Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Satanismus

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Scrutinizer, 17. Juni 2004.

  1. Ashtar-Linara

    Ashtar-Linara Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Haigerloch-Hart/BaWü
    Werbung:
    ...Leider wird Satan gerade auch im sog. Satanismus gründlich missverstanden! *bääh*! *lach*

    Liebe Grüsse -
    Ash-Li
    :kiss3:
     
  2. Maghnus

    Maghnus Guest

    Womit ich Dir absolut recht gebe ....
    Die Vorverurteilung ist ja auch hier zu lesen

    Liebe Grüsse
    Maghnus
     
  3. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Was habt ihr oder was habt ihr nicht, satanismus ist doch auch "nur" wieder ein halt, den man sich sucht, um sich nicht selber halten zu müssen.
    Mein problem damit ist, das sie (meinen erfahrungen nach) genause "festgefahren" sind wie die anderen extreme.
    Auch wenn sich selber "halten" auch ein extrem ist.
    ihr wisst schon, die mischung...

    Ich bin dafür (für was auch immer, hauptsache neues zeug :sabber: )

    Danke fürs lesen

    DNEB
     
  4. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    ja, genauso wie viele punks nicht wissen was Anarchie ist, und die meisten christen nicht, was jesus gemeint hat!!!
    Meist nur "ich will irgendwo angenommen/zuhause/... sein".

    danke fürs lesen

    DNEB
     
  5. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    vorschlag:

    lies die satanische bibel. lies sie mit verstand (und mit dem hintergedanken, dass sie in den frühen 70ern geschrieben wurde) und beteilige dich dann an der diskussion.

    das was du beschreibst, findest du in den institutionalisierten grossen religionen. es waren und sind anhänger gottes/allah/jehowas, die gemetzel in die welt bringen. im namen gottes. nicht im namen satans.

    DAS sollte zu denken geben.

    grüsslies
    zauberweib

    p.s. wegen der schattenanteile in der welt. die sind nicht einfach irgendwo in der welt, sondern ganz konkret in dir und mir. in uns allen. mit den eigenen schattenanteilen sollte sich jedeR auseinandersetzen. wer effektiv licht ins dunkel bringen will, schafft das am ehesten, indem er die eigenen schatten vertreibt.

    wie will man andere erleuchten, wenn man selber von schwarzen gewitterwolken umgeben ist?
     
  6. Aurodael

    Aurodael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Karlsruhe
    Werbung:
    Andere erleuchten? Erstmal sollte man "schaffen" SICH SELBER zu erleuchten und allein DAS ist schon das Schwierigste im Leben. Aber wenn es solche Menschen gibt die auch noch nebenbei andere erleuchten, dann Respekt!

    Und ja, ich bin der Meinung das man niemanden ausschließen oder links liegen lassen soll weil wir alle Brüder und Schwestern sind die vom gleichem Ursprung komen. ALLE arbeiten an sich. Sei es ein Terrorist oder Soldat oder ein Pfarrer. Jeder arbeitet zumindest "Nachts" aktiv an sich, auch wenn es nicht für jeden so aussehen mag. Jeder verdient eine Chance.

    Es ist jedoch auch zu verstehen das manche sich von Satanisten fern halten wollen, eben durch die vielen Missverständnisse und auch Ängste.

    In Liebe, Goldray :kiss3:
     
  7. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    Du scheint ehrlich nicht viel Ahnung vom Satanismus zu haben. Satanisten sind keine Jugendlichen, die Grabsteine schänden. Klar gibts die - aber das ist bei weitem nicht die Grudidee des Satanismus. Ich habe keine besonders hohe Meinung von ihnen - aber die habe von von keiner Religion. Der Satanismus ist nicht schlechter oder besser als das Christentum - die Gebote unterscheiden sich nichtmal so sehr. Man könnte fast sagen der Satanismus entspricht dem Alten Testament - da gings noch um "Auge um Auge, Zahn um Zahn". Man bedenke dabei Satan war auch mal ein Engel und so wie der Buddhismus im Grunde aus dem Hinduismus hervorging tut das auch der Satanismus aus dem Christentum.

    Und eines noch: Wenn es meine Unreife ist mich damit zu beschäftigen was bist dann du? Wie kannst du etwas verurteilen ohne dich damit zu beschäftigen. Das ist nicht nur ignorant, sondern auch gefährlich und ich würde es nicht nur als unreif sondern vielleicht sogar als kindisch bezeichnen. Mann kann etwas nicht als schlecht benennen, wenn man es nicht kennt. Oder hast du dich damit beschäftigt - dann war es wohl auch deine Unreife dannach zu fragen. Wir reifen doch an unseren Fehlern! Wobei ich damit nicht sage will dass ich den Satanismus als einen größeren Fehler ansehen würde als jede andere Religion!

    Bin für die Einführung einer Kategorie oder so für die "Schattenseiten".
     
  8. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Hallo tenshi

    Ich stimme dir zu
    will mal wieder was allgemeines schreiben, da ich mich nicht mit satanismus auskenne.
    Meine meinung zu solchen sachen ist, das man am besten beide seiten kennt, mal einen Paradigmenwechsel zu den "anderen" schadet nicht, und wenn man sich die motivation durch "dann kenne ich meinen feind" holt.

    Wie soll man sich eine realistische meinung bilden, wenn man nur seine seite kennt, vielleicht ist der andere weg ja besser?!

    naja, war jetzt nicht neues, aber mir wahrs trotz-dem wichtig.

    Danke fürs lesen

    DNEB
     
  9. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    @dneb: war vielleicht nichts neues aber vielleicht das wichtigste! man muss bei allem beide seiten kennen um sie zu entscheiden!
     
  10. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Werbung:
    ja, für mich eins der wichtigsten leit-(d)sprüche.

    DNEB
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden