Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Radix mit Häuserherrschern lesen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Synchronismus, 5. August 2019.

  1. Werbung:
    Hallo,

    dank euch hier im Forum lerne ich immer mehr und beginne zunehmend auch die Häuserherrscher zu berücksichtigen. Nun stellen sich mir einige Fragen...

    Wenn sich in einem Haus schon drei Planeten tummeln und viel Leben in der Bude ist, wie ziehe ich noch den Herscher hinzu? In einem leeren Haus ist das klar, da ist man mit Herrscher froh etwas Licht ins Dunkeln zu bringen...Aber wie ist das bei belebten Häusern?

    Ich habe gelesen, dass Häuserherrscher einen Start angeben können, der gelebt werden muss, um eine Befähigung zu erreiche, für die die natalen Planeten stehen. Habe ich das richtig verstanden?

    Herzlichen Dank an jeden von euch. Ihr seid eine tolle Community. Unterschiedlich, aber nett im Umgang und sehr hilfbsereit. Danke dass ich Teil von euch bin :)
     
  2. halo

    halo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    431
    Ort:
    ...Wenn ich das wüsste..
    Die Hausherrscher dienen ja nicht als Zusatzinformation oder eine Art Lückenfüller, weil gerade kein Planet im Haus steht... Wie seine Bezeichnung schon verrät – er beherrscht dieses Haus, und damit den gesamten Themenkomplex... Die Planeten die in seinem Haus stehen, sind Bewohner die die Thematiken mit beeinflussen, oder noch spezielle Färbungen geben, ggf Schwierigkeiten oder Förderungen hineintragen... Und auch sie herrschen ja wiederum über ein Haus... Sagen wir Herr 1 ist Jupiter (Schütze)... dann zeigt sich dein Grundwesen durch eine Jupitercharakteristik, wie zB Weltoffenheit etc... Jupiter steht in Haus 10, somit trägt er diese Eigenschaft ins Haus der Karriere, in der du vermutlich Glück hast (sofern Jupiter nicht sonderlich geschwächt steht) – aber nicht weil es dir unverdient zufliegt, sondern zu dem du eben durch dein eigenes Wesen, sowie Glauben und Streben gelangst.
    Hast du dann meinetwegen noch Mars in dem Haus sitzen –aber in dem Fall als kritischer Einfluss, weil er nur spannungsreiche Aspekte bildet – dann bleibt erste Aussage bestehen, aber du wirst in deinem Leben immerwieder auch Konflikte erleben – Lass Mars Herr von 6 sein – dann hängen diese Konflikte vermutlich mit Kollegen/Angestellten zusammen – Ist Mars Herr von 4, dann zeigt sich die Problematik vielleicht eher im Privaten/der Familie... etc...Als ganz vereinfachtes Beispiel...
    Also du erreichst deine Ziele, und hast ein glückliches Händchen in diesem Bereich – inden sich aber eben dann, entsprechend des Mars, auch von Zeit zu Zeit Konflikte einschleichen...
     
    Miranda, Princessofwar, Nithaiah und 2 anderen gefällt das.
  3. Vielen vielen lieben Dank. Einfach nur danke!
     
    halo gefällt das.
  4. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.785
    Ort:
    Thüringen
    Für welche astrologische Richtung fragst du denn? Deinem zweiten Absatz nach zu urteilen (und den Büchern, die du zuvor erwähnt hast), sieht es sehr nach moderner "psychologischer" Astrologie aus.
     
    Gelbfink gefällt das.
  5. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Ich versuche mit einem einfachen Beispiel Deine Frage zu verdeutlichen, wir stellen uns dazu ein Theaterstück vor. Jedes Bühnenstück, jedes Theaterstück hat einen Autor (der Schatten im Hintergrund, den keiner sieht und trotzdem vorhanden ist) - ich vergleiche ihn mit dem Schattenhoroskop. (Damit meine ich das Standart Radix im Hintergrund - Haus 1 Widder - Haus 12 Fische) Das Theaterstück spielt in einem bestimmten Gebäude, das mag für uns der Quadrant sein. Die Bühne, auf der das Stück spielen soll, zeichnet der Tierkreis aus. Die dazugehörende Kulisse stellt das Haus dar, auf dem die Vorführung sichtbar wird. Dazu gibt es immer einen Herrscher, der Regisseur, der sich während der Aufführung unsichtbar im Hintergrund hält, jedoch wesentlichen Einfluss auf das Geschehen. Die Akteure, die Schauspieler, die das Bühnenstück gestalten, das sind die jeweiligen Planeten (Mitherrscher), die in Interaktion treten. Zuschauer, Kritiker, Wohlgesonnene und Gegner sind die Polaritäten, die teilweise unsichtbaren, jedoch existenten Verbindungen zu den Protagonisten und Antagonisten. Die Kritiker können als Antagonisten und die Wohlgesonnenen als Protagonisten angenommen werden. Zudem gibt es diejenigen Zuschauer, die im Stillen reflektieren und diejenigen Zuschauer, die das Stück mit Beifall begleiten. In diesem Spannungsbogen liegen die Ungewissheiten für die Schauspieler. So bezeichne ich den Aspekt Quincunx, der auch dem Horoskopeigner stets unklar bleibt. Er hat wohl eine Ahnung, kann jedoch keine Erklärung dafür finden.

    Somit haben wir immer 12 Häuser, oder 12 Felder die bewirtschaftet werden müssen, gleich wohl ob sie leer oder gefüllt sind. Vollständig leere Häuser haben auch ihren Sinn, da sind die Akteure ausgezogen und haben sich ein neues Domizil gesucht.

    Manchmal nicht leicht, aber sich selbst zu verstehen und damit vielleicht auch Fähigkeiten zu entwickeln, die uns im Leben weiterbringen ist eine sportliche Aufgabe.
     
    Synchronismus und flimm gefällt das.
  6. Werbung:
    Danke nochmals! Kann es sein das Häuserherrscher eher in der deutsprachigen Literatur gängig sind, da ich sie in amerikansichen Übersetzungen nicht gesehen habe?
     
  7. Und noch eine wichtige Nachfrage: Liest man am Rande von Häusergrenzen ins nächste Haus? Gerade auch weil der Atemzug oft ein paar Minuten vor der notierten Geburt geschieht? Und hat die Lage der Spitze eine BEdeutung auf deren Stärke? Also zu Beginn stärker als gegen Ende?
     
  8. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    6.094
    Ja die Hausspitzen hab ich mir in einem anderen Forum sagen lassen sind gestresste Zonen oder stärkere. Bei der Lebensuhr welche die Lebenszeit in 6 Jahre pro Haus oder 7 Jahre pro Haus einteilt liest man über die Häusergrenzen hinweg.
     
  9. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.785
    Ort:
    Thüringen
    Wieso stellst du eigentlich lauter Grundlagenfragen? Es wäre wohl am Besten, wenn du dir erst einmal ein Buch über die generellen Grundlagen besorgst.
     
    GreenTara und flimm gefällt das.
  10. Werbung:
    Das mag vielen gefallen, ist mit vier Grundlagen-Büchern (zwei von Arroyo und zwei von Forrest) aber schon geschehen. Diese hatte ich regelrecht studiert, bevor (!) ich mich hier angemeldet habe. Nichts für ungut. Da steht nichts (!) zu Häuserherrschern und noch weniger zu Dingen, die Greentara hier schreibt. Ich glaube auch nicht, dass es mit weiteren Grundlagen-Büchern getan wäre. Hier werden andere, professionelle Einblicke gewährt. Ich frage offen und zeige klare Dankbarkeit, weil ich es sehr zu schätzen weiß und das alles nicht selbstverständlich ist. Ich verstehe andererseits aber nicht so eine Antwort, die dann den Schreibern gefällt. Wenn mir jemand sagen kann wo das bei Forrest und Arroyo steht, bin ich dankbar. Denn das sind wohl die Grundlagenbücher und zählen zur psychologische Astrologie, zu denen meines Eindrucks nach Häuserherrscher gehören. Vielleicht nehme ich es falsch wahr, aber diese Antwort wirkt herablassend. Wenn etwas nervt, kann man es anders sagen bzw. muss doch gar nicht antworten. Ich dachte das Forum ist für Anfängerfragen offen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden