Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Traumata durch drittes Auge

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Atman.l., 21. Oktober 2018.

  1. Atman.l.

    Atman.l. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Liebe Community,

    gerne würde ich ein Thema erstellen, in dem wir Erfahrungsberichte und Lösungswege Teilen, für und von Menschen die durch ein hyperaktives Stirnchakra um ihre Seelische Gesundheit kämpfen.

    Leider zu spät habe ich dieses Video gesehen, in dem sie die Gefahren eines offenen dritten Auges mitteilen:


    (Third Eye Dangers - Seeing Evil Spirits / Universe inside you)

    und landete im Frühjahr, am Höhepunkt meiner Spirituellen Entwicklung in der Psychiatrie… Natürlich darf man diese Dinge dem behandelndem reduktionistisch denkendem Arzt nicht verraten, sonst wird man als Schizophren und Paranoid eingestuft, betäubt und Eingesperrt...

    Nun geht es mir besser, aber nur weil ich gelernt habe bestimmte Assoziationen zu ignorieren, bzw. meine Gedanken zu beherrschen und mein Mund zu halten. Diese grenzenlose Negativität (buchstäblich Satan) konnte ich jedoch nicht auflösen bzw. „mit Liebe neutralisieren“ die mich immer noch verfolgt.… Yoga und Kohlenhydratarme Ernährung haben mir zwar viel geholfen, bin aber immer noch nicht so weit oben, wie vor der Meditationsübung in der ich mein drittes Auge geöffnet habe. Gerne würde ich erfahren ob es andere Menschen gibt die ebenso „von etwas heimgesucht worden sind“ und wie sie dieses etwas gelernt haben zu beherrschen oder gar zu Sprengen.

    Liebe Grüße,

    A
     
  2. Suchira

    Suchira Guest

    ich halte solche Geschichten für unglaubwürdig und denke, dass jemand bereits Probleme in diese Richtung hatte und dann einen Sündenbock sucht und findet.
    Aber trotzdem willkommen. :)
     
    Emillia gefällt das.
  3. Atman.l.

    Atman.l. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2018
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Dieses Video ist vielleicht überzeugender. Wie er so schön sagt: Anja (das sechste Chakra) bedeutet „zu Wissen“.


    (DO NOT OPEN YOUR THIRD EYE AT 3:33 AM / Infinite waters diving deep)

    Obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass es keinen Unterschied macht um wie viel Uhr man das dritte Auge öffnet…
     
  4. Die Existenz

    Die Existenz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    359
    Werbung:
    Man muss schon wissen was man tut, wenn man mit dem Göttlichen Auge rum spielt.
    Erschafft euch euer eigenes drittes Auge das geht auch, dauert nur länger.
    Ohne meditation, rein durch starren und schauen. Sonst kann es gefährlich werden überhaupt für Menschen mit einem Glauben an Satan usw.

    Ich kann dir helfen, falls du das verstehst.

    Du hast das dritte Auge geöffnet und warst kurze Zeit ein Gott und hattest die Chance Flügel zu bekommen aber jetzt bestehst du nur mehr aus deiner Linken Hand, Du hast nicht den richtigen Weg gefunden bist in die Psychiatrie gegangen hast somit deine Füsse verloren, ohne Füsse hat man auch keine Hände, deine rechte Hand hat sich verabschiedet und quält dich jetzt weil du sie zum Satan gemacht hast.
    Somit hast du eine dir quasi deine innere Hölle erschaffen wo alle Anteile von dir drinnen sind die, die rechte Hand ergattern kann.
    Darum hast du jetzt auch tödliche Angst eine Sünde zu begehen.

    Was machst du als nächstes.
    Das ist ein Spiel, Spiele es richtig oder werde verrückt oder nimm Tabletten.
    Aber wenn du dich nicht weiterentwickelst oder steril wirst dann wird es dich weiter quälen.

    bekomme deine rechte Hand wieder indem du Gut und böse überdenkst. Du magst Dinge die du aus Angst oder anderen Glaubens verdrehungen nicht mehr machst. alles was du als böse siehst ist deine rechte Hand. Ich hoffe du verstehst das. Nichts muss man tun. Nur denken muss man. Erkenne das alles Gut sein kann, es kommt nur darauf an von welchem Blickwinkel man es betrachtet. Dann bekommst du deine rechte Hand wieder und das Teufelchen quält dich nicht mehr. Dann musst du nur mehr den richtigen Weg finden, damit deine Füsse wieder zurück kommen. Das bedeutet du musst dein Schicksal finden, du musst dich erinnern wer du mal warst und das geht nur indem du ab jetzt den dir Vorbestimmten Weg gehst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2018
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden