Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tarot ,umgekehrt

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Fischlein21, 16. August 2019.

  1. Fischlein21

    Fischlein21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    hallo,ich bin ganz am Anfang,und wollte Fragen, wie im Tarot umgekehrte Karten zu behandeln sind.:sneaky:
     
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Willkommen!:)
    Ich achte nicht drauf, ob die Karte auf dem Kopf steht, sonst wird es noch schwieriger bei der Deutung.
    Aber in vielen Büchern gibt es dazu Beschreibungen, z. B. von Banzhaf.
     
    sikrit68, petrov und flimm gefällt das.
  3. Fischlein21

    Fischlein21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    8
    Hallo Eva, lieben Dank , für die Antwort, das heisst, wenn die Karte verkehrt liegt, einfach richtig drehen.Ich dachte nur, vielleicht , manupuliere ich dann die Deutung.Gibt es denn Tips für die besten Anfängerbücher , bin für jeden Rat dankbar.
     
  4. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.502
    liegt eine Tarotkarte umgekehrt bedeutet sie das Gegenteil... so handhabe ich es.. so wird es oft gelehrt

    bei den Lennies oder Kipperkarten nehme ich das nicht, da dreh ich sie einfach um
     
  5. Fischlein21

    Fischlein21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank, Elfenzauber :)
     
  6. Orphina

    Orphina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.583
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Deute ich auch so.
    Aber es kann auch manchmal bedeuten, daß man sich noch in einem Prozess befindet, aber auf das Ziel hinarbeitet.
     
    flimm gefällt das.
  7. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Mit Hajo Banzhaf für den Anfang bist du gut beraten.
    Einfach einmal googeln.
     
    sikrit68 und flimm gefällt das.
  8. Fischlein21

    Fischlein21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank, Ihr Lieben.
     
  9. Blue Sky

    Blue Sky Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Home is where the heart is
    Ich mache das so, dass ich VOR der Legung für mich festlege, ob ich die umgekehrt gelegten Tarotkarten als solche werte/interpretiere, oder ob ich sie einfach richtig herum drehe und normal deute. Meistens letzteres, da es für mich sonst unnötig kompliziert wird. :)
     
  10. Fischlein21

    Fischlein21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Danke, Blue Sky, das habe ich mir auch so gedacht, jedoch denke ich , warum sind dann die Beschreibungen , bei umgedrehten Karten, vorhanden, .. Aber da ich wirklich erst am Anfang bin, möchte ich es zwar richtig, aber mir auch nicht noch schwerer machen.
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden