Vermisst Person A die Person B? Hilfe bei Deutung mit 3 Karten

Astro11

Aktives Mitglied
Registriert
12. Mai 2007
Beiträge
415
Ort
Baden-Württemberg
Vielleicht kann mir jemand bei der Deutung helfen, diese Kombination verwirrt mich ein wenig. Vor allem, da es um zwei Frauen geht. Die Frage lautet: Vermisst Person A die Person B?
Weil der Kelchkönig erscheint, verstehe ich nicht ganz, ob die männliche Karte evtl. männliche Eigenschaften einer der Frauen darstellt ...? Während die Herrscherin ja für weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Mütterlichkeit steht.

Die Karten lauten:
3 Stäbe, die Herrscherin und der König der Kelche


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
 
Werbung:

Schnefra

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2021
Beiträge
1.467
Vielleicht kann mir jemand bei der Deutung helfen, diese Kombination verwirrt mich ein wenig. Vor allem, da es um zwei Frauen geht. Die Frage lautet: Vermisst Person A die Person B?
Weil der Kelchkönig erscheint, verstehe ich nicht ganz, ob die männliche Karte evtl. männliche Eigenschaften einer der Frauen darstellt ...? Während die Herrscherin ja für weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Mütterlichkeit steht.

Die Karten lauten:
3 Stäbe, die Herrscherin und der König der Kelche


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

und die Karten kamen in dieser Reihenfolge und keine umgedreht? Nach welchem Legesystem? (mir ist keines geläufig mit 3 Karten)

irgendwo steckt vllt. und event. eine Verwirrung drin, der Wunsch nach Stimmigkeit u Auflösung der Verstrickung

daß ein König auch mal für eine Frau stehen kann ist denke ich nicht so ungewöhnlich, es kann die Richtung der Energie anzeigen, gebend;
die 3 Stäbe stehen ja für Zuversicht und Hoffnung und die gelten wohl den Gefühlen vom König, die die Herrscherin be- und erhalten will, eventuell ein wenig zu herrisch und einschränkend


mal meine Gedanken dazu,
allerdings ziehe und lege ich die Karten am liebsten selbst
 

Chutki

Mitglied
Registriert
17. Juni 2018
Beiträge
60
Vielleicht kann mir jemand bei der Deutung helfen, diese Kombination verwirrt mich ein wenig. Vor allem, da es um zwei Frauen geht. Die Frage lautet: Vermisst Person A die Person B?
Weil der Kelchkönig erscheint, verstehe ich nicht ganz, ob die männliche Karte evtl. männliche Eigenschaften einer der Frauen darstellt ...? Während die Herrscherin ja für weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Mütterlichkeit steht.

Die Karten lauten:
3 Stäbe, die Herrscherin und der König der Kelche


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Da es in deiner Frage konkret um Gefühle geht und Kelche Emotionen ausdrücken, würde ich den König der Kelche in diesem Fall auch als Gefühle/Emotionen interpretieren. Die Herrscherin würde ich als die Personenkarte, in diesem Fall Person A, interpretieren, da du wissen willst, ob Person A Person B vermisst. Die 3 der Stäbe heisst für mich in dem Fall beobachtend/(ab)wartend. (Noch) nicht handelnd.

Um deine Frage zu beantworten: Ich denke, Person A (die Herrscherin) vermisst Person B, aber versucht die Gefühle zu unterdrücken. Es ist nicht gerade eine Person, die ihre Gefühle offenbart, sondern ist in der Hinsicht eher zurückhaltend. Sie würde also niemals offen zugeben, Person B zu vermissen. Vermutlich zu stolz dafür. Sie wartet also ab, beobachtet Person B wahrscheinlich aus der Ferne (oder Social Media) und wartet, bis Person B sich meldet.
 

Astro11

Aktives Mitglied
Registriert
12. Mai 2007
Beiträge
415
Ort
Baden-Württemberg
Hallo Schnefra,
es heißt ja bei den Hofkarten, dass diese entweder eine wirkliche Person darstellen oder aber die Eigenschaften, die sie widerspiegeln. Evtl. ist der Kelchkönig dann eine Frau, die auch männliche Eigenschaften vereint oder diese ausstrahlt, eine gewissen Dominanz z.B.
Die Karten kamen in der Reihenfolge und nicht umgedreht, das Legesystem mit drei Karten wird ja meist angewendet als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft oder einfach eine einfache Frage zu stellen ohne ausführliche Deutung.

Chutki: Eine interessante Interpretation. Das mit der Zurückhaltung und Gefühle nicht offen zeigen könnte gut passen.
 

Schnefra

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2021
Beiträge
1.467
das Legesystem mit drei Karten wird ja meist angewendet als Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft oder einfach eine einfache Frage zu stellen ohne ausführliche Deutung.

aha, danke, auf diese naheliegende Erklärung (Vergangenheit/Gegenwart/Zukunft) bin ich gar nicht gekommen :D

ich sehe mir die Dinge lieber etwas genauer an und verwende am liebsten/häufigsten das keltische Kreuz..
wenn ich doch mal ganz schnell zu einer Frage eine Karte haben möchte, dann dienen andere nur um diese zu ergänzen, also nicht wie oben festgelegt, und dann gibt es eben eine "Hauptkarte"
 

Shimon1938

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Oktober 2006
Beiträge
21.643
Ort
Witzenhausen/Hessen in BRD
Vielleicht kann mir jemand bei der Deutung helfen, diese Kombination verwirrt mich ein wenig. Vor allem, da es um zwei Frauen geht. Die Frage lautet: Vermisst Person A die Person B?
Weil der Kelchkönig erscheint, verstehe ich nicht ganz, ob die männliche Karte evtl. männliche Eigenschaften einer der Frauen darstellt ...? Während die Herrscherin ja für weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Mütterlichkeit steht.

Die Karten lauten:
3 Stäbe, die Herrscherin und der König der Kelche


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.


Das Erste Problem: Du hast die Frage falsch gestellt. Die Frage darf nicht so gestellt sein, dass die Antwort JA oder NEIN lautet

Das Zweite Problem: Du hast nicht angegeben um welche Tarotdeck es geht. Das ist immer wichtig bei der Deutung. (Jeder Tarotdeck hat besondere Eigenheiten, und deswegen muss man es angeben. Arbeitest du mit Reider-Tarot?)

Shimon
 

flimm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. August 2008
Beiträge
26.742
Vielleicht kann mir jemand bei der Deutung helfen, diese Kombination verwirrt mich ein wenig. Vor allem, da es um zwei Frauen geht. Die Frage lautet: Vermisst Person A die Person B?
Weil der Kelchkönig erscheint, verstehe ich nicht ganz, ob die männliche Karte evtl. männliche Eigenschaften einer der Frauen darstellt ...? Während die Herrscherin ja für weibliche Eigenschaften wie Schönheit, Mütterlichkeit steht.

Die Karten lauten:
3 Stäbe, die Herrscherin und der König der Kelche


Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

hallo,
allein die 3 Stäbe ist eine sehr aussagekräftige Karte,
wenn die beiden mal zusammen waren und nicht mehr sind, dann vermisst zwar person a Person B, aber wird sich dem nicht hingeben und abschliessen.
soll es um jemand zukünftigen gehen, dann ist zumindest dargestellt das Aussichten für die Zuknft bestehen könnten,
doch das Vermissen wird aus meiner Sicht mit dem König der Kelche eher gemindert und somit muss Person B Person A dann mitziehen,
die Herrscherin halte ich eher gerade mittig für eine entwicklungsKarte,
hier soll nicht Wunsch Vater der Gedanke sein, sondern aktiv geschehen und aktiviert werden.

Deswegen würde ich ein *vermissen* eher nicht sehen wollen,
 

athanasis

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. November 2010
Beiträge
1.841
Also so grundsätzlich genoss Person A schon das gesellige Zusammensein mit der Person B. Er ist ‘mitgegangen’, so als ob jemand genau das gesagt hat, auf was Person A gerade anspricht, oder allgemein, etwas anspricht, was Person A interessiert, oder gerne tut.

Also es war weniger die emotionale Anziehung von Person B, es war mehr die Situation und die Laune daraus. Und aus dieser Launigkeit heraus fragt sich Person A nun ganz einfach, was er nun von Person B wollen könnte.
Es wird immer noch unbestimmt ‘laufen lassen’, aber es wird gecheckt, ob Bedürfnisse geweckt worden sind, und wenn ja, welche; aber ohne sich dabei unter Druck zu setzen.

Vermissen würde ich deshalb in diesem Bild nicht sehen. Mit dem Kelch Konig stimme ich flimm zu.

LG
 
Werbung:

Eva12345

Neues Mitglied
Registriert
7. Oktober 2021
Beiträge
19
Hallo!

Ist zwar ein wenig her dass die Frage gestellt wurde, aber ich würde mich auch gerne an einer Deutung versuchen.

3 der Stäbe / Herrscherin / König der Kelche

Für mich hat das "Geschlecht" der Karte nie etwas mit dem tatsächlichen Geschlecht zu tun, sondern es symbolisiert immer nur die jeweilige Energie der Person in Bezug auf das Thema/ die Frage.

In dem Fall würde ich sagen dass Person A (Herrscherin) von Person B (König der Kelche) eventuell auf ein sehr hohes Podest gehoben wurde. Eventuell vermisst Person B daher (vielleicht aus den falschen Gründen?) Person A. Umgekehrt würde ich das nicht unbedingt sehen. Person B ist dazu noch jemand der emotional sehr gefestigt ist (bz. jemand der sich seiner Gefühle sehr bewusst ist aber noch nicht ganz ein Selbstbewusstsein entwickelt hat damit umzugehen). Person A ist eher jemand der sich selbst sehr bewusst ist und der, selbst wenn er jemanden vermissen würde, damit einfach besser umgehen kann. Mit der drei der Stäbe würde ich sagen, dass es eine Beziehung zwischen den beiden gab die beendet wurde, oder das sich eine der beiden Personen eine solche Beziehung (egal welcher Art) sehr gerne (zurück)wünscht.

Insgesamt kann ich nur zustimmen das Ja/Nein Fragen eher schwierig zu beantworten sind und ich würde bei dieser Fragestellung auch anders vorgehen. Also ganz klar zwischen A und B trennen und mehr Karten legen.

Vielleicht hat dir das ja geholfen,
liebe Grüße
Eva
 
Oben