Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warum eine Coronavirus-Verschwörung einfach keinen Sinn macht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Condemn, 10. April 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.547
    Werbung:
    Was jene, die bei dem Thema an eine Verschwörung glauben, nicht erklären können:

    1) Warum die WHO das Thema, zusammen mit China, lange heruntergespielt hat.

    Beispiel:
    Taiwan hat die WHO schon Ende Dezember gewarnt, dass es zu Mensch-zu-Mensch-Übertragungen kommt. Das hier war der Standpunkt der WHO noch am 14. Januar:

    Preliminary investigations conducted by the Chinese authorities have found no clear evidence of human-to-human transmission of the novel #coronavirus (2019-nCoV) identified in #Wuhan, #China
    https://twitter.com/WHO/status/1217043229427761152


    Frage: Wenn das also alles nur Panikmache ist, warum hat die WHO das Thema derart lange heruntergespielt und auch eine Pandemie erst ausgerufen als jeder Idiot schon wissen konnte dass es eine ist?

    __________________

    2) Warum fast alle Länder, die jetzt drastische Maßnahmen verhängt haben, die Risiken ebenfalls anfangs eher als gering kommuniziert haben - obwohl Wuhan schon total isoliert wurde.

    Man würde da jetzt an Länder denken wie USA, England, Schweden. Aber es war auch bei uns zuerst mal nicht so anders. Das hier war Spahn Ende Januar:

    Grippe schlimmer als Coronavirus - Spahn sieht Deutschland gut gewappnet
    https://www.n-tv.de/politik/Spahn-sieht-Deutschland-gut-gewappnet-article21536864.html

    - Und Trump hat noch im März behauptet das sei alles kein Problem und er will so schnell wie möglich alles wieder aufmachen weil er v.a. Angst um die Märkte hat.

    - Boris Johnson hat sich damit gebrüstet Corona-Patienten und medizinischem Personal die Hände zu schütteln - bevor er selbst auf Intensiv landete.

    - Im Iran hat der Gesundheitsminister im TV gleichzeitig erklärt, dass das alles Quatsch ist und sich den Schweiß von der Stirn gewischt - bevor er nur einen Tag später zugab selbst infiziert zu sein.


    Frage: Wenn das alles nur Panikmache ist, warum wurde anfangs fast überall v.a. beschwichtigt? Und warum sind sich jetzt alle so einig?

    __________________

    3) Warum all diese Länder derart drastische Einbrüche der Wirtschaft hinnehmen

    Ich denke nicht, dass ich da Belege bringen muss.

    Fragen: Warum tun so gut wie alle etwas das der eigenen Wirtschaft so sehr schadet, wenn das Problem doch in Wirklichkeit gar keines ist? Warum schert kein hart getroffenes Land aus und baut einen Vorteil aus? England z.B. könnte doch sagen "Die sind alle verrückt geworden und schrotten ihre Wirtschaft - das nutzen wir zu unserem Vorteil!". Warum macht das kein Land?


    Der Punkt ist: Es gibt keine einzige Theorie die hier wirklich etwas erklären kann, keine Verschwörung die wirklich Sinn macht. Wer mich vom Gegenteil überzeugen möchte: Bitte... aber bitte nicht nur Zweizweiler-Behauptungen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. April 2020
    LalDed, Filomena, siempre und 11 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Coronavirus Verschwörung einfach
  1. Alfa-Alfa
    Antworten:
    114
    Aufrufe:
    5.402
  2. **Mina**
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.651
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden