Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

strategische Lügen - verpack als Wissenschaft

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Fragewurm, 14. Dezember 2019.

  1. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Werbung:
    Zitiert aus dem offiziellen Lehrbuch der Kirche „Grundriss der katholischen Dogmatik“ von Ott: Die Theologie überragt alle übrigen Wissenschaften durch die höchste Gewissheit ihrer Erkenntnis, die sich auf das unfehlbare Wissen Gottes gründet. Ein Dogma ist eine Aussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich und unveränderbar gilt. Davon einige von den 245 wiedergegeben:

    „Gott ist unendlich gerecht, barmherzig und die absolute wohlwollende Güte.

    Die Seelen derer, die im Zustand der schweren Sünde sterben, gehen in die Hölle ein. Die Höllenstrafe dauert in alle Ewigkeit. Der Tod ist die Straffolge der Sünde.“

    Glaubenssatz RN 660: Wer sagt in der katholischen Kirche sei die Buße nicht wirklich und eigentlich ein von Christus, unserem Herrn, eingesetztes Sakrament, um die Gläubigen, sooft sie nach der Taufe in Sünde fallen, mit Gott zu versöhnen, der sei ausgeschlossen (früher = ist verdammt).

    Die Definition der Unfehlbarkeit des Papstes in Glaubensfragen, verkündet am 18. Juli 1870 unter Papst Pius IX., lautet:

    Zur Ehre Gottes, unseres Heilands, zur Erhöhung der katholischen Religion, zum Heil der christlichen Völker lehren und erklären wir endgültig als von Gott geoffenbarten Glaubenssatz, in treuem Anschluss an die vom Anfang des christlichen Glaubens her erhaltene Überlieferung, unter Zustimmung des heiligen Konzils:

    Wenn der römische Papst in höchster Lehrgewalt (=ex cathedra) spricht, das heißt: wenn er seines Amtes als Hirt und Lehrer aller Christen waltend in höchster apostolischer Amtsgewalt endgültig entscheidet, eine Lehre über Glauben oder Sitten sei von der ganzen Kirche festzuhalten, so besitzt er auf Grund des göttlichen Beistandes, der ihm im heiligen Petrus verheißen ist, jene Unfehlbarkeit, mit der der göttliche Erlöser seine Kirche bei endgültigen Entscheidungen in Glaubens- und Sittenlehren ausgerüstet haben wollte. Diese endgültigen Entscheidungen des römischen Papstes sind daher aus sich und nicht aufgrund der Zustimmung der Kirche unabänderlich.


    Vom selben Papst Pius IX. wurden 1864 Glaubenssätze der Vernunft verurteilt, somit abgeschafft, was offensichtlich eine strategische Vorarbeit für seiner „Unfehlbarkeit“ war.


    Einer davon RN (22) lautet: Die menschliche Vernunft entscheidet aus sich ohne Rücksicht auf Gott, über wahr und falsch, Gut oder Böse. Sie ist sich selbst Gesetz und genügt mit ihren natürlichen Kräften für das Glück der Menschen und der Völker.


    Eine Reihe von Dogmen und Glaubenssätzen widersprechen Hausverstand, Logik sowie Gerechtigkeit und dürfen keinen Rechtsanspruch haben auf einer öffentlichen Universität gelehrt zu werden! Staatlich erlaubte „Narrenfreiheit“ ist mit Wissenschaft unvereinbar!

    .Durch eigennützige taktische Glaubensvorgaben hat die Kirche die Menschen über Jahrhunderte zu ihrem Vorteil missbraucht, sich an ihnen bereichert und tut es nach wie vor. Der durch Betrug der Menschen angehäufte Reichtum durch testamentarische Begünstigung der Organisation sind schwerwiegende Delikte des Weltkonzerns katholische Kirche.

    Texte entnommen aus „Katholische Kirche durch Dogmen und Betrug zum kriminellen Weltkonzern“, August 2019, Amazon.

    Auf Weihnachtsgeschenke dieser Art können wir verzichten, doch per Gesetz genehmigt gibt uns Einblick auf die Bedenklichkeit manch demokratischer Bestimmungen!
     
  2. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Da Gott kein Demokrat ist, kann es sein Stellvertreter auch nicht sein. Glaube hat keinen wissenschaftlichen Anspruch.
     
    plotinus, *Eva* und Terrageist gefällt das.
  3. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Ich bin Mensch - leider kein Papst, daher fehlbar

    siehe Überschrift "verpack" statt verpackt geschrieben!
     
    Terrageist gefällt das.
  4. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Du musst das Zeug ja nicht glauben.
    Jede Wette, die allermeisten Katholiken kennen nur 2 oder 3 Dogmen.
    Sonst wären von denen auch schon viele vom Glauben abgefallen.
     
    *Eva* und Terrageist gefällt das.
  5. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.745
    was ist verpackt als Wissenschaft.?
     
  6. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.119
    Ort:
    Venlo Holland
    Werbung:
    Religion, gipfel der dummheit, alle !
    Noch abgesehen vond den zig millionen tote in namen Gottes und Allah s und wie sie alle heissen..
     
    Hatari und *Eva* gefällt das.
  7. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Nun, ein Papst ist über das Menschsein hinaus der Stellvertreter Gottes. Sicher ist es nicht immer einfach ein Kanal zu sein, aber es ist konsequent kein Demokrat zu sein oder sich zwingend dem jeweiligen Stand einer menschlichen Wissenschaft anzupassen. Ich finde es relativ langweilig, das sich die Landeskirche häufig auf einen Sozialverein beschränkt, das ist eine Nebensache.
     
  8. Neutrino

    Neutrino Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    13.153
    Wo ist der Kontext zur Wissenschaft, Fragewurm?
     
    Terrageist und Lele5 gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Glaubst du das?
    Glaubst du, dass Gott einen Stellvertreter braucht und durch Kardinäle wählen lässt?
     
    Terrageist gefällt das.
  10. Fragewurm

    Fragewurm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    461
    Werbung:
    bitte die ersten 2 Zeilen lesen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - strategische Lügen verpack
  1. Reiner
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    627

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden