Traumfänger war Horror

tinmat

Neues Mitglied
Registriert
27. November 2004
Beiträge
7
Man sagt, dass der Traumfänger einem die bösen Träume nimmt.
Meiner Mutter ist genau das gegenteilige passiert.
Sie ist seither ein schlechter Schlafer, hat auch viel in Ihrem Leben durchmachen müssen. Daher wurde Ihr auch ein Traumfänger geschenkt. Sie konnte wunderbar einschlafen, aber die Nacht war die Hölle. Als wenn alle bösen Träume in dieser Nacht auf sie entladen wurden. Ich muss dazu sagen, dass meine Mutter sensitiv ist, aber nicht auslebt.
 
Werbung:

jake

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16. Juli 2003
Beiträge
5.379
Ort
Graz
da liegt wohl ein grundlegender irrtum dahinter. es gibt keine "bösen träume" - sondern nur bisweilen unverstanden aus dem unbewussten aufsteigendes. das ist nicht böse, das ist eine chance: die chance, sich mit dem zu befassen, was ans licht möchte und was vom wachbewusstsein nicht (wahr)genommen wird.

offenbar hat der traumfänger gerade das eingefangen... er ist eben das, was sein name sagt: ein traumfänger, kein traumverdränger. vor allem aber funktioniert es wohl, weil der traumfänger das bewusstsein des träumenden darauf einstimmt, sich der traumbotschaft zu öffnen...

alles liebe, jake
 
Werbung:
Oben