1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schamanismen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von bodhi_, 27. März 2018.

  1. Daya27

    Daya27 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    640
    Ort:
    D
    Werbung:
    Selten ein Schamane stellt sich mit seiner Arbeit zur Show. Selbst wenn er was zeigt, ist es ein Publikumsprogramm und nicht wirklich die Arbeit, die er macht. Und wer gut ist, der braucht keine extra Reklame mehr (in Form von Kunst oder wie auch immer).
     
    bodhi_ gefällt das.
  2. catlady5

    catlady5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    Niederösterreich
    Dabei fühle ich mich fremd.
     
  3. catlady5

    catlady5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    Niederösterreich
    Mir gefällt dieser Kommerz. Bin auch keine Schamanin.
     
  4. catlady5

    catlady5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    Niederösterreich
    Kann sein, du hast mich nicht verstanden. (2. Absatz)
     
  5. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    6.123
    ^^ Selbsterklärend nicht. Aber willkommen bist du und zwar in allem und wie immer du auch bist. Von mir nie ausreichend verstanden und in Schamanismen sowieso.

    Behandelt würde nur der, bzw. die Bittende und dann auch nicht immer. ;)
     
  6. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Hausnummer 80
    Werbung:
    Ich sag ja auch gar nicht, dass es nicht gut wäre. Aber Kommerz und Schamanismus passen halt gar nicht zusammen, obwohl gerade das immer häufiger der Fall ist, heutzutage.
     
  7. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    6.123
    Schamanismen beinhalten immer einen Handel (Kommerz) und zwar z.B. den des bedürftigen Hinwenden eines Notleidenden und dem vertrauendem Annehmen eines erfahrenen Mitmenschen.

    Nur wenn ein Geschäft, im Sinn von „Ich gebe, bzw. ermögliche dir Heilung und du gibst mir einen Teil zu meinem Unterhalt ...“, wird es Geschäftlich und zum Betrug.

    Heil dürfte vielleicht nicht verhandelt, kann nicht herbeigeführt und nicht gemacht werden, sondern nur günstigere Situationen erreicht werden.

    Dazu ist das Vertrauen des Leidenden, in den erfahreneren Mitmenschen und das Nichtausnutzen der Not des Leidenden eine Grundvoraussetzung.

    Im Bön pos darf z.B. nichts angenommen werden, wenn sich Linderung einstellt und muss nicht erst begonnen werden, wenn eine Vergütung vereinbart wurde.

    Ähnliches findet man in vielen Schamanismen.

    Im weltweiten Schamanismus ist Kommerz nicht selten.
     
  8. catlady5

    catlady5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    Niederösterreich
    @bodhi_ , ich zitiere den Satz, bei dem ich hängen geblieben bin:
    Was einen nicht interessiert, das könnte sogar ein einfacher Mensch stehen lassen und ihn schlicht weitergehen lassen.
    Diesen Satz interpretiere ich als Desinteresse meinerseits. Und da hast du mich missverstanden.
    Ich habe die Geschichte so verstanden, dass der Esel geht, weil die "gescheiten religiösen Granden" alles besser wissen als er.
     
  9. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    6.123
    ^^ Yep. Der Esel geht weiter und Desinteresse gibt es hier auf meiner Seite nicht, zumal nicht, wenn ich nur Sätze lese und dich nicht kennen kann.

    Selbst fördere ich jeweilige Themen, hier die Schamanismen, und Mitmenschen Begegnen geschieht mit mir ohne Internet dazwischen.
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    15.482
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Ist es grundsätzlich möglich, Geister zu rufen auf einer Bühne und mit viel Publikum? Oder haben die Geister auf solchen Rummel keine Lust? Geister mögen es mehr privat im stillen Kämmerlein?

    LGInti
     
    Hatari und Daya27 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden