Spiegelmagie

backy

Mitglied
Registriert
29. Juli 2004
Beiträge
103
Ort
Kanton St.Gallen, Schweiz
Hallo zusammen!

Ich habe eine kleine Frage zur Spiegelmagie:

Ich betreibe sie, aber sehr wahrscheinlich mach ich's nicht richtig, denn ich wenn mich mich auf meine Nasenwurzel konzentriere, dann verschwindet leider mein gesicht nur ganz kurz. Es wird schnell dunkel und dann sehe ich schon wieder mein gesicht. Manchmal auch, sehe ich nur meine eigenen Augen und meine anderen Gesichstpartien nicht mehr. Wo ist mein Fehler?
Hoffe, ihr könnt mir helfen!

by backy
 
Werbung:

backy

Mitglied
Registriert
29. Juli 2004
Beiträge
103
Ort
Kanton St.Gallen, Schweiz
Flyinggreg schrieb:
Was erwartest du dir, was passieren soll? Und: wie gehst du genau vor?



hi
ich hoffe, dass ich fremde örter sehe, wenn möglich gestalten oder wenigstens irgendetwas. Muss man sich dann an das denken, wo man hinreisen will?
Ich mache zuerst den Kreis, ich weihe meinen spiegel, stelle kerzen neben jenem auf und konzentrier mich auf meine nasenwurzel. Muss denn der Spiegel aus dem magischen Kreis aufgestellt werden???

by backy
 

Flyinggreg

Mitglied
Registriert
15. Mai 2004
Beiträge
215
Hi backy!

Also ich finde an dem wie du es machst nichts auszusetzen! Prinzipiell ist es bei der spiegelmagie so, dass du schon 10 bis 20 minuten starren musst. Und wenn dein gesicht tw. verschwimmt ist das schon ein erfolg! Ob du optisch im spiegel was sehen kannst, hängt von deiner wahnehmung ab. Für viele ist es mehr ein ahnen als ein klares sehen.... Ich selbst bin in spiegelmagie nicht sehr gut - weil ich noch nicht die zeit gefunden habe, systematisch täglich zu üben. Ich schätz mal dass man für spiegelmagie schon ein konsequentes training von 6 monaten täglich braucht....
Dann ist noch die frage was du für einen spiegel verwendest. Schwarze flächen sind für viele magier besser handhabbar (man muss nicht dauernd sein gesicht sehen...).
Ev. könntest noch ein mondritual machen zu anfang, den spiegel entsprechend weihen od. wenn du mit dem energiemodell arbeitest eine fluidischen kondensator aufbringen (nach bardon - ist aber heute schon eher veraltet).

gruß

fly
 

backy

Mitglied
Registriert
29. Juli 2004
Beiträge
103
Ort
Kanton St.Gallen, Schweiz
Flyinggreg:
ich hab schon mal vom Mondritual gehört, aber was muss man da genau machen? Ich weihe meinen Spiegel mit dem magnetisierten Wasser, was für eine Weihung würdest du mir raten?

Phoenix:
was ist denn überhaupt das universale licht und wie wende ich das an???

:danke: für eure Antworten und euer Verständnis für meine Naivität :rolleyes:

by backy
 

Vovin

Mitglied
Registriert
20. Juli 2004
Beiträge
323
Ort
Mönchengladbach
Versuche es doch mal mit einner passenden räucherung (Sandelholz zB).

Ich gehe da wesentlich unorthodoxer vor.

Hm, blicke dir doch einfach mal tief in die Augen währndddeessen.

Vielleicht soll es aber auch noch nicht sein.
 

Flyinggreg

Mitglied
Registriert
15. Mai 2004
Beiträge
215
Hi backy


Wenn dir planetenmagie nicht vertraut ist, dann brauchst es auch nicht machen. Vielleicht ist es aber hilfreich, wenn du den spiegel nicht immer reinigst, sondern nach der reinigung mit mondenergie lädst. Also du legst ihn bis zum vollmond in der nacht hin und stellst dir vor, dass der spiegel immer mächtiger wird. Tagsüber musst du den spiegel dann verhüllen. Du musst dran glauben, dass der mond einen guten einfluss hat, weil physikalisch tut sich da nix - es ist ja nur für deine intuitionsverbesserung. Deshalb solltest den spiegel auch nicht einfach so auslegen, sondern dir ausdenken, wie du das gestalten kannst, so das etwas besonderes draus wird.
Sonst ist es vielleicht wirlich so wie schon gesagt wurde, dass einfach noch nicht die zeit reif ist. Mach dir keinen stress und setz dich nicht unter druck indem du unbedingt was sehen musst. Setz dir eine zeit 10 minuten schau hinein, meditiere und sei nachher froh über die zeit der sammlung auch wenn nicht etwas tolles geschieht.
ANders ist es vielleicht auch so, dass du insgeheim befürchest, dass etwas kommt und du es verhinderst - ich glaub die angst spielt auch immer eine rolle. Ich jedenfalls hab oft bei spiegelarbeit ein ungutes gefühl, vor allem weil man eben passiv ist. Das muss einem auch liegen....
 

Mondina

Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
57
Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los!
Ist nicht kontrollierbar, was im Spiegel erscheint oder gar aus dem Spiegel herauskommt!
Nur aus Neugier - Finger weg von Spiegelmagie!!!
Mondina
 
Werbung:
B

Bael

Guest
hmmm Ich kann mit dem Begriff "Spiegelmagie" nicht so recht was anfangen

Ich habe den Thread zwar gelesen, aber ich begreife den Sinn bzw die nutzungsmöglichkeit von Spiegelmagie nicht.

Könnte mir (anfänger) jemand erklären was unter Spiegelmagie zu verstehen ist?

Danke im vorraus für die informative Antwort :) :danke:
 
Oben