Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Synastrie Chiron/Sonne (Uhrzeit unbekannt)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Rainbowc, 8. April 2019.

  1. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Hallo Leute, habe mich in einen Jungen verliebt und er hat auch Gefühle für mich. Seine Geburtsuhrzeit kenne ich nicht und trotzdem versucht eine Synastrie zu erstellen.
    Ich kannte bereits einen, mit dem meine Sonne und sein Chiron konjugierten und er hatte mich sehr verletzt (Weiß nicht, ob das mit Chiron/Sonne Konjunktion zu tun hat). Hier der gleiche Fall, was mich nun zum nachdenken bringt.
    Kann man anhand der bisherigen Daten eine Deutung machen? Wer hat Zeit und Lust?
    LG
     

    Anhänge:

  2. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Warum schreibt keiner :( :( :(
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.487
    also wenn du verletzt wirst müsste ja dein Chiron angetriggert werden,
    aber du sprichst von deiner Sonne und seinem Chiron im Krebs,
    ich kann mir vortellen, das du in ihm etwas siehst, also einen Mann im krebs, also jemanden der mehr will und gefühlvoll ist, aber da er da Chiron hat, er dort selbst eine Verletzung hat, du sie mit der Sonne ihm bewusster machst, also Energie reingibst, so das er deinem Wunsch oder auch deinem Sonnenbild nicht entsprechen mag, so das er durch seine Verletzung den Weg eines Miteinanders nicht gehen kann.
    Auch kann dein Selbstbild des familienmenschen ihm an alte Verletzungen erinnern.

    aber ich denke mit deiner Chironverletzung hat er nichts zutun, ich sehe da keine Verbindung dazu von ihm aus.

    auch ein Mond-Pluto Opposition in der Synastrie kann sehr verletzend wirkend
     
    Rainbowc gefällt das.
  4. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    KORREKTUR

    Er hat im Mai Geburtstag, nicht im März. Hier nochmal die richtige Datei: trotzdem noch Sonne-Chiron
     

    Anhänge:

  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Hallo Rainbowc :)

    Du kannst es drehen und wenden, wie du willst: Chiron ist ein Langsamläufer, langsamer als Saturn, und deshalb wird ein Vergleich von Menschen bestimmter Jahrgänge und dir immer diesen Aspekt aufweisen, je nach Orbis (Wirkungsbereich). Chiron trat am 22.6.19988 in das Zeichen Krebs ein, lief dann vor, dann wieder zurück, bis er im Mai 1989 aus dem Orbis deiner Sonnenposition herausläuft. Wenn du also dein Horoskop mit denen von Personen vergleichst, die in diesem Zeitraum geboren wurden, wird die Synastrie immer diesen Aspekt aufweisen, nur manchmal genauer und manchmal weniger genau. Und es kann doch nicht sein, dass dich jeder Mensch, der in diesem Zeitraum geboren wurde, verletzt, oder?

    Was erwartest du denn? Das sich ein/e jeder/r hoch begeistert auf die zahlreichen Fragen zu Beziehungskisten stürzt? :)

    Schöne Grüße
    Rita
     
    Rainbowc und Gabi0405 gefällt das.
  6. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Danke dir!:) Recht hast du..
     
  7. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Vielen Dank für die ausführliche Antwort!!
     
  8. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Habe trotzdem Angst verletzt zu werden. Wenn du dir die Synastrie anschaust, gibt es eine Warnung an mich?
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Kassel
    Ich kann Synastrien nicht ausstehen, deshalb werde ich sie mir nicht ansehen.

    Was ich aber sehe, ist deine "Bereitschaft", verletzt zu werden, speziell im Begegnungs- und Partnerschaftsbereich (Haus 7). Der Mond in deinem Horoskop ist Mitherrscher von Haus 7 und steht in Haus 4. Das bedeutet unter anderem, dass dich Begegnungen nie kalt lassen, sie gehen immer direkt ins Herz. Und damit ist eben eine "Verletzungsbereitschaft" auf der seelischen Ebene gegeben, zumal du im Verhalten (Sonne) auf Begegnung "ausgelegt" bist mit der Sonne nahe am DC. Soll heißen, du "holst" dir mehr oder weniger bewusst Verletzungen ab.
     
  10. Rainbowc

    Rainbowc Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2018
    Beiträge:
    74
    Werbung:
    Wie
    Ich kann doch nichts dafür, wenn sie mir direkt ins Herz gehen..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden