Vera F. Birkenbihl

pluto

Aktives Mitglied
Registriert
21. Dezember 2004
Beiträge
5.657
Ort
dort, wo es schön ist
ist am 3.12. an einer Lungenembolie nach langer Krankheit (seit Ostern) verstorben.

Sie war Sachbuchautorin, Managementtrainerin und entwickelte schon 1969-72 gehirngerechte Lernmethoden.

Das Horoskop hat außen die Transite des Todestages:
(ohne Häuser, da ich keine Uhrzeit gefunden habe)

 
Werbung:
G

Greenorange

Guest
Requiescat in pace, Vera F.B.

Danke für die LernMethode für Sprachen. Freude an Italienisch verdanke ich weitgehend Dir.
 

pluto

Aktives Mitglied
Registriert
21. Dezember 2004
Beiträge
5.657
Ort
dort, wo es schön ist
und vor allem ihrer Zeit weit voraus.

Ob das mit dem Mond in Wassermann zu tun hat? Uranus steht in Zwillinge. Mond wird dem Gehirn zugeordnet, Zwillinge hat auch mit Sprache zu tun und Wassermann ist offensichtlich weiter als wir uns vorstellen können.

Mondknoten und Uranus laufen zueinander, was den Uranus auch über´s Ziel hinausschießen lässt und womit er nicht so wirklich verstanden wird, was er zu sagen hat.

Mich wundert schon ein bisschen, dass sie die Sonne und die Venus in Stier hat.

Pluto
 
G

Greenorange

Guest
erstens, wir kennen das Häusergerüst nicht
zweitens, wie ist die Sonne aspektiert? Ziemlich abgeschwächt.
drittens, Mond im Wassermann und Merkur (Aspekte!) im Widder sprechen für Innovativität.

Ich hab eigentlich nur V.F.Bs Lernmethode geschätzt, und die lobe ich immer und überall in höchsten Tönen.
 

Gabi0405

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3. Mai 2007
Beiträge
14.086
ist am 3.12. an einer Lungenembolie nach langer Krankheit (seit Ostern) verstorben.

Sie war Sachbuchautorin, Managementtrainerin und entwickelte schon 1969-72 gehirngerechte Lernmethoden.Das Horoskop hat außen die Transite des Todestages:
(ohne Häuser, da ich keine Uhrzeit gefunden habe)


Hallo Pluto,

ich kannte Vera F.B. nicht, aber die Stier-Sonne und -Venus brachten ihre Luftbetonung anscheinend in eine "erdige" und damit konkrete Umlaufbahn, was ja nicht ganz unwichtig ist, wenn Projekte nicht im Kopf stecken bleiben sollen.

Am Todestag stand Neptun auf ihrem Mond - eine schöne Konstellation um loszulassen.

lg
Gabi
 
Werbung:

Freigeist2012

Neues Mitglied
Registriert
9. Oktober 2010
Beiträge
1.539
Ich grab den Thread mal wieder aus, da die Frau auf ihre weise ziemlich genial war, meine Freundin kam letztens mit 8 Büchern von ihr bei mir an, da fiel mir ein; den Namen hast doch vor kurzem erst gelesen.
Wir sind beide ziemlich schnell begeistert von ihr.

Sie scheint wie unter Druck gestanden zu haben um derart viel zu verfassen wie sie mündlich und schriftlich verfasst hat, unfassbar... und dazu auch noch hochinteressanter Stoff und dabei kein Blatt vor dem Mund genommen.
Vielleicht hat sie schon lange intuitiv geahnt das sie nicht soviel Zeit hat.

Hab mit dem Buch angefangen

http://www.amazon.de/Jeden-Tag-weni...3472/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1326279300&sr=8-1

und finds gut dass sie aus erfahrung spricht; wie sie schreibt hatte sie oft heftige ausraster,...am Radix macht es ja sinn, selbst wenn man den AC nicht kennt.

Schade das sie tot ist, meine Freundin wollte ein Seminar bei Ihr besuchen, und als sie Fragte woher ich Wisse das sie tot ist, hab ich nicht gelogen als ich sagte; das hat Pluto mir gezwitschert :D
 
Oben