Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

warum sind alle guten dinge drei :D

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von fäumerisch, 22. August 2014.

  1. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Und weshalb tust du das grade? Du bist mit "altmodisch" angewackelt. :tomate:
     
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    genau , und deswegen aktuell, hier jetzt, mit Liebe,

    davor nur die 3 , .............
     
  3. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    keine sorge, ich bi mir meines egos sehr bewußt
     
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    um den unterschied aufzuweisen

    allein geht nicht, dann verrennt man sich zu leicht, es brauch spiegel
     
  5. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    es sind nicht MEINE 2000, ich habe das nicht erfunden,

    Vater , sohn, heiliger geist , diese 3-teilung meinte ich mit 2000 Jahre


    ich erfinde nichts. Kann ich garnicht.
     
  6. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.332
    Werbung:
    ach, es gibt auch die dreiergruppe junge frau (weiss) reife frau und mutter (rot) und alte weise (schwarz)
    und die gibts sicher auch schon einige zeit - ich wage zu behaupten länger als 2000 jahre ;)
     
  7. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    es gibt auch die 3 teilung ---1 = männlich, 2 = weiblich und 3 = neutral, oder verbindend, -----oder >Vater , mutter , kind,

    ja, so eine betachtungsweise ist auch uralt, älter als xxxx Jahre, so alt wie existenz,#
    und? wer sagt das so eine tradition--oder weil es ja immer so ist---aktuell ist?
    wo ist das kontinuum, die weiter entwicklung?
    oder bleibt alles beim alten, damit man das neue mit dieser begründung behindern kann?
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.332
    oh, da bin ich versucht zu sagen: nihil sub sole novum - es gibt nix neues unter der sonne.

    was einem kontinuum ja nicht wirklich im wege steht, oder?

    interessant ist doch, das uralte im ganz neuen wieder zu finden, und vielleicht sogar umgekehrt, im ganz neuen das uralte wiederzuerkennen.

    ...wie die obertonreihe so alt ist wie die schöpfung, und dennoch entstand und entsteht all diese musik, die wir hören.
    und wohl auch ganz viele musik, welche wir nicht hören. ich würd gerne das universum mehr klingen hören. manchmal erhasche ich eine ahnung davon, wie das ist - und es ist fantastisch, immerneu und immeralt :)

    :umarmen:
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    ja, man muss unterscheiden, welch tradition heute noch Sinn macht, welche nicht..Auch traditionen, die als kontinuum erkannt werden, sind manchmal eben nicht dieses kontinuum und werden abgelöst , (höchste zeit) von dem (hihi kontinuum neu verstanden) was heute eben zeitgemäss ist. Ich vemute, das Kontinuums, nicht wirklich kontinuums sind, also sich auch verändern.(mit der zeit) *g Nur, weil wir so eine begrenzte Wahrnehmung haben, kommt uns ein Kontinuum vor wie ein Kontinuum. Mit der zeit aber....

    Ey , ich stammel hier was zurecht..........:umarmen:
     
  10. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    Wird schon wieder das "Vatermutter" Hermaphrodit vergessen, das es "noch immer gibt" ? Wir stammen nicht von Adam ab, sondern vom Hermaphroditen. Die Entzüchtigung machte dann die Trennung mit Adam als Erstem .......Mann.:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden