religiöse sekte auf spielplatz!

mina73

Neues Mitglied
Registriert
20. Februar 2004
Beiträge
961
Ort
schweiz
hallo!

auf dem wunderschönen spielplatz in meiner nähe ist eine christliche sekte, die unterhaltung für kinder macht. es ist nichts offizielles. sie machen irgendwelche spiele für kinder. natürlich strömen die kiddies hin. die sektenmitglieder verteilen inzwischen auch flugblätter an anwesende. jede "vorstellung", die ich gesehen habe, schien erst harmlos zu sein. irgendwann kam dann der ernste teil, in dem gegen das böse gewettert und laut gerufen wird. "wollt ihr in den himmel oder in die höölllle???" und ähnliche ausrufe.

wir dachten uns, dass wir, wenns im nächsten sommer so weitergeht, einen ghettoblaster hinstellen, eminem spielen und eine halfpipe aufbauen. ein bisschen nachhilfe im skaten und eine breakdance-schule.

mina
 
Werbung:
N

Namo

Guest
mina73 schrieb:
wir dachten uns, dass wir, wenns im nächsten sommer so weitergeht, einen ghettoblaster hinstellen, eminem spielen und eine halfpipe aufbauen. ein bisschen nachhilfe im skaten und eine breakdance-schule.
Es ist ja legitim die Hölle dieser Welt - mit Macht - zu erhalten, in der Gott nicht sichtbar ist, aber was daran ist religiös und/oder spirituell?

Namo
 

mina73

Neues Mitglied
Registriert
20. Februar 2004
Beiträge
961
Ort
schweiz
habe ihn noch auf cd, den mittermeier.
wir werden erst mal abwarten und tee trinken. wenn sie sich im nächsten sommer vermehrt haben, kommt der ghettoblaster.

mina
 
X

xeerah

Guest
ja, genau, wie nennt sich diese gruppierung überhaupt.

ich denke nämlich, dass solche "vorstellungen" eine ziemlich frechheit sind, das sind gewisserweise "kreuzzüge" denn, sie wollen ja einscheinend den kindern den glauben aufzwingen.

und gerade kinder reagieren darauf ja besonders extrem. ich kann mich nämlich noch an meine kindheit erinnern: ich war in einem katholoschen kindergarten, der abgesehen von den bibelgeschichten und den kirchenbesuchen eher ökumenisch eingestellt war und ich kenne noch viele menschen aus meiner kindergartenzeit. die haben sich so entwickelt: diejenigen, die in den glauben gezwungen wurden (von ihren eltern) wurden zu überzeugten atheisten oder fingen an alles zu hassen, was überhaupt mit glauben zu tun haben.

andere, die behutsam an den glauben herangeführt wurden und sich ihre eigene meinung bilden durften sind heute überzeugte christen oder muslime (!!).

ich möchte dabei gar nicht den relogiösen aspekt so außerordentlich in den vordergrund stellen, denn ich denke das ist das wichtigste, dass bei kindern kein zwang oder keine hinterhältigen methoden angewandt werden.

und darum solltet ihr da, sollten die nächstes jahr wieder hinkommen, zumindest mit hip hop, skaten, breakdance dagegenschreiten. zumindest!

fin
 

Lucia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
18.698
Ort
Berlin
es ist nunmal so, daß sich hier in europa auch immer die sogenannten "freikirchen" breit machen. noch nicht so drastisch wie z.b. in usa, aber doch schon ziemlich penetrant.
zum beispiel hier in berlin dürfen wir uns auf die fußball-wm insbesondere freuen, da ca. 20 000 freikirchliche missionare dafür abgestellt wurden. die machen dann auch ganz tolle veranstaltungen, discos etc. - immer mit dem hintergrund zu missionieren.
in dem komitee, das die planung überhat für diese aktion ist im übrigen, laut einem fernsehbericht von arte, auch der gute onkel schily - da kommt freude auf. wobei es verständlich ist - freikirchler sind im endeffekt für die totale kontrolle ihrer mitglieder, was ja ganz im sinne von schily ist.
auf jedenfall können wir uns noch auf eine gewaltige missionierungswelle vorbereiten, die wird nämlich in den usa gestartet, da die dortigen christlichen "sekten" europa als dringend missionierungsbedürftig sehen.
zu der ganzen thematik gabs grade erst letzthin einen themenabend bei arte - und ich hab ganz schon gestaunt.
und noch ein kleines zuckerl am rande.
vor einiger zeit war hier in berlin so ne art christentreffen.
eine freundin von mir hat sich da mal unter die leuts gemischt. landete dann auch in einem puppentheater für kinder.
da lief ein drei personen stück.
mitspieler
gott - männlicher, weißhaariger weißer in wunderschönen gelben kleidern
jesus - männlicher, blonder weißer in wunderschönen gelben kleidern
satan - weibliche, rothaarige weiße in schwarzen kleidern

no more comment
 
X

xeerah

Guest
muss man dazu noch was sagen?

ich werfe nur mal ein paar worte in die runde:
sexismus (frau=satan),
vorurteile (rote, blonde haare),
rassismus (weiß).

.
 
Werbung:

goamic

Mitglied
Registriert
17. November 2004
Beiträge
160
Ort
München
"Irrtümer ,Lügen, Fehltritte!" schreien sie.Wie hell uns schön sind Deine Irrtümer , o Herr ! Deine Lügen halten die Wahrheit am Leben ;
durch Deine Fehltritte wird die Welt vollendet.

SRI Aurobindo

Gott wirkt auch durch das "BÖSE,Unwissende".
 
Oben