Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sich besser spüren lernen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Babyamazone, 24. Januar 2019.

  1. Babyamazone

    Babyamazone Guest

    Werbung:
    hat jemand Tipps, Erfahrungen etc? generell denk ich schwer in der heutigen Zeit voller Ablenkungen.

    LG
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.490
    Ort:
    Kassel, Berlin
    meinst du sich in seinem Körper spüren, also die eigene Körperlichkeit erleben (durch Sport zum Bsp.)
    oder meinst du sich gewahr werden, was psychisch in einem vorgeht (Reaktionsmuster und dgl.) ?
     
    Babyamazone gefällt das.
  3. santal

    santal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    680
    Yin yoga und Body Scan haben bei mir einen Durchbruch in diesem Zusammenhang gebracht.

    Und natürlich Meditation, aber irgendwie spielt das für mich alles zusammen. Körper, Gefühle und Denken.

    Ich mach jetzt auch Rolfing, eine Faszienmassage. Bringt einen auch gut in den Körper.
     
    Yogurette und Babyamazone gefällt das.
  4. Babyamazone

    Babyamazone Guest

    Ich meine eher sich Gewähr werden. Wirklich in jeder Hinsicht sofort zu wissen, mag ich, mag ich nicht, passt zu mir, passt nicht zu mir, also eher psychisch. Ich habe da eh einige Fortschritte gemacht. Aber würde halt gern 100% ICH sein
     
    Yogurette gefällt das.
  5. Babyamazone

    Babyamazone Guest

    Jetzt zb ist es oft so - dass ich Zeit verzögert reagiere um meinen Verhaltnsmustern nicht zu erliegen.

    Beispiel:
    Mann schreibt mir - früher hätte ich schnell und unbewusst geantwortet (reagiert) jz zb lasse ich es mir durch den Kopf gehen und treffe die Entscheidung WIE ich auf seine Nachricht reagiere.
    Aber das war nur ein Beispiel von vielen. Manche zb wissen es aus dem Bauch raus sofort „passt gut, passt nicht“
    Ich bewege mich halt gerade raus aus der Anpassung und da ist es als würde ich gerade „gehen“ lernen.
     
    Yogurette gefällt das.
  6. santal

    santal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    680
    Werbung:
    Für mich spielt aber genau das alles zusammen. Erst seit ich meine Gefühle im Körper besser spüre, befasse ich mich auch mit solchen "Automatismen" in mir... ich falle aber so leicht wieder zurück ins Unbewusste..
     
    Babyamazone gefällt das.
  7. Amalya

    Amalya Guest

    Geht dass ?:)


    ICH kannst du immer sein, was Meinungsbildung, Vorlieben oder Gedanken angeht,
    würde ich damit nicht gleich setzen.

    Vieles was einem begegnet will man ja erst Mal reflektieren, nachdenken oder abwägen.
    Ist es da nicht normal, nicht wie ein Roboter zu reagieren?

    Alles was man denkt, fühlt, darf ja auch nach eingehender Prüfung wieder verworfen werden.

    Ich will damit sagen, dass man seine Meinung ändern darf. Das wichtigste scheint mir zu sein, authentisch zu sein und kongruent mit den eigenen Gefühlen. (Kongruenz von lat. congruens „übereinstimmend“, „passend“) mit den eigen Gefühlen.

    Das Ganze ist doch ein (Entwicklung) Prozess, also nichts Statisches.

    Marabout
     
    Liora1 gefällt das.
  8. Liora1

    Liora1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.717
    Meinst du damit also deine Intuition, allgemein das „Bauchgefühl“?
     
    Babyamazone gefällt das.
  9. Amalya

    Amalya Guest

    Kleiner Nachtrag.


    Gewahr werde heißt doch nur, zu sich selbst stehen, die Frage ist doch, ist es immer das nicht 100 % möglich, weil noch ein Lernprozess folgt.

    (…) Wir alle kennen Situationen, in denen wir nicht wissen, ob wir den logischen Argumenten folgen sollen, die unser Kopf uns liefert, oder ob es besser wäre, sich auf unser Bauchgefühl zu verlassen. Solche Probleme tauchen nur auf, wenn Verstand und Gefühl nicht ausreichend vernetzt und synchronisiert sind (…)

    Hier ein schöne Seite für dich:


    https://www.gewahrsein.net/was-bedeutet-gewahrsein

    Marabout
     
    Babyamazone und Liora1 gefällt das.
  10. Waldkraut

    Waldkraut Guest

    Werbung:
    das nennt man bewusst sein.
    Dinge eben ganz bewusst tun und nicht unüberlegt.
    Normal kommt sowas mit der Zeit eh, also wenn man älter wird und seine Lebenserfahrungen schon etwas gesammelt hat.
    Wenn du unbewusst re-agierst wirst du allerdings mehr vom Gefühl gelenkt.
    Gefühle zu kontrollieren kann man machen ... aber man wird dadurch nicht gerade authentischer.

    Wenn man mit anderen Menschen klar kommen will, muss man hin und wieder Kompromisse eingehen, ansonsten wirds unangenehm.

    LG
     
    Babyamazone und Liora1 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden