Sri Aurobindo in München

goamic

Mitglied
Registriert
17. November 2004
Beiträge
160
Ort
München
Suche Leute in München, die vielleicht auch schon in Pondycherry waren, zwecks Erfahrungsausstausch und gemeinsamer Unterstützung ....

"There is a Power within that knows beyond
Our knowings; we are greater than our thoughts
And sometimes earth unveils that vision here.
To live,to love are signs of infinite things,
Love is a glory from eternity´s spheres ......"

Sri Aurobindo in Savitri Book 5,Canto 2
 
Werbung:
A

Aroha

Guest
Hallo Goamic

Gibt es Pondycherry noch? Auroville?

War selbst nicht persönlich dort aber im Geiste.
Mein damaliger Freund war 1,5 Jahre in der Stadt ohne Gesetze.

Ich bekam täglich Luftpost und Berichte und so war ich mehr dort als hier. Das war 1971/72.

Wuße wie es dort aussah. Die langen Holztische, die Hütten usw.
Es war eine der befriedigendsten Zeiten in meinem Leben.

Wofür sucht ihr Unterstützung?

Gruß Aroha
 

goamic

Mitglied
Registriert
17. November 2004
Beiträge
160
Ort
München
Hallo Aroha !

Also über Auroville,kann ich net viel sagen.
Aber Pondycherry hat wohl die Flutkatastrophe gut überstanden, inbesondere der Ashram mit Samadhi.Das ist für mich der heiligste Flecken der Erde, den ich bisher entdeckte habe ...
Ich suche Gott,das Göttliche, bin es leid alleine zu suchen .......
LG goamic
 
A

Aroha

Guest
Hallo goamic

wenn ich die Zeit von damals auch vergessen hatte, so ist sie nun wieder voll da, alleine schon als ich hier Aurobindo, Pondicherry las, es gab mir direkt einen Stich. Diese Zeit hat mich mitgeprägt.

Natürlich erinnert es mich auch daran wie ich damals so sehr auf der Suche nach Gott und dem göttlichen war. Weiß schon gar nicht mehr was ich alles gelesen habe.

Viele Jahre, Jahrzehnte habe ich gebraucht um zu verstehen das suchen meine Art ist, die Gelegenheit Zweifel zu suchen. Ich suchte Gott mit dem Verstand, finden kann man ihn jedoch nur mit dem Herzen.
Solange ich das nicht wußte - die Ruhe suchte - fand ich nur Unrast.

Heute weiß ich Gott ist überall. Göttlich ist was weder Anfang noch Ende hat und ohne Anstrengung geschieht.

Ein weißer Mensch wie Aurobindo hat mir viel geholfen auf meinem Weg, und natürlich auch Mutter.

Glaube Du bist schon in der richtigen *Gemeinde*. Sei nicht ungeduldig.

Gruß Aroha
 
Werbung:
Oben