkst unausgeglichen und dadurch "anstrengend" oder vermittelst anderen das Gefühl, dass du "emotional unselbstständig" bist. (?)
    - Du drehst einfach ein wenig auf, wenn du gerne mit jemandem sprichst. (?)

    Ich kenne mehrere Personen mit Mond in Waage in Spannung zum Mars (gehöre auch selbst dazu) und diese Menschen wundern sich desöfteren, wieso andere ihnen aggressiv begegnen, obwohl sie doch selbst "immer freundlich" sind. Da ist dann vermutlich der Mars nicht integriert. (Aber frag mich nicht, wie man das löst - ich arbeite ja selbst noch daran. ;) )

    Lieben Gruß
    Kornblume
     
    *Feuervogel*, flimm, N8blu_ und 2 anderen gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.428
    Ort:
    HIer
    Hallo Feuervogel,

    wie man sich selbst instinktiv zeigt und ausdrückt- und das was man an einem Menschen persönlich von seiner Erscheinung, Auftritt und von der Kommunikation verbal und auch von der Körpersprache, Mimik, Gestik usw. her wahrnimmt, wäre für mich im 3. Haus im Horoskop zu sehen- mit Zeichen, Planeten und Aspekten.

    Du hast Krebs im 3. Haus- bist da grundsätzlich von deinen Gefühlen her gesteuert, was deinen Ausdruck angeht und eigentlich auch in der Lage feinfühlig zu sein. Wenn da nicht auch dein Mars drin wäre, der vom Element her ein Feuervertreter ist und im Krebs da kontraproduktiv wirken kann, besonders weil den Mars ganz schön unter Dampf und Druck steht, auf der Spitze eines T-Quadrates mit Mond und Venus.

    Du bist schnell und spontan im Ausdruck und Mitteilung- kannst eine spitze Zunge haben und auch vllt. wenig feinfühlig Dinge spontan und unüberlegt zur Sprache bringen - auch wenn du es vllt. nicht böse meinst. Zusammen mit deiner Widder-Venus empfinden sich Menschen da vllt. schnell von dir unter (fordernden) Druck gesetzt, dem sie sich dann lieber entziehen wollen.

    Auch Jupiter im 1. Haus hat die Tendenz raumgreifend zu sein und zu wirken und Aufmerksamkeit einzufordern, die der Andere nicht in der Form zu geben bereit ist und sich von einem Zuviel leicht eingeengt und bedrängt fühlen könnte. Jupiter im Trigon zum Mond - kann auch etwas bis viel zu Übertreibungen bei Gefühlen neigen.

    Mit Mars im 3. Haus übernimmt man in Gesprächen auch gerne schnell die Führung und redet vllt. auch lieber bevorzugt über sich selbst- und ist kein so guter Zuhörer. Mars hat ein Halbsextil zu Saturn im 4. Haus- da strahlt vllt. auch deine eigene Bedürftigkeit in allem etwas durch, früher als Kind nicht beachtet worden zu sein- sondern nur, wenn du besondes viel "Action" erbracht hast, um Aufmerksamkeit zu erzielen.

    Da aber dein Mond im 6. Haus an dem T-Quadrat beteiligt ist- und das 6. Haus für die eigene Fähigkeit steht, das eigene Verhalten auszusteuern an Erlebnissen und Umfeld, sollte es dir möglich sein, daran etwas zum Besseren zu verändern, durch eine gewisse Selbstbeobachtung von Abläufen und einer Art "Nacharbeit" von schief Gelaufenem. Venus als Herrscherin von Haus 6 hat ein Trigon zu Saturn und kann das gut.

    Widerstand- den du erfährst- wäre für mich eine Opposition, wo man ein Gegenüber sucht und findet- was dein Mond in der Waage gegenüber Venus im Widder wäre. Ein innerer Kampf in dir - zwischen die alleinige Führung (Widder) zu übernehmen- und vorrangig sich selbst durchzusetzen oder den Anderen als gleichberechtigt (Waage) mit einzubeziehen.-

    Da gehen deinem Mars im Brennpunkt gerne schon mal spontan und unüberlegt die "Pferde" durch. Aber wie schon vorher gesagt- du kannst es ändern. Venus hat ja auch ein Trigon zu Neptun in Haus 7- da kann man auch feinfühlig mitfühlend und einfühlsam auf ein Gegenüber eingehen. Und mit Saturn dazu- auch ohne sich selbst zu verlieren und aufzugeben und auch auf die eigenen echten Bedürfnisse zu achten.

    Deine Venus ist da ihrerseits auch im Brennpunkt mit hohem stetigen Veränderungspotenzial und grosser Flexibilität- du bist da nicht ausgeliefert und hast Vieles selbst mit in der Hand.

    Chiron- dein persönliche Wunde aber auch dein (Selbst)Heilungspotenzial steht ebenfalls im von der Venus mitregiertem, eingeschlossenen Stier in Haus 12.

    Hat da vllt. auch noch vorgeburtlichen prenatalen Miteinfluss auf deine inneren Ängste ausgeschlossen zu sein von Anderen. Chiron ist im Halbsextil zu deiner Sonne als Herrscherin von Haus 4. Da könnte es sich auch um Ängste deiner Mutter während der Schwangerschaft mit dir handeln, die du übernommen hast. Saturn ist Herrscher des genetischen Erbes und steht in H4- im Haus der Mutter.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2019
    *Feuervogel* und Kornblume9 gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.428
    Ort:
    HIer
    Du hast gerade Uranus im Transit in Konjunktion zu deinem Chiron und im Halbsextil zu deiner Sonne, die Herrscherin von Haus 4 ist. Das Thema Weiblichkeit an sich - emotionale Selbstidentifikation und auch Kindheitserfahrungen mit Mutter wird da nochmals hochgeholt um da etwas zu verändern.

    Vllt. ist das was bei dir auf Andere komisch wirkt - ja auch etwas, was komisch wirkt, weil es gar nicht zu dir gehört und in der Kindheit dir wie ein Stempel fremd aufgeprägt wurde und unterbewusst aus deiner Familie und Ahnenreihe (8.Haus) stammt und übernommen wurde.

    Saturn ist im Transit durch dein 8. Haus, wo es u.A. um langfristige Beziehungen und unterbewusst Gespeichertes geht und um alles, woran man sich irgendwie gebunden fühlt-und ist immer noch im Sextil zu deinem Uranus als deinem Lebensweg-Herrscher (10.Haus) im eingeschlossenen Skorpion in Haus 6 und auch noch im Quadrat zu deinem Pluto wie auch im Halbsextil zu deinem Neptun im 7. Haus.

    Da ist Einiges gerade in Bewegung bei dir und da wird in jedem Fall etwas unter der Oberfläche im Unbewussten etwas aufgewühlt und an die Oberfläche gebracht - soll sichtbar werden. Was auch Transit-Neptun im Quadrat zu deinem Neptun im 7. Haus noch mit unterstützt.

    .
     
    *Feuervogel* und SusiQ19 gefällt das.
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    14.017
    Hallo Feuervogel,
    was heisst "komisch" genau und woher weisst du, wie du auf andere Menschen wirkst?
    Zur Zeit steht Chiron gradgenau auf deiner Sonne und die steht im 11.Haus, wo auch immer Uranus mitspielt. Chiron herrscht nach meiner Auffassung über 0° Wassermann und hat einen Saturn/Uranus-Inhalt.
    Dein Uranus, als Herrscher über das 10.Haus/Öffentlichkeit, Gesellschaft, steht im 6.Haus, dem Haus der Anpassung. Und da schließt sich der Kreis. Individualität (11.Haus) und Anpasssung (6.Haus) passen nicht zusammen. Das Thema ist durch den Chirontransit offenbar ausgelöst und steht zur Bearbeitung. Gleichzeitig steht der, mit dem Naibod-Bogen, vorgeschobene AC auf 15°Krebs, einem Mond/Saturn-Grad, der eher dazu neigt, das Glas als halb-leer, als halb-voll, zu sehen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass du mit Uranus in 6, zwischen zwei Polen stehst, einerseits besteht der Wunsch die eigene Individualität zu leben und andererseits möchtest du dich nicht abheben, aus der Masse?
    Mit einem Uranus in 6 ist das schwierig, denn Uranus steht u.a. auch fürs "Andersein" und das will auch auf irgendeine Weise gelebt werden. Und zur Gleichförmigkeit solltest du dich mit einem Uranus in 6 nicht zwingen müssen. Viel wichtiger ist, dass du dir selbst treu bleibst und das Potential wahrnimmst, dass dir mit einem Uranus im 6.Haus zur Verfügung steht.

    [​IMG]
    lg
    Gabi
     
  6. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:
    Es sind die Zwillinge (Ascendent und Jupiter) in dir. Waage (Mond) kommuniziert auch gerne viel, weil
    sie an Lebensinhalten der anderen interessiert ist und sich daran orientiert. MC liegt im Gemeinschaftszeichen Wassermann und der Südwesten (11. Haus) ist durch Sonne, Venus, Merkur gut besetzt...

    Es wäre eher seltsam, wenn mit diesen Voraussetzungen nicht kontaktfreudig wärst.

    ach nein, stimmt so nicht, es scheint dir nur so -

    die Waage in einem mag sich (vor allem intellektuell) den anderen überlegen fühlen,
    und mit Jupiter im ersten Haus ist man ja auch nicht gerade bescheiden...

    Etwas "Seltsamkeit" kann ich nur der Neptun im Westen (7. Haus) ablesen.
    Und dem möglichen Aspekt der Sonne mit Lilith.

    Falls du z.B. viel kommunizierst, dabei aber nicht greifbar bist oder an
    Menschen gerätst, die du selber nicht gut einschätzen kannst, dann kann es schon
    irritierend wirken.

    Vom Radixbild her gibt es mit Sicherheit viel spannendere Kombinationen,
    als bei dir, wo man alleine daran schon erkennt, dass man auf dem anderen Ende einen
    ungewöhnlichen Menschen vor sich hat.

    Kannst also beruhigt sein. Auch wirkst du in deiner Kommunikationsart hier z.B.
    keineswegs sonderbar.

    Und besonders sind wir alle, es ist Standard, so dass man es nicht
    extra erwähnen muss.
     
    *Feuervogel* gefällt das.
  7. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.428
    Ort:
    HIer
    Das ist eine typische (Selbst)Wahrnehmung einer Sonne im 11. Haus mit Uranus-Entsprechung. Da fühlt man sich anders und auch nicht immer als zugehörig. Sucht aber danach und nach einer Art Wahlfamlie um die man kämpft- Sonne ist ja Herrscher von Haus 4 bei dir.

    Deine Sonne ist aber in deinem Horoskop so gut wie gar nicht vernetzt von den Aspekten her hat lediglich ein Halbsextil zu deinem Chiron im Stier und ein Quadrat zu deiner Lilith im Krebs im 2. Haus. Da läuft es dann mehr über Neptun als 11. Haus Herrscher i Haus 7 und auch über Mars- als Zweitherrscher. Da werden Begegnungen zum inneren Spiegel für die eigenen Befindlichkeiten gebraucht, um dich selbst erkennen zu können und eigene Reaktionen daraus zu entwickeln und auch um sich selbst zu schützen. (Lilith in 2)

    Neptun im 7. Haus kann dann auch immer für Unklarheiten sorgen, dass man anders wahrgenommen wird als man ist- oder zuweilen auch wie völlig unsichtbar für andere ist.

    Und nicht zu unterschätzen ist da auch dein Uranus im eingeschlossenen Skopion im 6. Haus- wie @Gabi0405 schon sagte - der im Untergrund da immer "mitbrodeln" kann und nicht alles hinzunehmen bereit ist. Auch wenn Pluto vorneweg auf der Spitze von Haus 6 in der Waage erstmal auf Harmonie schaltet und aus ist ....was aber nicht immer gelingt - und schon gar nicht um jeden Preis - das lässt Uranus im genauen Halbsextil mit Pluto dort nicht zu.

    .
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2019
    *Feuervogel* und Gabi0405 gefällt das.
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Kann es sein, dass Du als etwas distanzlos wahrgenommen wirst? Dass Du Grenzen anderer überschreitest, und das nicht merkst?
    Wenn in meine Grenzen ständig überschritten/überfordert wurden während meiner Kindheit, kann es gut sein, dass ich als Erwachsener kein Gefühl für Grenzen habe - weder für meine eigenen, noch für die Anderer.
    Je nach Temperament kastel ich mich dann in Grenzen ein, die ich gar nicht wirklich habe, ober überschreite die anderer immer wieder (und meine eigenen sowieso).
     
    *Feuervogel* gefällt das.
  9. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für eure vielen und aufschlussreichen Antworten und das ihr euch der Thematik annimmt.

    Das ist gerade sehr viel Stoff, welchen ich nochmal in Ruhe durchlesen und auf mich wirken/sacken lassen muss.

    Jedenfalls kann ich mich mit dem meisten was hier geschrieben wurde ganz klar identifizieren.

    Ausschlaggebend für diesen Thread, war übrigens gestern ein Gespräch mit einem Bekannten, in meiner Stammbar gewesen. Er teilte mir mit das er mich zwar mag aber anstrengend/nervig findet. Auf meine Nachfrage was ihn denn genau an mich stört, konnte er keine Aussage tätigen und es nicht beschreiben.
    Er ist nicht der erste von dem ich dies zu hören bekomme aber es hat halt das berühmte Fass zum überlaufen gebracht, weswegen ich mich selbst in Frage stelle und gerne wissen möchte warum ich wie auf andere wirke.

    So viel erstmal dazu, ich gehe zu einem späteren Zeitpunkt nochmal genauer auf die einzelnen Beiträge ein.

    Lieben Dank euch!
     
    LalDed und Gabi0405 gefällt das.
  10. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:
    wahrscheinlich redest du ihm viel zu viel und bist zu sehr im Kopf -
    (nur 'ne Vermutung!). Mach dir nichts draus, außer du findest es wichtig,
    das eine oder das andere in dir zu verändern.


     
    *Feuervogel* gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden