todeskrankheit

M

Marjama

Guest
ein freund von mir hat eine herzkrankheit und vor kurzem einen infarkt
und er ist erst 17
ich möchte ihm gerne helfen per magie, oder was in der richtung
denn es kann sehr gut sein, dass er das nächste monat nicht überlebt
er hat mir das vor ein paar tagen gesagt und ich mache mir die größten sorgen
weil er nicht will, dass sich jemand sorgen um ihn macht

aber ich brauche ihn und möchte ihm helfen, bitte einen rat

Marjama
 
Werbung:

Fee

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
1.915
Ort
100 km um Aachen
Liebe marjama,

das ist ja schrecklich, was ich da lese!
Mein Gott, warum schon mit 17 Jahren so eine schwere Krankheit, er hat doch das ganze Leben noch vor sich!

Hilft ihm keine OP????

In Magie kenne ich michnicht aus, ich weiss auch nicht, ob das hilft????

Er muss in sehr gute Hânde kommen, SPEZIALISTEN für Herzkrankheiten! Ist er in gute Hânde?

LG
Maike
 

Sir Morpheus

Mitglied
Registriert
27. August 2004
Beiträge
335
Ort
Hessen
Hi
Zunächst mal öchste ich hier erwähnen, das es eine mediinische Behandlung mit Stammzellen gibt, die ein durch eien Infarkt beschädigtes Her wieder regenerieren kann. Es wird daran grade im großem Umfange Experimentiert!
Da sollte dein Freudn sich mal drüber informieren...

Mir Magie kann ich dir nicht helfen.
Aber es gibt was besseres :)...
Das kannst sowohl du machen, als auch dein Freund selber, wie auch jeder andere.
MAnn muss einfach Energie (prana) in den Problembereich, in dem Falle das Herz leiten, und schlechte Energie ableiten. Dann muss man dau och visulaisieren, wie sich das Beschädigte gewebe regeneriert (zelle für zelle), bzw wie das Problem weg geht, da hielft es, sich ein Anatomiebuch zu schnappen um zu sehen, wie genau das Probelm aussieht.
Das kann dein Freund selber machen,, als selber Energie ans Herz leiten, und visualisieren, oder auch jeder andere.
Was ich dau sagen muss, ich selbst heile mich und andere so, nur habe ich es bis jetzt nur bei kleineren Dingen Problemen angewendet, zwar erfolgreich, aber an sowas großes bin ich noch nie gegangen, aber theoretisch müsste es auch dort funktionieren.
Schaden aknn es nichts, als Probeire aus, und sagen deinem Freund wie es geht, sowas muss dann öfters gemacht werden, dan könnte es besser werden.

Es gibt noch eine wichitge Sache, die dein Freund machen muss: Er muss a die Heilung galuben, denn sie ist möglich (wen an gut ist sogar ohne jedwede medizin), und er muss optimistisch auf die Heilung hinarbeiten. Wenn er nicht geusnd werden will, wird er es nicht, wenn er WIRKLICH gesund werden will, so wird er es auch.
 
Werbung:
Oben