Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Strebt ihr/du nach der Erleuchtung?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sternchen :, 25. November 2016.

  1. Sternchen :

    Sternchen : Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2015
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    Oder ist euch/dir die Erleuchtung egal?

    Oder ihr/du meint Erleuchtung kommt irgendwann sowieso...?

    Oder ist es euch/dir so wichtig das alles andere unwichtig ist?

    Oder oder, oder, oder...


    Wieso sollte man danach streben oder es sich wünschen? Verpasst man dann nicht das Hier und Jetzt?
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    burgenland.at


    Was mich betrifft, es ist das 3. "oder" waagrecht,
    in der 4. Reihe senkrecht.


    und ein :D


    -
     
  3. Sadi._

    Sadi._ Guest

    nein
     
    Teigabid gefällt das.
  4. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    2.113
    Ort:
    Jetzt
    Nein. :)
     
    Teigabid gefällt das.
  5. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Ich muss sagen, ich strebe nicht nach Erleuchtung. Mein inneres Streben bewegt sich dahin, einfach ein menschlicher Mensch zu sein. Menschlich im Sinn von: freundlich, besorgt, liebevoll, hilfsbereit, stützend, umgänglich, friedlich, helfend, aufbauend.

    Theologisch umgelegt würde ich mein Streben als das mit Leben erfüllen jenes Grundsatzes umreißen, der da heißt: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."
     
    Yogurette, Esox, Damour und 3 anderen gefällt das.
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    8.548
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ein klares Nein.

    Erleuchtung, so wie sie in den indischen Traditionen definiert ist führt in einen vergeistigten, statischen Zustand ... wer das braucht kann diesen anstreben.

    Oder ihr/du meint Erleuchtung kommt irgendwann sowieso...?

    Das was ich als Erleuchtung empfinde - weswegen mir die Meisterschaft wie sie im Reiki definiert ist, näher liegt, ist Meister seines eigenen Lebens zu werden, dan Stab an die nächste Generation möglichst lastenfrei zu übergeben.
    Dazu in eine statische über-spirituelle Haltung zu gehen wäre dazu - wie ja auch die indischen Yogis zeigen - ein völlig kontraproduktiver Weg.

    Wieso sollte man danach streben oder es sich wünschen? Verpasst man dann nicht das Hier und Jetzt?[/QUOTE]

    Man sollte nicht danach streben. Denn ja, man verpasst dadurch das Hier und Jetzt. Es ist eine Flucht aus dem realen Leben.
     
    NuzuBesuch und MichaelBlume gefällt das.
  7. Sternchen :

    Sternchen : Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2015
    Beiträge:
    320

    na dann ist ja alles klar ;)
     
  8. Sternchen :

    Sternchen : Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2015
    Beiträge:
    320

    geht mir auch so seit ein paar jahren :)
     
  9. MichaelBlume

    MichaelBlume Guest

    Zur Erleuchtung, ein Leuchtturm

    [​IMG]
     
    gleichmütig und Sadi._ gefällt das.
  10. Sternchen :

    Sternchen : Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2015
    Beiträge:
    320
    Werbung:
    gefällt mir.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden