Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Religiöse Fanatiker?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Ascadia, 26. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ascadia

    Ascadia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    920
    Werbung:
    Heute habe ich etwas sehr seltsames erlebt, das ich nicht einordnen kann.

    Ich war gerade wegen einem Termin beim Stephansdom, hab dort auf eine Freundin gewartet. Auf einmal spricht mich ein scheinbar religiöser Fanatiker mit einer Bierdose in der Hand von seitlich-hinten an und fragt ob ich Wienerin bin. Dann fragte er "Wer hat Essig getrunken?". Ich steh mit offenem Mund da und weiß nicht wie ich reagieren sollte. Dann kam meine Freundin und ich hab mich aus dieser Situation befreien können. Dann schreit der Typ "NA JESUS" über den gesamten Platz.

    Ich bin Atheistin und habe daher keine Ahnung was mit diesem Typen los war, geschweige denn was das für eine Frage war. Ich vermute mal es ist irgendwas aus der Bibel. Lungern solche Typen am liebsten bei Kirchen herum oder wie ist das!? Außerdem stand der Typ so nah und offensiv vor mir... ziemlich bedrohlich. Vielleicht wollte er mich ja umarmen oder so... okay, scherz beiseite.

    Ich wusste nicht wie ich in dieser Situation reagieren hätte sollen. Einfach weg gehen? Ignorieren? Oder zur Polizei gesellen (die dort vor Ort herum rennen)? Was hättet ihr in der Situation gemacht? Habt ihr das allgemein schon mal erlebt?

    Dieses Ereignis hat mich massivst verwirrt. Das nächste mal würde ich sowas gerne vermeiden, bevor noch irgendwas passiert. Man weiß ja nicht wozu solche Leute in der Lage sind.
     
  2. Heather

    Heather Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2016
    Beiträge:
    6.167
    Ein Typ mit Bierdose in der Hand labert dich schräg von der Seite an. Der fand das halt lustig.
    Man ist auf jeden Fall gut beraten, nicht drauf einzusteigen, falls der Typ hartnäckig bleibt, Passanten oder Polizei (die ja vor Ort war) um Hilfe bitten.
     
    *Eva*, Ascadia und flimm gefällt das.
  3. Oberon LeFae

    Oberon LeFae Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    2.311
    War wahrscheinlich prall oder sonstwie zugedröhnt. Ned amoi ignorieren.
     
    Loop, *Eva*, Hellequin und 2 anderen gefällt das.
  4. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Vor 5 Monaten war ich in Rom. Ich nehme einen Bus. Auf einmal fängt ein Spinner, der neben mir gesessen ist, an mich anzuschreien, der Teufel werde mich holen, weil ich nicht an Gott glaube [was nicht stimmt, weil ich an Gott glaube]. Ich bin einfach sitzen geblieben. Nach 5 Min. war's mir doch zu blöd und bin aufgestanden. Was damit sagen will: Religiöse Fanatiker gibt es und gab es immer und überall. Mir tun diese Leute aber leid, weil sie offensichtlich psychisch krank sind und die Institutionen sich nicht um sie kümmern.
     
    *Eva*, sikrit68, Picus und 2 anderen gefällt das.
  5. Ascadia

    Ascadia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    920
    Okay, dankeschön!

    Jup. Voll besoffen vermutlich. Hatte nen Gösser in der Hand.
    Den Typen hätt ich am liebsten direkt in den Katakomben vom Stephansdom eingesperrt. :stickout2 Genau der richtige Ort für sojemanden. Kann er gaaaanz nah an seinen ach so geliebten heiligen sein! Oder eben deren überresten.

    Jep, mir tun sie auch leid, da sie scheinbar keinen anderen Lebenssinn finden, als andere mit ihrem Kram zu belästigen.
    Ich respektiere Religionen, aber ich hab keinen Bock auf Fanatiker oder ähnliches. Leben und leben lassen.
    Dann dürftest du ja die richtige Person sein, damit ich dich frage: was meinte der Typ mit Essig? Hat der einfach nur irgendeinen Bullshit daher gelabert oder steht das wirklich so in der Bibel?
    Durch den (verhassten) Religionsunterricht in der Schule damals weiß ich natürlich ein paar wenige Details wie Arche, Abendmahl, blabla.
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    27.289
    Werbung:
    du bist jetzt verflucht ;)
     
    Hellequin und Possibilities gefällt das.
  7. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    24.785
    Ich hätte auf die Frage "Wer hat Essig getrunken?" vermutlich geantwortet: ich!
     
  8. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Ascadia, er hat sich auf diese Episode bezogen, wo ein römischer Soldat dem am Kreuz sterbenden Jesus einen Schwamm mit Essig getränkt auf den Mund gedrückt hat, um seinen Durst zu stillen. Kurz darauf ist er gestorben.
     
    Lele5 und Picus gefällt das.
  9. Ascadia

    Ascadia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Beiträge:
    920
    Mhhhh, ja. Ich hab Google befragt und genau das gefunden. Aber mit irgendwas bezüglich einem "Rohr". Ich weiß nicht was du mit Episode meinst. Klingt für mich wie aus einer Fernsehserie.

    Hehehe~ ^^
     
  10. Plissken

    Plissken Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    5.055
    Werbung:
    Ist es so wichtig, ob mit einem Rohr oder auf einem Tablett? Das sind Details. Wichtig ist die Handlung. "Episode" bedeutet ein Teil einer längeren Geschichte. In diesem Fall die Geschichte über Jesus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden