Schonmal miteinander gelebt?

MariaMagdalena

Neues Mitglied
Registriert
10. Dezember 2004
Beiträge
16
Hallo,

ich habe nochmal eine Frage zum Thema Astrologie. Wie schonmal geschrieben, habe ich mich im November Astrologisch beraten lassen. Nun sagte mir diese Dame, als ich Ihr ein zweites Datum (von einem Mann), gegeben hatte, daß wir schon öfter miteinander gelebt hätten. Wie kann sie das sehen? Und kann das stimmen?Soweit ich das verstanden hatte, sagte sie was von Mondknoten....???Ob die übereinstimmen oder nicht, weiß ich nicht mehr.
Wäre Super,wenn mir jemand antworten könnte.

Danke
MM
 
Werbung:

Arnold

Sehr aktives Mitglied
Registriert
13. Januar 2005
Beiträge
5.387
Ort
Kirchseeon/München
Hallo MM,

Bei der Huberschule - API arbeiten wir mitunter mit dem Mondknotenhoroskop,
welches die Summe aller zuvor gemachten Inkarnationen beinhaltet. Also,
es kann schon sein, dass sich zwei alte Seelen wieder treffen.

MLG

Arnold
 

Demia

Mitglied
Registriert
22. November 2004
Beiträge
755
Ort
Coburg
Hallo Arnold..

Du auch hier??? :kiss3:

dass man Menschen trifft, mit denen man früher schon Leben lebte - davon bin ich auch überzeugt, aber dass man das astrologisch sehen kann??????
vielleicht wenn sich in einer Synastrie die Mk´s berühren???

Liebe Grüsse
Gaby
 

Arnold

Sehr aktives Mitglied
Registriert
13. Januar 2005
Beiträge
5.387
Ort
Kirchseeon/München
Hi Gaby,

Ich habe zufällig die Adresse von hier gesehen, reingeschaut und mich gleich
angemeldet! Das freut mich wirklich sehr, dass du auch hier bist! Jedenfalls ist
da aus eigener Erfahrung wirklich was dran, dass sich zwei Menschen aus
vorherigen Leben unbewusst erkennen. Oft hat man schon bei der ersten
Begegnung eine sehr tiefe, unkerklärliche Vertrautheit.

Bei astrologischen Partnervergleichen haben wir schon oft die Bestätigung
dafür bekommen. Man sieht dann im Mondknotenhoroskop - Klick zweier
Partner die entsprechenden Konjunktionen. Das kann zum Beispiel eine Konjunktion von Mond zu Mond sein, was auf eine starke gefühlsmäßige
Bindung hinweist. Oder es kommt eine Mutter - Kind Beziehung im Mondknotenhoroskop vor, und im Radix sind die Rollen vertauscht!

Mit lieben Grüßen und Küsschen auf die Wange!

Arnold
 
Werbung:

Demia

Mitglied
Registriert
22. November 2004
Beiträge
755
Ort
Coburg
Hi Arnold..

ich hab die MK-Achse ja auf 2/8 und somit kenne ich die Magie in Beziehungen oder auch nur Begegnungen schon seit meiner Kindheit.

Ich denke, auch meine erste Ehe war REINE AUFARBEITUNG alter "Vergehen".
Mein Mond in Steinbock stand im Qua zu seinem Merkur.. und so ist es leider bis heute. Aber ich hab ja einen starken Neptun zum Mond und den Saturn auch noch - so kam ich genau zur Neptun-Auslösung aus der Ehe (leider auch während einer solchen Auslösung rein - total vernebelt eben).

Ich muss mir das mal anschauen per MK-Chart... tja.. Du inspirierst mich immer wieder. :danke:

Liebe Grüsse
Gaby
 
Oben