Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Religion, Spiritualität und letzter Wille (Testament)

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Samana Johann, 11. Juni 2021.

  1. Samana Johann

    Samana Johann Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2019
    Beiträge:
    1.751
    Ort:
    Kampuchea, Aural
    Werbung:
    Nun, was denkt Ihrereinerart, in welchem Rahmen, im Bezüg auf was, würde eine religiöse Person, ein spiritueller Mensch, jemand der über die Welt hinaus strebt, sich Gedanken über seine "greifbaren" Aneignungen machen?

    Würde eine Person, in den Bereich der Rechtschaffenheit gekommen, sich graue Haare über Hinterlassenschaften wachsen lassen, und wenn ja, welche Art der Hinterlassenschaft wäre solch einer Person die Willensanstrengung und Erklärung wert, und warum?

    Wie tut einer, der nicht an der Welt, doch an höherem hängt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden