Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

*Verstand springt kurz vor Körperaustritt an*

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Juppi2, 23. August 2019.

  1. Juppi2

    Juppi2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo wäre wirklich lieb, wenn mir jemand bei meinen Problem ähnliche Erfahrungen oder/ und Tipps geben könnte :)

    Seit einiger Zeit versuche ich eine Außerkörperliche Erfahrung zu erreichen. Ich habe bereits mehrfach die Phase der Vibration erreicht, soweit das ich trotz dieses überwältigen Gefühl ruhig die Meditation fortsetzen kann. Doch folgende Situation behindert meinen Fortschritt: Wenn nach langer Meditation die Vibrationsphase Eintritt und es sich so anfühlt als ob jede Zelle auf der selben Frequenz schwingt, dann wenn ich spüre das ich schwerelos werde und mein Astralkörper langsam sich aus dem Körper erhebt, genau in diesem Moment spüre ich als ob dieser sich aus den Körper ziehen will. Doch dieses Gefühl ist so stark, dass mein Verstand sich wieder aktiviert und bewusst die Situation kontrollieren will. Logisch dass der Verstand dann dazu führt das die Trennung angebrochen wird. Nun zu meiner Frage: Gibt es eine Möglichkeit zu verhindern, dass der Verstand versucht die Situation zu kontrollieren. Ich spüre, dass wenn der Verstand sich nicht einmischen würde die Trennung passieren würde, ich war schon so oft mitten dabei aber nie vollendet :(

    Ich würde mich freuen wenn jemand Tipps für mich hätte :)
     
  2. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Zwischen den Sternen
    Hallo!
    Vielleicht kann ich Dir weiterhelfen. Ich habe mich Drei Monate lang in die Fachtheorie eingelesen, und dann zwei Wochen geübt, bevor die ersten Symptome auftraten. Nach vier Monaten war ich mal kurz mitten "im Nichts". Seitdem habe ich immer mal wieder Teilablösungen oder komme zu den Symptomen wie Schwindel und dem Pfeifen, einmal spürte ich die Vibrationen.

    Bei meinen Übungen mache ich es so, daß ich "geistig entspanne": gedanklich schweigen, sich nichts vorstellen, an nichts denken. Wenn dann die ersten hypnogenen Bilder erscheinen, gebe ich die Affirmation zum Austritt.

    Vielleicht liegt hier der entscheidende Punkt: Du mußt geistig entspannt sein, und Deinen Geist darauf anweisen umherzuschweben. Ich rate Dir zur Affirmation: "Ich schwebe im Raum", oder "ich werde astral".

    Wenn Du dem Geist keine Anweisung gegeben hast, wird er mit dem fortfahren, was er bisher gemacht hat: da bleiben, wo er gerade ist. Also braucht es die klare Anweisung zum Austritt.
     
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Das, was die Trennung von deinem Körper will, ist doch dein Verstand, sonst könntest du das nicht so klar formulieren oder dich bewusst zu einer Astralreise entscheiden.
    Aber irgendwie will er es auch wieder nicht.
    Du musst dir darüber klar werden, was du denn wirklich willst. ^^
     
    Juppi2 gefällt das.
  4. FroiFroi

    FroiFroi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2018
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Hallo Juppi2,
    konzentrier dich drauf Dein Bewußtsein auf den ätherischen Körper zu verlagern und gemeinsammit ihm den physischen körper zu verlassen.
    Du kannst das täglich zwischendurch (Warten vor roter Ampel, Pause usw) dir vorstellen und visualisieren wie du deinen schlafenden physischen Körper von oben siehst und dann dein Schlafzimmer erkundest und dann nachts oder bei kurzme Nickerchen zwischendurch weiterüben
    Viel Erfolg!
     
    Juppi2 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden