Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Träume vom Ex

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mkk2112, 4. Februar 2018.

  1. mkk2112

    mkk2112 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    Vermutlich gab es dieses oder ähnliche Themen schon ganz oft, es wäre trotzdem toll, wenn mir eventuell jemand bei der Deutung helfen könnte. Mein Ex und ich sind seit Neujahr getrennt und er hat eigentlich schon eine neue. Seit ein paar Tagen habe ich tagsüber wenn ich an ihn denke häufig so eine komische, ich nenne es mal „Verbindung“, in Form eines grünen Bandes, welches mir dann durch den Kopf schießt zu ihm und nachts Träume ich ganz ganz kurze Sequenzen von ihm, dann ist es, als würde seine Stimme durch meinen Kopf schießen und ich schrecke hoch. Kann das einer erklären oder deuten? Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße an alle
     
  2. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.412
    Was erwartest du, was man dir hier antwortet?
    Du liebst deinen Freund immer noch, fühlst dich mit ihm verbunden und das um so mehr, seitdem ihr getrennt seid.

    Das grüne Band im Kopf ist dabei einfach dein ganz persönliches Symbol für die innerseelische Verbundenheit. Band = Verbindung.

    Alles, was in den Träumen geschieht, geschieht genau so wirklich und wahrhaftig, wie das Geschehen in der Realität wahrhaftig ist.

    Nachts, wenn du ohne deinen Körper agieren kannst, dann gehst du halt zu ihm. Und dort, wo du ihn – ich betone noch mal – so wahrhaftig triffst, wie du ihn in der Realität treffen kannst, dort hörst du ihn dann wohl auch sprechen. Er spricht dabei nicht unbedingt zu dir. Aber du siehst und hörst ihn. Das sind dann wohl die kurzen Sequenzen, von denen du schreibst.

    Aber, mkk2112, in der nächtlichen Welt der Träume kann man nichts verändern oder rückgängig machen, was am Tage entschieden wurde...
     
    flimm gefällt das.
  3. mkk2112

    mkk2112 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    13
    Liebe Renate,
    Was ich erwarte? Naja irgendwie habe ich mir eben die Frage gestellt, ob es sein kann, dass man tatsächlich mit dem anderen kommuniziert, während man schläft. In diesen Traumsequenzen ist es schon so, dass ich träume, dass er im Bett liegt und schläft und wach werde ich immer, wenn er meinen Namen sagt. Das hat mich einfach nachdenklich gestimmt und ich frage mich eben, ob da wirklich eine Art Kommunikation stattfindet, oder ob es halt nur mein Unterbewusstsein ist, welches arbeitet. Ich habe keine Ahnung, welche Antwort ich erwartet habe, ich wollte einfach mal eine Meinung von außen hören, vielleicht ein Stück weit einen Rat bekommen, irgendwas...tut mir leid, wenn ich etwas falsch gemacht habe mit dem Post.
    Vielen Dank aber für deine Antwort, sie hat mir dennoch geholfen. Liebe Grüße
     
  4. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.412
    Ja, das geschieht jede Nacht in ganz vielen Träumen, an die wir uns aber meist nicht erinnern. Wir begegnen einander.

    Sowohl als auch. Du bist bei ihm, was er dort aber tut, das ist sozusagen deine Schöpfung. Du erschaffst dir die Begegnung. Er weiß (natürlich absolut unbewusst) dass du da bist. Kann sein, er spricht mit dir, kann sein, er lässt dich machen, wie du es dir wünschst.
    Die Träume, und das sage ich noch mal, verändern nicht die Realität.

    Du hast nichts falsch gemacht. So sollte meine Gegenfrage, was du denn erwartest, nicht verstanden werden.
    Ich dachte halt, dass die Bedeutung deines Traumes doch offensichtlich ist. Du wünschst dir deinen Freund zurück und hoffst nun, in diesem Traum irgendwie einen Hinweis zu finden, dass das geschehen könnte.
    Einen solchen Hinweis sehe ich nicht. Aber ich weiß ja nichts von euch, also ist doch alles möglich. Wie seine Trennung von dir zu bewerten ist letztlich, das kannst nur du selbst herausfinden. Und zwar in der Realität, nicht im Traum.
     
  5. mkk2112

    mkk2112 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    13
    Liebe Renate, vielen herzlichen Dank, deine Ausführungen lassen mich bestimmte Dinge nun viel klarer sehen und irgendwie hilft es mir sogar beim loslassen. Ich glaube man macht sich gern selbst etwas vor und klammert sich an jeden Strohhalm, eine Meinung von außen zu hören kann stark die Augen öffnen. Vielleicht sollte ich einfach mehr das loslassen, als das träumen fokussieren. Ich habe anfangs stark gehofft, dass ich diese intensiven Erlebnisse fühlen und visualisieren kann, weil auch er das noch fühlen kann, aber es ist wohl doch mein innerer Wunsch, der mich zu diesen Gedanken bewegt.
    Noch einmal vielen Dank für deine Antworten
     
  6. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.162
    Werbung:
    Meistens träumt man von jemanden oder etwas wenn man es überwunden hat.
     
  7. Meisterengel

    Meisterengel Guest

    Werbung:
    Liebe MKK - diese Träume sind ein Zeichen dafür, dass Du dabei bist das alles zu verarbeiten. Tagsüber bist Du abgelenkt - aber Dein Unterbewusstsein arbeitet weiter alles auf. Ich denke mal, dass jeder Mensch diese Art von Träumen kennt. Das sind Rückblenden - Hoffnungen - Sehnsüchte - Passagen, die gewesen sind die Dir jetzt richtig bewusst werden können dadurch. Manchmal sind diese Träume so schön, dass man sich ärgert wenn der Wecker klingelt und das Bewusstsein wieder in der Realität ist und manchmal können sie einen nochmal Schmerzen durchleben lassen. Viele Dinge werden verdrängt - manche Schmerzen müssen verarbeitet werden. Kommunizieren - nunja - ja ich möchte es nicht ausschließen dass unsere Seelen miteinander kommunizieren und dass auch er vielleicht einen ähnlichen Traum gehabt haben könnte. Ich bin grundsätzlich niemand die soetwas ausschließt - weil es weder Beweise dafür noch dagegen gibt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden