seelenpartner???

mitternacht

Mitglied
Registriert
5. November 2011
Beiträge
118
hi

sagts mal wie weiß man denn ob man ihn gefunden hat? ? ? ?

ich hab die vermutung das ich ihn getroffen hab, bin mir aber nicht sicher :confused:
 
Werbung:

KalEl

Mitglied
Registriert
22. August 2010
Beiträge
359
Ort
Eberswalde
Frag' ihn einfach ...:D
Auch wenn fragen sicher eine einfach erscheinende Idee zu sein scheint, so wird sich der/die Gefragte sicherlich fragen, von wem er oder sie ein Seelenpartner sein soll, sofern diese andere Person sich überhaupt jemals die Frage der Seelenpartnerschaft stellte.

Anders ausgedrückt, wenn man bei der Frage, ob der/die andere Person, ein Seelenpartner ist, so kann man nicht erwarten, eine klare Antwort zu erhalten, wenn man von sich selbst auch etwas preisgibt, was einen selbst geistig und charakterlich ausmacht. Wie sollte denn auch sonst die gefragte Person wissen, ob sie der/die Seelenpartner/in ist?

Wenn sich die andere Person noch nie mit der Frage einer Seelenpartnerschaft beschäftigt hat, so lässt sich die Frage vielleicht nur durch Charaktereigenschaften, geistige Eigenschaften, Interessen und Fähigkeiten beantworten. Das erfordert jedoch zunächst einmal ein gegenseitiges, diesbezügliches Kennenlernen.
 

Gitti1

Neues Mitglied
Registriert
8. November 2011
Beiträge
330
Hallo!

Ich glaube, wenn man noch fragt, dann ist es auch noch nicht so.

Denn ich habe selber diese Erfahrung gemacht, dass man genau weiß, dass es dann der Seelenpartner ist und wenn man sich Sicherheit dazu wünscht, dann braucht man auch nicht zu fragen, es wird einem dann gesagt.

Ich wünsche Allen diese reichen Erkenntnisse!

Wir sind auf dieser Erde, um

genau diesen Sinn zu leben

und zu lernen.
 

mitternacht

Mitglied
Registriert
5. November 2011
Beiträge
118
ähm ja ich beschäftig mich selber noch nicht wirklich sehr lange mit dem thema bzw überhaupt mit esoterisch angehauchten sachen, ... daher auch meine unsicherheit...
ich kenn den menschen mittlerweile seit 2 jahren, und seh ihn immer wieder mal kurz, gab dann auch situationen wo wir uns sehr nett unterhalten haben, und ja ich hab einfach bei ihm immer so das gefühl als würden 2 hälften zam kommen... muss aber noch dazu sagen das ich mich generell sehr hart tu in bezug auf andere menschen.......
 

Michael1966

Mitglied
Registriert
26. Dezember 2010
Beiträge
218
Hallo mitternacht

Ich habe mal ein Blick in deine anderen Beiträge geworfen.

Kann es sein das du mit dem Wunsch nach Liebe in diese Begegnung zu viel reiniterpretierst ?
Deine anderen Beiträge deuten etwas in die Richtung.

Ich lass mich gerne eines besseren belehren, aber dafür müsstest du bisschen mehr erzählen.

Liebe Grüsse

Michael
 

Caroline

Aktives Mitglied
Registriert
4. Juni 2004
Beiträge
1.366
Du siehst ihn, du willst ihn, du glaubst du kennst ihn schon ewig und kannst nicht mehr ohne ihn Leben. Das kann man net beschreiben, das spürt man einfach. Trifft man ihm, gibt es kein Wenn oder Aber.
 
Werbung:

KalEl

Mitglied
Registriert
22. August 2010
Beiträge
359
Ort
Eberswalde
Du siehst ihn, du willst ihn, du glaubst du kennst ihn schon ewig und kannst nicht mehr ohne ihn Leben. Das kann man net beschreiben, das spürt man einfach. Trifft man ihm, gibt es kein Wenn oder Aber.
Das ist vermutlich bei einem/r Seelenpartner/in zutreffend (eine Art Déjà-Vue-Schock hatte ich auch bei einer Seelenverwandten - nicht zu verwechseln mit meiner Seelenpartnerin, welcher ich noch nicht begegnet bin, außer in Erinnerungen und empathischen Kontakten), aber vermutlich kann dieselbe Euphorie auch empfunden werden, wenn man verknallt ist.

Unterschiedlich ist es aber womöglich, wenn nicht nur die Schmetterlingsgefühle da sind, sondern vielmehr ein geistiges Wiedererkennen, denn letzteres kann ich mir beim Verknalltsein eigentlich nicht vorstellen, nur ist ersteres dabei vermutlich umso stärker. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Euphorie des Verknalltseins nicht dennoch ein Wiedererkennen vortäuschen kann.
 
Oben