Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spirituelle Begleiter

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Alvin01, 25. Juli 2020.

  1. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Werbung:
    Von jenseitiger Ebene aus werden wir von anderen Wesenheiten begleitet. Wir begegnen ihnen in unseren Träumen. Können unsere spirituellen Begleiter online mit uns in Kontakt treten?
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. Revenant

    Revenant Guest

    Nur wenn sie eine Internetverbindung haben, aber prinzipiell schon.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  3. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Die Frage ist durchaus erst gemeint.

    Was heißt "Nur wenn sie eine Internetverbindung haben"?
    Hat nicht jedes jenseitige Wesen die Möglichkeit Computertransistoren oder elektrische Leitungen zu beeinflussen? Ist das nicht alles, was nötig ist, damit ein jenseitiges Wesen mit uns in Kontakt treten kann?
     
    Wanadis und FelsenAmazone gefällt das.
  4. Revenant

    Revenant Guest

    Aber merkwürdig spezifisch, zumal du sagst:

    Wenn es solche Wesen gibt und sie das können, dann natürlich auch über das Internet.

    Wie so oft gibt es zu diesem Thema widersprüchliche Informationen. Mal können sie mit Elektrizität spielen, mal können sie sich nur manifestieren, wo es keine Elektrizität gibt, mal legen sie Motoren und Elektrogeräte lahm, wenn sie sich manifestieren. Die Informationen sind so widersprüchlich wie das Phänomen selbst, da die jenseitige Logik nicht der diesseitigen entspricht. Wo Überlappungen auftreten, entsteht Chaos.

    Solange du empfänglich bist, finden sie einen Weg. Und der Weg, den sie finden, ist meist ein unerwarteter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juli 2020
    sikrit68, FelsenAmazone und Maryem gefällt das.
  5. Alvin01

    Alvin01 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2016
    Beiträge:
    556
    Die Informationen sind widersprüchlich, aber an Unterschieden in der Logik liegt es nicht. Entweder sie sind dazu in der Lage oder eben nicht. Ich sehe keinen Grund weswegen es nicht möglich sein sollte, dass jenseitige Wesen mit uns in elektronischer Form kommunizieren. Das heißt, dass Wesen, die in diesem Forum schreiben, auch Wesen aus einer anderen Welt sein könnten.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.928
    Werbung:
    Grundsätzlich für möglich halten, würde ich das auch. :)

    Es können auch ganz normale Menschen sein, mit denen du dich unterhältst,
    aber "Geistwesen" oder auch, das ist eben schwierig festzulegen, bestimmte Kräfte die dir etwas mitteilen wollen,
    könnten durchaus ihre "Botschaften", sagen wir mal, einflechten.
     
    sikrit68 und FelsenAmazone gefällt das.
  7. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.855
    ich stelle mir das ganz konkret so vor:
    vor einem Computer sitzt ein Mensch und schreibt
    das, was der Mensch schreibt, kommt aus seinen Gedanken, seinem Geist, seinen Inspirationen

    auf der geistigen Ebene gibt es alle Gedanken, sowohl von Menschen die (mit Körper) leben als auch von verstorbenen Menschen, deren Körper nicht mehr da ist, aber deren Geist lebendig ist; es gibt dort sicherlich auch, da weder von Raum noch Zeit begrenzt, geistige Inhalte aus anderen Dimensionen

    Wenn nun also in die Gedanken eines schreibenden Menschen eine Inspiration aus der geistigen Ebene hineinkommt, dann liest Du dies und erfährst es beides: Gedanken des menschlichen Schreibenden und die Gedanken dessen, der inspiriert hat

    Wenn man von spirituellen Begleitern spricht, sollte man nicht vergessen, dass jedes fühlende Wesen ein spiritueller Begleiter sein kann für einen selbst, sei es ein Mitmensch oder ein Wesen aus der Natur, dieser und anderer Dimensionen. Wie sich diese ausdrücken und wie man die Nachrichten empfängt, das ist noch nicht alles im Detail erforscht, aber es gibt Erfahrungswissen.
    So nehme ich derzeit an, dass ich, wenn ich nicht direkt in einer Meditation mit der geistigen Welt Kontakt aufnehmen kann, mit einem anderen Menschen kommunizieren kann, der mit seinem Geist Zugang hat zur geistigen Welt und mir mit seinen Worten die Aussagen der geistigen Welt übermitteln kann. Ein wenig medial sind alle Menschen veranlagt, sieh mal auf das Alltagsphänomen: Der Freund oder die Freundin sagt einem etwas, wovon man den Eindruck hat, da hat gerade die verstorbene Verwandte gesprochen.


    Da es auf geistiger Ebene Energie gibt, die sich auch in Energieflüssen anderer Qualität bemerkbar machen kann wie Druck oder Wasser oder Elektrizität etc., so kann auch eine Überladung oder ein Kurzschluss oder ein Radiosignal von dieser Energie aus "anderen" Welten verursacht oder beeinflusst sein

    Da gebe ich Dir den Tipp, mal den Arbeiten von Dr. Konstantin Raudive und Friedrich Jürgenson nachzuforschen, die mit der sogenannten Radioästhesie, also der Aufzeichnung von Radiosignalen, einen Kontakt zu Botschaften aus anderen Dimensionen nachzuweisen versuchten.

    In jedem Fall fand ich folgendes Phänomen bewiesen: Alles, was zu einem soll, kommt auch zu einem. In welcher Form auch immer.

    Alles Liebe
    Eva
     
    Wanadis, sikrit68 und Terrageist gefällt das.
  8. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Gute alte Verdienste können auch in "Fleisch und Blut" auftauchen.

    Nette Geschichte (eines Meister der Waldmönchtradition) zum Thema, speziell für "Romantiker": Der spirituelle Partner

    Was wahrlichen höheren Weg betrifft (sprich wenn jemand gewisse, gute Vergangenheit am Pfad der Befreihung hat), so sind da vier Arten der Erinnerungsrufe:

    Wenn nicht einfach selbst erinnert ist es einmal ein Mönch mit übermenschlichen Kräften, einmal ein Deva, einmal ein (bekannter) Geist. "Wie wenn Freunde sich wieder treffen: Kannst du dich noch erinnern? Weißt du noch?"​

     
  9. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Unsinn (wenn "soll" nich simple aufgund von Ursachen, gegebenen Bedingungen, hier bedeuten soll), gute Haushälterin, und Volks/Handelsmund. Was einer sucht, danach strebt, dort kommt er an. Naive zuglauben, daß man einen innewohnenden Freibrief hat und alles Gute, ohne entsprechender Opfer, von alleine einherkommt. Selbst einen Arahat persönlich treffend, war es das dann schon... vorbei, für jemand der sich treiben läßt.

    So sagen die Alten in traditionellen Ländern, sollte man einmal einen Weisen treffen, halte man an ihm, lässe man nicht mehr ab, selbst wenn er einen verjagen mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2020
  10. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.855
    Werbung:
    Sicherlich strebst Du nach Weisheit, wenn Du hier liest, und auch wenn ich Dich verjagen möchte, es aber nicht mache, sondern mich auf das Ignorieren beschränke, lässt Du nicht davon ab, zu lesen, vielleicht erschließt sich Dir der Sinn, den Du just nicht gefunden hast in meinem Worten und wie ein Kind mit Unsinn betitelst, da Dir der Kontext verborgen oder unverständlich ist, erst, wenn Du mehr von meinen Beiträgen und den Beiträgen anderer gelesen hast, verstehst Du vielleicht mehr, mehr von den Beiträgen, die nicht an Dich gerichtet sind, denn wer schreibt schon für jemanden, der nicht den Inhalt des Geschriebenen zu erfassen vermag, sondern sich, verstrickt in eigene Projektionen, auf Beschimpfungen dessen beschränkt, was er illusionärerweise meint an Bösem zu erkennen und dabei noch Gott und die Welt korrigiert, im Glauben, er sei im Recht - da dieser dogmatische Glaube das Einzige ist, was geblieben ist, um das Selbstbild aufrecht zu erhalten, das die Angst kaschiert -
    ich wähle aus und das ist mein Recht und das Recht eines jeden.
    Das Respektieren des anderen Menschen Würde und Wille und nicht Anmaßung, es besser als Buddha oder Gott zu wissen, kennzeichnet einen weisen Menschen oder einen inspirierten Menschen.

    Ich glaube, diese Botschaft sollte zu Dir, ich hätte nicht geschrieben, wenn mir dazu nicht meine innere Stimme geraten hätte.

    Nun muss ich mich meiner Arbeit widmen.

    Ich wünsch Dir alles Gute und sage Lebewohl.

    Eva
     
    Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden