Spiritualität soll per EU-Gesetz 2005 verboten werden!

elexias

Neues Mitglied
Registriert
3. Juni 2004
Beiträge
5
Unter Dem Mantel des Verbraucherschutzes plant die EU ein Gesetz, das Folgen für alle Formen der Spiritualität haben kann.
Die EU hat eine Verordnung zum Schutz der europäischen Verbraucher angekündigt, mit der sie auch das Recht beansprucht, über die Richtigkeit hellseherischer Aussagen zu urteilen und hellseherische Beratungen verbieten zu können.
Das ist in einer Region Italien bereits ausgesprochen worden.

Das bedeutet, dass die EU-Kommision eine Grundsatzentscheidung über den Umgang mit Spiritualität fällt, die ihre Zuständigkeiten weit überschreitet.....

... weitere Infos und eine Unterschriftenaktion findet Ihr unter
ELEXIAS - Energetikzentrum.
e-amil an ELEXIAS-webmaster

Bitte mitmachen!
:danke:
 
Werbung:

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
elexias schrieb:
Unter Dem Mantel des Verbraucherschutzes plant die EU ein Gesetz, das Folgen für alle Formen der Spiritualität haben kann.
Die EU hat eine Verordnung zum Schutz der europäischen Verbraucher angekündigt, mit der sie auch das Recht beansprucht, über die Richtigkeit hellseherischer Aussagen zu urteilen und hellseherische Beratungen verbieten zu können.
Das ist in einer Region Italien bereits ausgesprochen worden.

Das bedeutet, dass die EU-Kommision eine Grundsatzentscheidung über den Umgang mit Spiritualität fällt, die ihre Zuständigkeiten weit überschreitet.....

... weitere Infos und eine Unterschriftenaktion findet Ihr unter
ELEXIAS - Energetikzentrum.
e-amil an ELEXIAS-webmaster

Bitte mitmachen!
:danke:


emm....was haben hellseherische Aussagen mit Spiritualitaet zu tun, ausser, dass hellseherische Aussagen ein winzig kleiner Teil esoterischer Angelegenheit ist? Wieso ist dann die ganze Spiritualitaet gefaehrdet, bloss weil der Gesetzgeber seine Buerger vor hellseherischen Scharlatanen schuetzen will?
Oder werden Schwitzhuetten, Medizinrad-Rituale, Trommeln, schamanische Reisen, Heidentum, Sonnenanbeterei usw. verboten?


lg
Chris
 

elexias

Neues Mitglied
Registriert
3. Juni 2004
Beiträge
5
Seelenfluegel schrieb:
emm....was haben hellseherische Aussagen mit Spiritualitaet zu tun, ausser, dass hellseherische Aussagen ein winzig kleiner Teil esoterischer Angelegenheit ist? Wieso ist dann die ganze Spiritualitaet gefaehrdet, bloss weil der Gesetzgeber seine Buerger vor hellseherischen Scharlatanen schuetzen will?
Oder werden Schwitzhuetten, Medizinrad-Rituale, Trommeln, schamanische Reisen, Heidentum, Sonnenanbeterei usw. verboten?


lg
Chris


Schau mal rein! ELEXIAS - Energetikzentrum Echt alles!!!
Klingt verrückt - ist aber so.
 

jake

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16. Juli 2003
Beiträge
5.379
Ort
Graz
ihr lieben!
ich hab den aufruf auf der elexias-site (hübsch übrigens... und nette idee, sie über diese verschwörungstheorie zu promoten) gelesen ... weder neu noch stichhaltig. da heißt es unter anderem:
Der Plan zu der Verordnung wurde bei einem informellen Treffen der EU-Minister für Verbraucherschutz auf einer mehr oder weniger geheimen Konferenz im Mai 2003 gefasst. Informelle Treffen finden fernab großer Zentren statt und solche Treffen dienen verborgenen Plänen, die misstrauisch werden lassen. Außerdem sollte das Treffen sowie das Ergebnis so lange wie möglich geheim gehalten werden.
als hätten die politiker keine größeren probleme, als sich in geheimkonferenzen der hellseherei zu widmen. und was heißt: mehr oder weniger geheim? ja oder nein? wenn es protokolle gibt, dann sind sie öffentlich zugänglich, und dann her damit. alles andere ist für den gesetzgebungsvorgang in der EU völlig unmaßgeblich, eine solche "geheimkonferenz" hätte den charakter eines kaffeeklatsches.
und selbstverständlich ist das kein angriff auf spiritualität. wie sollte das denn gehen? steckt hinter solchem Verfolgungswahn nicht eher die angst, es könnte allenfalls die eine oder andere geschäftemacherei mit der spiritualität darunter leiden?

ich bitte um eindeutige unterlagen ... oder darum, dass ihr euch informiert, auf welchem mühsamen weg etwas zu einer EU-richtlinie für die nationalen gesetzgebungen wird.

ich schlage aber auch einen test vor: die hellseher könnten ja prophezeien, ob es 2005 wirklich zu diesem gesetz kommt oder nicht. in einem jahr können wir dann die qualität dieser prophezeiungen beurteilen.

wenn allerdings eine hellseherische aussage dieser art möglich wäre, dann erübrigten sich alle unterschriftenlisten, gegenmaßnahmen etc. ... denn sonst würde es heißen: wenn nicht die ergriffenen gegenmaßnahmen das inkrafttreten des soundso-gesetzes in letzter minute verhindern, dann wird ab 2005 die spiritualität schwer gefährdet sein in europa. wenn das hellseherei ist, dann bleib ich lieber dabei, dem wetterbericht zu glauben.

aber im ernst: wie würde eine vernünftige hellseherische aussage zu diesem thema lauten? eine, die überprüfbar wäre?

alles liebe, jake
 

spiraltribe

Mitglied
Registriert
18. März 2004
Beiträge
334
jake schrieb:
aber im ernst: wie würde eine vernünftige hellseherische aussage zu diesem thema lauten? eine, die überprüfbar wäre?

Nie und nimmer in einem Jahr! Wir reden hier von Brüssel und nicht vom Schüssel mit seiner Husch-Pfusch-Gesetzgebung!

;)
 

elexias

Neues Mitglied
Registriert
3. Juni 2004
Beiträge
5
Romano Prodi, als Präsident der Europäischen Kommission, kann diesbezüglich kontaktiert werden.
Es soll ab 2005 wirklich ALLES, was mit Spiritualität zu tun hat, verboten werden!!!

Nähere Info unter ELEXIAS-Energetikzentrum
 
Werbung:
M

Minnie

Guest
Das ist wirklich komisch...
Zurück ins Mittelalter, aber nicht dass Hexen wieder verbrannt werden:(
 
Oben