Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spirituelle Lehren und Vorgaben

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Terrageist, 13. Dezember 2020.

  1. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.810
    Werbung:
    Hallo, ich möchte mal hier etwas versuchen, das vielleicht "schiefgeht", aber was heißt Schiefgehen, es kann ja immer nur entweder Gedanken geben, die hier Platz finden, oder es wartet eben ein bisschen .. :D

    Es liegt eigentlich daran, weil ich gelegentlich von einigen bestimmte Angaben und kurze Bemerkungen nicht verstehe.

    Es ist / wäre vielleicht mal interessant, wenn hier der / die eine oder andere das was für ihn / sie wegführend bisher gewesen ist (wobei "wegführend" doppeldeutig sein kann :D, entweder "weg von etwas", oder aber die Führung über einen bestimmten "Weg". Komisch, dass Weg und weg bei uns so ähnlich sind .. :)

    Ja ich wollte hier eigentlich gar nicht so viel schwafeln.

    Vielleicht hat jemand Lust, hier , wenn es passend erscheint, seine spirituellen und / oder geistigen, das Leben, Spiritualität usw. betreffenden Gedanken zu äußern und als Ganzes mehr oder weniger verständlich im Zusammenhang zu schreiben?
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.602
    z.B...?
     
  3. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.810
    Nein, so möchte ich es nicht aufziehen. :)

    Das hier soll wirklich frei zur Verfügung stehen.

    Wenn es sich ergibt, kann man Fragen stellen.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Schließe mich da @Alfa-Alfa's Frage an. Ohne Beispiele verstehe ich auch nicht, was überhaupt gemeint ist.
     
    Alfa-Alfa und Terrageist gefällt das.
  5. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.810
    Okay, ich verstehe, dass man jetzt gerne auf meine Erwähnung im Eingangspost eingehen möchte.

    Ich hab mir schon gedacht, dass das hier, meine Idee also , allgemein Gedanken über Spiritualität zu schreiben, wahrscheinlich nicht funktionieren wird.

    Warten wir´s also mal ab.

    Man wird doch wohl, wenn jemand möchte, seine umfassenden spirituellen Ideen , Vorgehensweisen und Gedanken, aufschreiben können.
    Allerdings nicht mal eben schnell.

    Vielleicht könnte man es so formulieren, dass wer möchte, auch seine Erfahrungen aufschreibt, die ihn / sie zum Beispiel zum Nachdenken über Spirituelles brachten.
    Und somit sich entwickelten.

    Vielleicht ist das aber auch zu weit gegriffen, und keiner würde in so einer Weise seine wirklichen Gedanken schreiben?
     
    Mosoluerwi und Alfa-Alfa gefällt das.
  6. Xonolil

    Xonolil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    3.464
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mir z.B. das Taoistische Wu-Wei....


    Auf Triebe, Impulse, Gedanken, Gefühle mal NICHT zu reagieren....

    Sie zu beobachten z.B....
     
    sikrit68 und Terrageist gefällt das.
  7. Wandermönch

    Wandermönch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2016
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Wien
    Wu Wei - tun durch nicht tun

    Paradoxa

    laotse sagt ... vergiss alles ... denn alles ist vollkommen ... nur das wisse

    also ist nichts zu tun

    das schicksal findet dich auch in der höhle - darum bist du überhaut erst in der höhle

    also nichts tun ? JEIN ... wie man will oder?

    Sei ruhig ehrgeizig - oder eben nicht
     
    Terrageist gefällt das.
  8. Zhantee

    Zhantee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2016
    Beiträge:
    3.282
    Werbung:
    Wie gewünscht, schreibe ich mal ganz allgemein:

    Ich habe meinen spirituellen Weg damit begonnen, zunächst einmal alles infrage zu stellen, was ich bisher geglaubt und für richtig gehalten habe. Insbesondere das, was ich ohne eigene Erfahrung nur von anderen übernommen habe, einschließlich der Ansichten sogenannter Experten. Dann habe ich mir aus meinen bisherigen persönlichen Erfahrungen ein Weltbild zusammengestellt, das im Einzelnen zu erläutern hier den Rahmen sprengen würde. Dann habe ich viel gelesen, möglichst unvoreingenommen Untersuchungen angestellt und Experimente durchgeführt, und immer wieder mein Weltbild korrigiert, wenn es nötig war. Bei alledem habe ich mich von meiner Intuition leiten lassen. Im Laufe der Jahre hat sich dieses Weltbild immer mehr verfestigt und bestätigt, so dass ich jetzt wesentlich mehr Bestätigungen für dessen Richtigkeit bekomme als dass ich noch Korrekturen vornehmen müsste. Natürlich lernt man nie aus, aber das sind dann meistens Kleinigkeiten. Das Grundgerüst steht und wird wohl nicht mehr erschüttert werden. Sollte das jedoch der Fall sein, habe ich kein Problem damit, meine Ansichten erneut zu korrigieren.
     
    Montauk, Terrageist und Alfa-Alfa gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden