Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Seelen-Anteile oder Warum die Seele unzerstörbar ist.

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von SYS41952, 2. Mai 2019.

  1. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.366
    Ort:
    Hollow Earth
    Werbung:
    [​IMG]


    Einige haben mich darauf angesprochen, dass der sehr informative Beitrag über Beltane verschwunden ist. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. Da es an der fachlichen Kompetenz der Moderation keine Zweifel gibt, muss es an Agenten der christlichen Kirche liegen, die krampfhaft versuchen Informationen unter Verschluss zu halten. Tatsächlich sind die meisten alten heidnischen Bräuche und Feste auf Bestreben der damaligen Kirche verschwunden oder durch ihre eigenen Bräuche ersetzt worden.


    Eine andere Möglichkeit wären gezielte u. abgesprochene Meldungen um die Wahrheit aus dem UF zu vertreiben. Soll in anderen Foren schon vorgekommen sein. Ich persönlich halte das aber für sehr unwahrscheinlich.


    Warum sollten Schamanen das tun? Die Löschung selber ist aber nicht schlimm, ich habe nur den Auftrag bekommen, von meinem Krafttier, einem mehrdimensionalen Wald, der in allen 12 Welt verwurzelt ist, diesem Beitrag zu schreiben und nicht mein Ego damit zu nähren und zu umschmeicheln.

    Und so verkehrt kann mein Beitrag ja nicht gewesen sein, die Kirche hat auch nur Feste, vor denen sie Angst hat verschwinden lassen.



    Jetzt habt ihr mich aber auch gefragt, was es bedeutet, wenn Menschen Seelen-Anteile verlieren? Jetzt bin ich nur ein Reisender und kein Lehrer, möchte euch aber trotzdem gerne zur Seite stehen und Fragen beantworten soweit ich es kann.

    Und darf.


    Als Erstes schon mal, man kann keine Seelen-Anteile verlieren. Eine Seele kann nicht zersplittert werden wie eine Flasche Bier bei einer Kneipen-Schlägerei. Das Ganze ist viel einfacher, aber auch viel komplizierter.


    Tun wir mal für einen Moment so, als ob Spirit und Seele ein und dasselbe wären. Und dass unsere Seele nicht 1-dimensional ist, sondern mehrdimensional, zu jedem Zeitpunkt an jedem Ort gleichzeitig existiert.

    Unsere Köper dagegen ist eine lineare Existenz. Unser Köper wird geboren, er wird alt, er zerfällt und er stirbt. Er ist Teil eines großen Kreislaufes. Unsere Körper ist Teil der materiellen Welt.

    Unser Bewusstsein ist das Bindeglied zwischen Körper und Geist. In unserem bewussten Sein kann das eine nicht ohne das andere existieren. Es fokussiert unsere Seele wie ein Magnet auf einen bestimmten Punkt in Raum und Zeit, um diesen als Jetzt erleben und erfahren zu können.


    Manchmal passieren uns schlimme Dinge. Wir nennen es Trauma. Einschneidende Erlebnisse, die uns verändern. Situationen, denen wir nicht gewachsen sind. Punktuelle Schockerlebnisse.


    Das sind diese Momente in denen wir unsere Seelen-Anteile „verlieren“ natürlich verlieren wir diese nicht. Unsere Seele wird nicht zerstört und zersplittert. Unser Bewusstsein verliert „nur“ die Fähigkeit bestimmte Aspekte unsere Seele mit ins Hier und jetzt zu nehmen. Diese Anteile geraten außerhalb des Fokus und sind so an zwei Orten gleichzeitig. Einmal als unzerstörbarer Teil unsere Seele und gleichzeitig als Anker an Ort und Zeit des Traumas. Dieser Anker kann Emotionen, Gefühle, Talente und Fähigkeiten an das damalige Trauma binden, sodass sie uns im Hier und Jetzt fehlen. Weil ein Teil von uns an mehreren Orten und Zeiten gleichzeitig existiert, fügt es uns „Schaden“ zu.

    Das ist vielleicht etwas schwer vorstellbar, aber es ist etwas wie bei diesen bunten Kinderstempel. Jedes Mal, wenn wir an einem Platz einen Stempel hinterlassen, wir das nächste Abbild etwas heller und schlechter erkennbar, weil wir einen „Anteil“ zurückgelassen haben. Bis irgendwann nichts mehr von uns da ist.

    Dieser Schaden kann sich vielfältig bemerkbar machen. Panik-Attacken. Nervosität. Angst. Bauchschmerzen.
    Stottern. Selbst ist, als erfahrener Schamane, kann sowas nicht voraussagen, Jeder Mensch reagiert unterschiedlich und das soll ja auch so sein.


    Auch wenn unsere Seele an allen Orten und Zeiten gleichzeitig sein kann, wir als menschliches Wesen können es nicht. Wir haben uns für eine lineare Existenz entschieden.


    Und deswegen müssen wir, in einem solchen Fall, wieder ein Gesamtes werden. Indem wir wieder heil werden. Wir zu den Orten und Zeiten zurückreisen und uns einsammeln.

    Da draußen gibt es eine Menge fähiger Schamanen, die euch helfen können ganz zu werden und hier drinnen gibt es zwar mich, aber ich bin nur ein unbedeutender Reisender in einem Wald.





    Gestatten? Schamane!
     
    Dyonisus, upgrade, Berry90 und 7 anderen gefällt das.
  2. Wanadis

    Wanadis Guest

    Finde ich klasse, denn es scheint als hättest du deinen schamanischen Seelenanteil voll integriert, oder hattest du ihn ganz bewusst vor uns allen verborgen?
     
  3. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Mich würd interessieren, warum es mir manchmal ausreichend erscheint, nur schamanisch an einen Ort zurück zu reisen. Und manchmal erst eine physische Reise an den Ort des Traumas zu einer Lösung führt.
     
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Das könnte damit zusammenhängen welche "Schicht" von Körper, Geist und Seele betroffen ist. Je feiner die Schicht ist, desto feiner der Körper der reist.
     
    sadariel gefällt das.
  5. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.366
    Ort:
    Hollow Earth
    In meiner festen Überzeugung können Orte auch einen Spirit haben. Und manchmal braucht es die Mithilfe dieses Spirits.
     
    Berry90, LalDed und sadariel gefällt das.
  6. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Werbung:
    Das klingt interessant, verstehe ich aber nicht so ganz.

    Meinst Du damit, dass ein Schamane nur gewisse „ Schichten“ schamanisch transportieren kann und für andere dann vor Ort gehen muss?
     
  7. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.620
    Ja, aber ein Schamane kann doch schamanisch vor Ort gehen und dort direkt mit den anwesenden Geistern interagieren.

    Oder klappt das nicht mit allen?
     
  8. Bimbam

    Bimbam Guest

    Die (also die Seelenanteile) können auch "von alleine" wieder zurück, z.B. (wie von dir beschrieben) wenn der Ort des Traumas physisch aufgesucht wird. Manchmal kanns auch so sein, dass ne Art "Kettenreaktion" ausgelöst wird wenn ein großer Teil erfolgreich integriert wurde. Das verbuch ich aber eher unter "natürlichem Verlauf", d.h. das "Mutterschiff" ist schon wieder soweit in Gang, dass die Beiboote dessen Signal empfangen und zurückkehren um gewartet zu werden. Ist halt ein Prozess der Beobachtung, Zeit und Arbeit. Eine Möglichkeit unter vielen.

    Kann dann auch erklären, warum es für die einen heilsam ist wenn sie den Ort des Traumas aufsuchen und warum andere bei sowas total zusammenbrechen. Ganz einfach runtergerissen, meine Erfahrung. Vielleicht hätte ich aber auch nur Schiffsbauerin werden sollen :tongue: :o
     
    sadariel gefällt das.
  9. SYS41952

    SYS41952 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2018
    Beiträge:
    6.366
    Ort:
    Hollow Earth
    Schamanen sind auch nur Menschen und keine Götter. Nur weil etwas gehen sollte, ist das keine Garantie.
     
    sadariel gefällt das.
  10. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Werbung:
    Ds weiss ich nicht, weil ich kein Schamane bin.
    Aber ich weiss, dass es bestimmte Begabungen gibt.
    Es gibt Leute, die sehr gut physisch heilen können (mit handauflegen, Kräuter, da ist auch Hellsicht dabei).
    Es gibt andere, die können eher an den feinstofflicheren Ebenen ran - ich kenne eine, die könnte nie Kopfschmerzen wergmachen - aber wenn sie "rumwerkelt", kann man höheren Anteilen vnsich selber begegnen.
    Das dürfte bei Schamanen ähnlich sein. Da wird es "Schwerpunkt"begabungen geben...
    Und wenn ich physisch etwas von jemandem will, muss ich hinfahren.
    Wenn ich andere "Eingriffe" möchte, kann das auch auf Entfernung sehr gut funtionieren.
     
    FelsenAmazone und sadariel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden